Jump to content
Hundeforum Der Hund
schnauzis

Wann zum Haustierarzt - wann zum Spezialisten?

Empfohlene Beiträge

@Swissmountaindog

Ich gebe Dir 100%ig Recht! Toller Beitrag!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube, dass viele Hundehalter den Weg zum Spezialisten scheuen. Ein Grund mögen die Kosten sein - die oft deutlich höher sind, aber ich glaube, der Hauptgrund ist, dass man sich beim Haustierarzt wohl fühlt, nicht aus der Komfortzone raus will.

Was machen wir Menschen, wenn wir ein spezielles Problem haben? Wir gehen zum Spezialisten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bis vor einigen Wochen brauchten wir keinen Spezialisten, wir hatten nur die "üblichen" Kleinigkeiten zu behandeln...GsD....

Dann wurde ein Herzgeräusch gehört und so wurde ich auch direkt von meiner Haustierärztin überwiesen.

Kardiologin Nr.1 war in meiner Nähe...aber sowohl die Untersuchung, wie auch die Weiterbehandlung schien mir nicht ausreichend.

Also fahre ich heute zu Kardiologin Nr.2 für eine zweite Diagnose und die Weiterbehandlung. Diese ist 400km entfernt.

Ich bin sehr froh darüber, dass meine Haustierärztin mir sehr ehrlich ihre Grenzen benennt und dann mit den Spezialisten zusammenarbeitet.

Blutuntersuchungen und EKG kann ich somit hier vor Ort machen lassen, für den Ultraschall muss ich dann fahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fortsetzung der Geschichte:

Meine Freundin war inzwischen in der Tierklinik röntgen - und ist zufrieden.

Nun hat sie gestern ihren ( bisherigen ) Haustierarzt angerufen um ihn zu informieren.

Null Verständnis für diesen Schritt. Es hätte völlig gereicht noch mal zu ihm zu kommen, war seine Meinung. Wegen der sehr unterschiedlichen Qualität der Röntgenbilder meinte er nur, dass er dann wohl sein Gerät noch mal einstellen müsste. Wie gesagt - null Verständnis.

Meine Freundin wird nun bei Problemen während der Geburt zur Tierklinik - und nicht wie vorher abgesprochen den Haustierarzt anrufen.

Das Vertrauensverhältnis ist hin.

LG Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heike, der wäre für mich sofort unten durch. Ich gehe mit Felix zu meinem Haustierarzt, aber eben auch zum Tierkardiologen, zum Tierheilpraktiker und zum Tierphysiotherapeuten. Das hat er zu akzpetieren. Meiner tut es, unterstützt mich sogar dabei und arbeitet mit diesen zusammen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Dänemark "Spezialisten" hier?

      Wir wollen dieses Jahr mit unseren Hunden nach Dänemark. Das wären 4 Personen und 3 mittelgroße Hunde. (Dalmi, Schäfi und Aussie) Nun suchen wir ne Gegend in der eher wenige Leute sind Wisst ihr da was? Welche Zeit findet ihr gut um nach Dänemark zu fahren? (Wir hatten iwann im August/Spetember geplant) Generell hab ich gehört das in Dänemark Leinenpflicht herrscht. Wie habt ihr das empfunden? Wurde das streng kontrolliert? Es geht jetzt hauptsächlich um den Strand. Wir bilden uns natürlich

      in Urlaub mit Hund in Europa

    • Jetzt schon Epilepsie-Spezialisten und/oder THP aufsuchen oder nicht?

      Ihr Lieben, wie einige von euch wissen, besteht der (dringende) Verdacht, daß Jacki unter Epilepsie leiden könnte (2 gesicherte Anfälle in 4 Monaten plus ein vermuteter Anfall). Organisch ist soweit alles ok lt. Blutbild. Mich hat jetzt doch eine große Verunsicherung ergriffen, ob es wirklich Sinn macht, jetzt schon zu einem Epi-Spezialisten und/oder THP zu gehen. Ich frage mich, was das zum jetzigen Zeitpunkt bringen würde? Im ersten Schock/Überschwang hatte ich mir das fest vorgenommen, a

      in Gesundheit

    • Suche Spezialisten für Knochen/Bänder Raum München/Nürnberg etc.

      Ich hab heute eine nette Frau mit einer Mini-Bullterrierhündin kennengelernt. Seit 6 Wochen ist die HH mit der Hündin bei 4 verschiedenen TÄ in der näheren Umgebung. Die 1 Hinterpfote ist sehr nach oben gebogen, die Krallen stehen teilweise fast senkrecht, die Außenkralle ist aber schon total abgewetzt. Sie läuft mit dem Fuß schon leicht schief. Leider gab es außer idiotischen Diagnosen (z.B. Hund hat sich überfressen ) keine richtige Aussage, geschweige denn Hilfe. Wir sind dann gemeinsam

      in Hundekrankheiten

    • Haustierarzt oder Spezialist

      Hallo, wenn Euer Hund Herzprobleme hätte, würdet Ihr ihn bei Eurem Haustierarzt oder bei einem Spezialisten untersuchen lassen. http://collegium-cardiologicum.de/CC_Untersucherliste_off_21_02_11.pdf

      in Gesundheit

    • Welche Hunde brauchen wir? Spezialisten oder Familienhunde?

      In einer Hundefachzeitschrift habe ich gerade einen interessanten Artikel darüber gelesen, der mich zum Nachdenken bewegt hat. Da heutzutage (gefühlt) viel mehr Menschen aus verschiedenen Gründen einen Hund haben möchten, ist die Frage, welche Hunde braucht der "Normalhundehalter" eigentlich? Auch wenn Hunde oft noch rein nach Optik ausgesucht werden - welche Rassen würde man überhaupt als "Familienhunde" empfehlen können? Der Klassiker: Familie, zwei Kinder, wünscht sich einen Hund (Ersthund

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.