Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Junie

Violschen Drüse etc.

Empfohlene Beiträge

Hallo,

in wie weit kommunizieren Hunde mit der Violschen Drüse? Bei manchen Hunden kann man sie ja noch erkennen, aber hat sie dann auch noch eine Funktion?

Gibt es noch andere Drüsen am Hund/Wolf? Hiro hat zB rechts und links am Brustkorb leicht lia schimmernde Flecken. Haben diese eine Bedeutung oder ist das Zufall? die Violschen Drüse kann man von Welpe an bei ihm recht gut erkennen, hat an der Stelle deutlich anderes Fell..

Danke & liebe Grüße,

Junie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Drüse selber ist bei domestizierten Hunden nicht mehr vorhanden. Als "Überbleibsel" der Rückbildung, haben manche Hunde dort andere Haare. In der Regel sind die Haare dort härter ( ähnlich wie bei den Tasthaaren ), bei manchen Hunden auch in anderer Farbe. Nutzbar im ursprünglichen Sinne ist sie jedoch nicht.

Was noch immer angelegt ist und auch funktioniert ist das Jacobsonorgan ( oder auch Jacobsonsche Organ ) im Mundraum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei unserem ältesten - leider mittlerweile verstorbenen - Rüden konnte man folgendes beobachten:

Von Zeit zu Zeit wurde die Drüse "aktiv". Normalerweise hatte er an dieser Stelle nur wenige borstige Haare. Hin und wieder wurde die Haut dort ölig-schmierig und leicht gerötet und verdickt. Man konnte etwas abgesondertes Sekret sehen aus z.T. "pickelartigen" Poren.

Den genauen Zusammenhang des Aktiv-werdens der Drüse kann ich nicht sagen, oft war es in Verbindung mit der Läufigkeit unserer Hündin - aber nicht immer.

Ansonsten fallen mir noch die Analdrüsen ein, die ja beim Kotabsetzen ihren Duft mitgeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Bei unserem ältesten - leider mittlerweile verstorbenen - Rüden konnte man folgendes beobachten:

Von Zeit zu Zeit wurde die Drüse "aktiv".

Definitiv nicht möglich. Die Violsche Drüse ist genauso so ein evolutionäres Überbleibsel wie beim Menschen der Blinddarm. Absolut nicht mehr funktionsfähig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Definitiv nicht möglich. Die Violsche Drüse ist genauso so ein evolutionäres Überbleibsel wie beim Menschen der Blinddarm. Absolut nicht mehr funktionsfähig.

Der Wurmfortsatz ;) Der Blinddarm ist auch beim Menschen voll funktionstüchtig und lebenswichtig ;)

Sorry, klugscheißmodus ist auch schon wieder aus ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich kann mich noch gut dran erinnern, dass sowohl bei meinem ersten GS als auch bei meinem letzten IRS diese Drüse als "kahle" Stelle kurz hinter dem Rutenansatz sehr deutlich erkennbar war.Welche Aufgabe sie aber erfüllen sollte oder auch erfüllte, hab ich trotz starker Beobachtung und Lesens dieser meiner Beiden nicht erkennen können. Angéblich sind einige Rassen besonders "prädestiniert" für diese Drüse, während der Setter nur mäßoig "betroffen" sein dürfte.

Liebe Grüße

Gini, Rodin & Primo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also bei Hiro erkennt man nur anderes Fell.. also andere Beschaffenheit der Haare, andere Farbe. Deutlich anders als das restliche Fell. Bis jetzt hab ich nichts festgestellt, dass er etwas absondert, werd es aber mal im Auge behalten.. wobei man ja mal bei anderen Wolfhundehaltern nachfragen könnte, welche Erfahrung sie haben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich schubs den Beitrag mal kurz hoch.

Mir persönlich war das vorhanden sein einer violschen Drüse bis dato nicht bekannt, deswegen interessiert es mich sehr.

Edit:// damit meine ich nicht das es diese Drüse nicht gibt, sondern das ich nicht wusste das sie existiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Abend,

ich schließe mich als ebenfalls Unwissende an.

Wo sitzt diese Drüse, was macht sie, wofür war/ist sie gut?

Ich geh mich mal informieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Macht mal bitte Platz da auf dem unwissenden Sofa, ich geselle mich dazu und höre nu.

:D:D:D

Noch nie was davon gehört von dieser Drüse :o Und grad zu faul zum Google befragen, vielleicht hat ja jemand in eigenen Worten was zum Erklären - gibt auch ein Fleiß - Bonbon von mir :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Violsche Drüse entstinken

      Huhu,   ich hatte im letzten Jahr schonmal einen Post gepostet, in dem es darum ging, dass mein Hund nach Analdrüse stinkt ohne mit selbiger ein Problem zu haben. Der Grund für den Geruch ist mittlerweile gefunden: Die Violsche Drüse. eine Drüse am Schwanz, Überbleibsel der Vorfahren, bei den allermeisten Hunden nicht mehr aktiv und höchstens ein Problem, wenn sie sich mal entzündet.   Bei meinem ist sie (wieder) aktiv - als Auslöser wird häufigerer Wasserkontakt vermutet - deswegen hatte sich das Thema im Winter von alleine erledigt um jetzt seit einigen Wochen wieder höchst präsent zu sein *urgs*. Ganz, ganz schlimm ist es bei hoher Luftfeuchtigkeit - es steigen Duftwolken von dem Hund hoch, die unbeschreiblich sind   Was nicht hilft: Shampoonieren / baden. Neben normalen Shampoo haben wir noch zwei medizinische Shampoos probiert, der mildernde Effekt hält höchstens Stunden. Was eventuell hilft: Konsequentes Badeverbot -  aber ganz ehrlich ... das wäre wirklich aller- allerlezte Wahl.   Zwei TA konnten mir hierzu garnicht helfen - außer dem Badeverbot oder Drüse entfernen.   Hat einer von euch einen Geheimtipp um zumindest dem Geruch zu Leibe zu rücken, wenn wir die Drüse schon nicht schlafen schicen können? EM würde ich jetzt noch ausprobieren wolen . ich bin aber für alles offen

      in Gesundheit

    • Violsche Drüse entzündet, Tipps?

      Nach langem hin und her und nem telefonat mit nem Tierarzt ist es wohl die Violsche Drüse die behandelt werden muss, die ist entzündet... Unsere Tierärztin ist aber im Urlaub, unser Homöopath auch, hat jemand Tipps wie man bis nächste Woche behandeln kann ??? Es gibt doch auch nicht verschreibungspflichtige antibiotische Hautsalben, nützen die was ???

      in Hundekrankheiten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.