Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Susy

Mal ein paar Fotos vom "großen" Emil

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr lieben,

meine Güte, war schon lange nicht mehr hier im Forum, da mein Rechner kaputt war... Ist ja einiges passiert, naja und so klein ist Emil nu nicht mehr, deshalb dachte ich mir, ich zeig Euch mal, wie groß er schon ist... Muß mal sehen, das ich noch ein paar neue mache, wo er noch besser drauf zu sehen ist! Hoffe das klappt jetzt auch mit den Bildern...

post-1650-1406411468,38_thumb.jpg

post-1650-1406411471,23_thumb.jpg

post-1650-1406411471,26_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"Kreisch"

Der sieht ja richtig Klasse aus und die Ohren sind der absolute Oberhammer.

Tja, wahrscheinlich wirst du ihn nicht mehr aus den Augen lassen können nachdem du die Bilder eingestellt hast, wahrscheinlich ist schon jemand unterwegs um ihn zu klauen :Oo

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na der ist doch mal knuffig !

Oh ja pass bloss auf den Süßen auf, bei mir haben sie es auch schon versucht meine beiden zu klauen *g*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Na der sieht ja wirklich zum knuuudddeeeelllnnn aus....und die Ohren, echt der Hammer! =) =)

Viele liebe Grüße

Betti + Chicka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*lach, Danke! Weiß ja auch nicht, ob er die Ohren irgendwann nochmal richtig aufstellt... Ist jetzt fast 9 Monate alt.

Denke aber mal, so schnell klaut den keiner und wenn, dann bringt er mir den spätestens nach 2 Stunden wieder... totale Rüpelphase, schlimmer gehts nimmer! Werde gleich mal noch was zu schreiben im Junghundeteil...

Aber raus rücke ich ihn nimmer! Hehe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, was ist der süüüüsssss!!!! :klatsch: :klatsch:

Er sieht wirklich aus als hätte er es faustdick hinter den Ohren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Süß Deine Fellnase und ja suuuuuuuuuuuuper Ohren =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wirklich zum Knutschen...die Ohren sind echt der Knaller...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
*lach, Danke! Weiß ja auch nicht, ob er die Ohren irgendwann nochmal richtig aufstellt... quote]

Muss er ja nicht ...finde den total Cool ... Schaut so aufmerksam..Süßer Hund (wenn man das als Mann sagen kann) :prost:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, dein Emil ist ja ein richtig *Großer* geworden, total knuffig! :)

Finde die Ohren auch genial und ich tippe mal darauf daß sie so bleiben werden. Meistens bleiben sie so wie sie nach der Zahnung stehen / liegen, und da ist er ja schon durch.

Ist auf jeden Fall unverwechselbar, toll! :klatsch:

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hochriskant: Fotos, die unter erheblichem Gefahrenpotential aufgenommen wurden!

      Raus damit! Jeder hat sie, jene Fotos, für deren Erstellung man Leib und Leben riskierte! Fotos, die allen Mut erforderten, den man heutzutage ohne entsprechende App auf dem Smartphone noch aufbringen kann! Fotos, die den Untertitel: "..beinahe mein letztes Foto in diesem Leben" hätten tragen können...   Fotos, die die Raubtierseele in euren Hunden zeigen!      so weit Maico

