Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Sarina14

Hund von Wespe gestochen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

wir kommen grad vom Spaziergang, und Sammy ist in ein Wespennest getreten. Er wurde warscheinlich an der Pfote gestochen und hat sich seltsam benommen, so schlapp. Da der Tierart schon zu hatte hat meine Mutter dort angerufen und er meinte wir sollen ihn eine Weile beobachten und wenn es schlimmer wird kommt er.

Nun liegt Sammy wie ein Häufchen Elend in der Ecke. Er lässt sich nicht anfassen also können wir die Stelle auch nicht Kühlen.

Jetzt ist meine Frage: Ist das normal? Und was können wir noch für ihn tun?

Danke

LG Sarina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Sarina,

selber hatten wir den Fall hier noch nie, aber ich habe mal gegooglet.

Lies dir mal bitte diesen Link durch: Klick

Ich wünsche deinem Hund auf jeden Fall ganz schnell gute Besserung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kuck mal meiner wurde vor ner Weile von einer Erdwespe genau in die Mitte der Ballen gestochen also genau zwischen rein.

http://www.polar-chat.de/topic_84123.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unser Tierarzt hat uns geraten ,für solche Fälle immer Calzium -Ampullen

vorrätig zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

@Fiona: Danke für den Link ;) Von den genannten Symtomen zeigt er zum Glück keine. Haben grade noch einmal versucht seine Pfote zu kühlen, doch er schnappt dann nach uns.

Verständlich, tut ja auch fies weh so ein Stich.

@Bärchen Autsch, das hört sich ja nicht gut an. Sammy wurde glücklicherweise nicht unter der Pfote gestochen sonder etwa in der Höhe der Wolfskralle, so kann er noch ein wenig auftreten :)

Jetzt hat er sich schlafen gelegt auf seinen Platz

Edit: Calzium Ampullen haben wir leider nicht :( Aber werden wir wohl kaufen, besonders zu dieser Jahreszeit kann das ja leicht passieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In Oldenburg ist eine Tierklinik, die hat rund um die Uhr geöffnet. Lasst mal draufschauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Beagle wurde mal von einer Wespe gestochen.

Er bekam in kürzester Zeit ganz dicke Ohren, Atemprobleme und wurde schlapp.

Wir mussten sofort zum Tierarzt kommen. Er bekam dann eine Spritze und erholte sich

dann schnell wieder.

Es war eine allergische Reaktion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Elfi Habe nochmal nachgesehen, ist noch nichts angeschwollen.

Er hat sich grade auch so halb auf den Rücken gelegt, das ist bei ihm normalerweise ein Zeichen, dass er sich wohlfühlt.

Beobachten ihn weiter, danke für die Tipps ;)

LG Sarina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns wurden schon Welpen und auch die erwachsenen Hunde gestochen. Sie bekamen immer Ledum und wir hatte danach noch nie allergische Reaktionen oder sonst Probleme, das hilft sehr gut... aber man muss halt homöop. mögen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Apis melifica wirkt Wunder bei Insektenstichen. Bekommst Du in jeder Apotheke.

Dazu den Hund ruhig halten, am besten im etwas dunklen Raum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.