Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
McFly

Ständiger Besuch bei der Hundemama! Gut oder schlecht?

Empfohlene Beiträge

hallo leutz!

ich habe vor etwa anderthalb wochen meine kleine chica bekommen!

die ersten 2 tage war ich mit ihr nur in wohnungsnähe und in der wohnung, um sie daran zu gewöhnen.

jetzt besuch ich mit der kleinen eigendlich täglich die hundemama und den hundepapa!

nu meine frage...

ist es ratsam die hundeeltern täglich zu besuchen oder sollte ich der kleinen mehr zeit geben sich bei mir einzugewöhnen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und herzlich Willkommen hier bei uns im Forum.

Ich kann nur aus meiner Erfahrung erzählen.

Als wir damals unseren Hund bekommen haben war er 11 Wochen alt.

Da wir zu der Zeit aber noch keine Ferien hatten, brachten wir unseren Welpen ca für 6 Wochen noch jeden Morgen für ca 5 Stunden wieder zu seinen Eltern.

Unser Spike wußte sehr schnell wo er eigentlich hin gehört.

Eines Tags war er durch den Zaun, dort, angehauen und lief zu unserem Haus. War nicht sehr weit weg.

Also für die Beziehung zu uns, hat das ganze niemals geschadet.

Ob ich das heute allerding noch einmal so machen würde, bin ich mir nicht ganz sicher.

Ob ihm das für die Sozialisierung sehr gut getan hat wage ich zu bezweifeln.

Ich hoffe du findest den richtigen Weg für euch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich sehe dabei kein Problem. Marley war vom zweiten Tag an fast überall mit dabei. Innerhalb der ersten zwei Wochen waren wir mehrmals am Strand, zu einem Grillen mit meiner damaligen Klasse (30 Personen), beim Friseur, im Nagelstudio, bei diversen Menschen zu Besuch, im Restaurant etc.

Mir war wichtig, dass mein Hund früh alle Situationen kennenlernt, die er später im Leben auch haben wird.

Meine Züchterin wohnt weit weg, da waren wir seit der Welpenabholung nie wieder, haben sie aber hier einmal getroffen.

Besuchst du denn auch eine Hundeschule? Das würde ich auf jeden Fall machen, damit dein Hund auch unter Aufsicht eines Hundetrainers Kontakt zu anderen Hunden hat und dir jemand erklärt, was bei dieser Art von Kommunikation wichtig ist, wann du dazwischen gehen musst etc. Mir hat das gut geholfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hmm,

ich weiß halt nur nich ob ich einen richtigen bezug zu ihr bekommen kann wenn sie ständig bei mutti rumwuselt. die raufen und spielen ja fast ununterbrochen!

eine hundeschule würde ich schon gern mit der kleinen besuchen, um auch selbst was dabei zu lernen.

doch da ich erstmal die bindung und das vertrauen zu ihr aufbauen möchte, weiß ich nicht ob es schon ratsam wäre eine HS zu besuchen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

na ja, wie bei vielem - kommt drauf an

wenn du ein gutes Gefühl dabei hast warum dann nicht?

wenn du Zweifel hast, dann lass es sein, bzw. mach das einfach seltener.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

alles klar. ich werde es mal in die tat umsetzen!

ich denke 1 mal die woche sollte reichen, mutti zu besuchen.

ich werde mich auch gleich mal ranmachen, eine kompetente HS zu suchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.