      in Hundefotos & Videos

    • Emma - Fotos und Berichte

      Nun habe ich einen neuen Thread eröffnet und will mal ein bisschen erzählen.  Wie ihr wisst, habe ich sogenannte Kalkschultern. Links fing es an und irgendwann war es auch an der rechten Schulter spürbar. Kalk legt sich dabei auf die Sehne ab. Naja, egal. Ist nun so und wird wohl noch ne Weile dauern.  Emmas Verhalten hat mich mal wieder fasziniert. Der Schleimbeutel in der rechten Schulter hatte sich entzündet und das verursachte wirklich höllische Schmerzen. Liegen ging nicht mehr und so verbrachte ich einige Nächte im Sitzen, Stehen und mit durchs Haus gehen. Durch die Schmerzen und die starken Schmerzmittel war ich alles andere als fit. Aber, wenn ich auch sonst nix mehr tun konnte (zieht halt alles bis in die Finger), die Spaziergänge mit Emma wollte ich unbedingt gehen. So schlich ich morgens durch die Natur und Emma, die sonst Vorläuferin ist, blieb stets bei mir. Wenn sie mal vor lief, drehte sie sich immer wieder um. Aus den Augen ließ sie mich nicht.   Da ich sie eh weder anleinen noch mit Leine hätte halten können, musste nun alles ohne Leine gehen. Das war und ist Gott sei Dank gar kein Problem. Im Gegenteil, es war ganz gut, dass ich die Möglichkeit zum Anleinen gar nicht hatte. Denn nun musste das "Bei Fuß" klappen - und es klappte sehr gut. Dadurch ist es nun auch kein Problem mehr,sie an Campingwagen samt Hunden ohne Leine vorbei zu führen. Irgendwie hat alles einen Sinn und hinsichtlich Emma-Marion-Team ist die Schultergeschichte gut,  um wieder das gegenseitige Vertrauen wachsen zu lassen.   Nach so einem Gang musste ich mich zuhause direkt hinlegen. Emma legte sich neben mich. Das macht sie sowieso oft, aber normalerweise dreht sie sich dann erstmal auf den Rücken, damit der Bauch gekrault werden kann, tsts. Jetzt war es anders. Sie legte sich so, dass wir Kopf an Kopf lagen und sie blieb ganz still liegen.    Ich fühlte mich so, als hätte ich eine hündische Krankenschwester an meiner Seite. Das war schon sehr bemerkenswert, welche Aufgabe sich diese kleine Hündin angetan hat.   Aber, keine Sorge, sie lag nun nicht 24 Stunden täglich neben mir   Ja, und weil ich nix tun konnte entschieden wir, dass wir einfach ein paar Tage mit Kulti an den Strand fahren. Tja, und dann entschieden wir, dass wir nun Nägel mit Köpfen machen und unser Gerede der letzten zwei Jahr in die Tat umsetzen. So zogen wir aus dem Haus aus und ins Wohnmobil ein. Wie lange wir wieder im WoMo leben werden, wissen wir nicht. Einfach mal leiten lassen und sehen, was so kommen wird und wie sich alles entwickeln wird.   Emma findet es auf alle Fälle sehr gut und genießt es, viel mehr draußen zu sein und dabei immer wieder andere Gegenden kennenzulernen.    

      in Hundefotos & Videos

    • Upload von Fotos

      @Mark Sehr, sehr traurig. Schon wieder gibt ein User seinen Fotothread auf, weil es zu zeitraubend ist eine Reihe von Fotos hochzuladen. Geht da wirklich keine andere Lösung mit dem Hochladen von Bildern? Was ist mit dieser Galeriefunktion? Kann man die irgendwie einbinden oder Bilder mit Text versehen?

