Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
stella,erna

Bei mir im Haus hat es gebrannt, was mache ich nun mit Nachbars Katze?

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Fories,

ich hoffe mein TExt ist verständlich :(

In der NAcht vom Freitag zum Samstag brannte das Haus in welchem Ich meine MIetwohnung habe ...

wir hatten großes Glück das wir rechtzeizig wach wurden und alle Menschen gerettet wurden.

ICh habe das Glück das meine Wohnung unbeschädigt und bewohnbar ist :) abgesehen von einer leicht rauchigen Note (nihct schlimm)Fotos von der Feuerwehr

Kurz erzählt:

DIe Fotos zeigen die BRandwohnung...

in dieser Wohnung wohnte ein MAnn mit 2 Katzen,

1 Katze ist bei dem BRand leider verstorben :heul: :heul:

1 Kater sprang aus dem 3.OG und wurde später, durch Zufall als die Löscharbeiten beendet waren, im Hausflur gefunden wo er sich in einem Knderwagen versteckt hilt.

Nach einer heftigen und verständilchen Attacke gegen uns,

wurde er eingefangen und von Mir zum Tierarzt gebracht, wo er bis Dienstag zur Beobachtung bleiben muss.

So schön so gut ...

Der Katzenbesitzer wurde da er Selbstmordgedanken aussprach ins Krankenhaus gebracht.

ICH kümmere mich dann ab Dienstag um den dicken Kater JAcko.

das Problem ist Problem der Kater kennt keine HUnde und ich habe gleich 2

wer kann mir Tips zur Zusammenführung geben?? ich hatte noch nie eine Katze!!!

auch wenn sich das etwas Pietätlos anhört...

ich habe kaum Geld und werde das Geld nun vom Notfallhundekonto abzweigen...

Da ich davon ausgehe das Ich ne menge Geld beim Tierarzt lassen werde für ein Tier welches

NICHT meins ist, kann Ich den Kater einbehalten bis der Beitzer mir die Tierarzt koten erstattet hat??

Da ich während der Arbeitszeit keinen PC vor der NAse habe kann ich nur kurz zwischendurch mit dem Handy schauen und bin daher erst morgen abend wieder für Antworten zuhaben

wenn Ihr euch die Mühe gemacht habt meinen Text zu lesen danke

:danke :danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gibt es ein Tierheim, einen Tierschutzverein in Deiner Nähe, das Du um Rat fragen und um Unterstützung bitten kannst?

Ich finde es toll, wie Du Dich um den Kater kümmerst! Das ist nicht selbstverständlich! Soll er erst mal in Deiner Wohnung bleiben, würde ich ihm ein separates Zimmer zuweisen, in das die Hunde nicht reinkönnen. Sie bekommen sich schon gegenseitig mit. Wenn das nicht mehr interessant ist, wäre ein Babygitter in der Tür eine Möglichkeit, dem Kater und den Hunden das langsame Kennenlernen zu gestatten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

guten Morgen :)

gitter hab ich sogar noch :)

unser TH ist leider ziemlich doof und fuer mich keine Option!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

erstmal Hut ab das Du hilfst obwohl Dir der Schock warscheinlich genau so in den Knochen sitzt wie den anderen Menschen und Tieren.

Ich denke nicht das DU die Katze einbehalten darfst, bzw. ich würde versuchen andere Lösungen zu finden.

Ich würde mit der Tierklinik sprechen und die Situation erklären. Vielleicht ist es möglich das der Besitzer die Kosten bei der Tierklinik direkt begleicht. Kein Mensch kann erwarten das man - je nach Betrag der sicher nicht gering ausfällt in diesem Fall - die Kosten aus der eigenen Tasche begleicht. Das man das Tier ohne Versorgung lässt ebensowenig.

Oftmals haben auch die Tierkliniken die besseren "Argumente" an ihr Geld zu kommen als die Nachbarin.

Du sprichst davon das der Nachbar Selbstmordgedanken hegt. Das ist sicherlich nicht so leicht und schnell behandelbar wie ein paar Blessuren. Der Ausgang solcher Gedanken ist sehr ungewiss. Vielleicht kann er nicht mehr anständig für sein Haustier sorgen und dann ?

Kann sie bei Dir bleiben ? Ist Deine Wohnung groß genug für Hunde und Katzen ?

Wenn nein dann ehrt Dich immer noch Deine Hilfsbereitschaft die ich sehr vorbildlich finde aber ich würde mich dann mal nach einem Katzenhaus umhören. Oft werden dort "Notkatzen" aufgenommen. Dann wäre sie unter ihres Gleichen, du hättest eine gute Portion Stress weniger und hast immer noch ein gutes Werk getan.

Würde es mal mehr Menschen von Deiner Sorte geben :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@silberfee

danke fuer die Blumen :)

meine Wohnung ist auch fuer eine Trennung groß genug.

und jacko ist bei meinem Haustierarzt... der hat auch ne Intensivstation *zum Glück* sonst haette Ich ihn der polizei überlassen müssen da die Klinik NUR gegen Vorkasse behandelt.

und es geht mir auch nicht wirklich um das Geld nur der Kater ist erstmal wichtig!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wuerde auch einen anderen Platz für die Katze suchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab´s in den Nachrichten gesehen und auch gleich an dich gedacht!

Tja, mit der Katze kann ich dir wohl auch nicht so richtig helfen, aber ich grüble nach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde sie (wenn Du die Möglichkeit hast) erst mal bei Dir belassen und schauen, was wird. Weil ein Mensch Selbstmordgedanken geäußert hat, heißt das noch lange nicht, dass er sich nicht mehr um die Katze kümmern kann.....

Ein Tier einbehalten bis die Rechnung beglichen ist, ist nicht erlaubt (wird von Kliniken gerne so gemacht :) , aber rechtlich muß das Tier rausgegeben werden)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schon mal in der Richtung überlegt, dass es gebrannt hat, WEIL der Nachbar Selbstmordabsichten hatte?

Dann bräuchte der Kater auf jeden Fall ein richtiges neues Zuhause

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube , bin mir aber nicht ganz sicher, dass es rechtlich so ist, dass derjenige die Tierarzt Rechnung bezahlen muss der den Tierarzt beauftragt hat, da derjenige den Vertrag über die Behandlung mit dem Tierarzt eingegangen ist. In dem Fall wehrst das leider du. Aber vielleicht hast du Glück und der Besitzer ist froh das du in seinem sinne gehandelt hast und Bezahlt selber, wenn er aus der Klinik wider raus ist.

Es wehre auf finanzieller Sicht wohl besser gewesen die Katze der Polizei zu überlassen. Die Polizei hätte die Katze ins Tierheim gebracht , die hätten sie dann auch wenn nötig Tierärztlich behandeln lassen.

Wie reagieren deine Hunde den draußen auf Katzen?

Zwei Hunde die keine Katzen kennen können ganz schön stressig sein für eine eh schon angeschlagene Katze.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.