      in Verbesserungsvorschläge

    • Hündin trächtig, keinen großen Bauch

      Hallo Ihr Lieben,    vorab erstmal mal die Vorgeschichte,    wir haben vor genau 41 Tagen eine Hündin aufgenommen. Wir wohnen in Mombasa und ein Securtiy Guard, der sie gefunden hat,  wollte sie im Dorf verkaufen. Sie hatte 1000 Zecken, Flöhe, war völlig dehydriert, hungrig, ist bei Hand ausstrecken zusammen gezuckt und hatte eine riesige Metall Kette um den Hals. Sie ist ein weißer Spitz Mix. Solche Welpen werden ständig an der Straße günstig verkauft. Ich gehe stark davon aus, dass sie zum illegalen Züchten benutzt werden sollte. Die „Besitzer“ haben wir nicht gefunden.  Ich habe meine Schwiegereltern überredet Sie aufzunehmen, da wir schon 2 große Hunde und 2 Katzen haben.   Ich bin am nächsten Tag mit ihr zum Tierarzt, der meinte das sie gerade läufig war. Die Haare waren voller getrocknetem Blut und es war noch angeschwollen. Sie soll ungefähr 2 Jahre alt sein.  Sie hat beim Tierarzt nochmal alle Impfungen bekommen und wurde entwurmt. Die Impfungen waren ein Muss, da wir neulich erst eine Katze mit Tollwut hatten und wir kein Risiko eingehen möchten. Außerdem hat sie vorsorglich Anitbiotikum bekommen (eine Woche), da es hier sehr oft Zeckenfieber (tickfever) gibt.   Ich musste am nächsten Tag für eine Woche nach Deutschland und als ich wiederkam sind meine Schwiegereltern in den Urlaub und wir haben Sie (Luna) und den älteren Hund zu uns genommen. Wir hatten die vermeintliche Schwangerschaft total vergessen im Stress. Mir ist eine minimale Wölbung aufgefallen. Sie ist ruhiger geworden und sie isst nicht alles wie am Anfang. Bin dann am Tag 38 (seit dem wir Luna haben) zum Tierarzt. Er fühlte die vergrößerte Gebärmutter und die „Fruchtampullen“ und ist sich sicher das sie schwanger ist.  Im Internet lese ich überall das man die von ca. Tag 28-35 fühlt. Und wir zählen ja von dem Tag wo wir sie gefunden haben, nicht wo die Schwangerschaft eigentlich begonnen hat. Kann das trotzdem sein??  Ihr Bauch ist nicht wirklich am wachsen. Zumindest sehe ich keine großartige Veränderung. Verglichen zu meiner Hündin, die zwar viel größer ist, ist alles sehr hart und etwas ründlicher. Aber man kann es nicht vergleichen mit Bildern von anderen Trächtigen Hunden. Im Liegen fühlt man eine kleine Wölbung, im Stehen ganz leicht an den Flanken. Sie hat Milch und hat seit dem wir sie haben 2kg zugenommen. Sie war nicht super dünn davor und ist nun auch nicht dick. Alle Hunde reagieren ganz verrückt auf sie. Selbst meine Katze. Alle wollen Sie besteigen und jeder liebt sie!    Wir haben schon alles vorbereitet, von Wurfkiste bis bestellte Welpenmilch. Da der Bauch nicht wächst, sind wir uns nicht mehr so sicher. Habe nach anderen Tests bei unserem Tierarzt angefragt (er ist der Beste), und er meinte die Schnelltests sind nicht zuverlässig und einen Ultraschall bietet niemand hier an. Ich soll in 10 Tagen nochmal zur Kontrolle kommen.  Hatte jemand schonmal die Erfahrung das der Bauch erst ziemlich spät wächst? Und kann man auch noch nach Tag 35 die „Welpen“ an der Gebärmutter fühlen?    Ich habe die letzten 2 Tage ständig Bilder von trächtigen Hündinnen angeschaut, werde ganz verrückt!! Ich habe ein Bild von ihrem Bauch angehangen, Normalerweise sind die Brustwarzen etwas mehr rosa.    Tut mir Leid für mein schlechtes Deutsch, vielen Dank im Vorraus und Grüße aus Mombasa,    laura 

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Gealterte Fotos

      Eigentlich ja eigentlich ein alter Hut, seinen Fotos einen Anstrich von "steinalt" zu geben. Z.B. https://www.netzwelt.de/news/108421-photoshop-sepia-vintage-effekte-erstellen.html   Ich finde das sehr schön und manchmal sehe ich neue Fotos und denke: komisch, sieht aus wie aus den Siebzigern. Das hat was. Vielleicht habt ihr ja einige alte Fotos, echt alte oder künstlich gealterte, und mögt die hier einstellen. Oder einfach mal was ausprobieren? (Ich hab gestern Wirsingkohlportraits gemacht, mit Pfirsichen und Paprika ... )  

      in Hundefotos & Videos


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.