Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
gast

So ein Mist

Empfohlene Beiträge

Ich muss mich hier mal ein wenig ausko*zen...

Vor 2 Monaten habe ich mein Auto abbezahlt, es ist aus 2006 und eigentlich nicht schlecht.

Täglich fahre ich damit von Solingen nach Velbert, dass sind 42 km pro Strecke.

Leider ist heute die Motorkontrollleuchte angegangen, nicht gut!

Also was mache ich? Papi anrufen und nachfragen, ich soll vorbeikommen er schaut nach. Papi ist Kfz-Mechaniker.

Ich bei Papi, und er stellt DIE Diagnose: Auto kaputt, warum? Keine Ahnung.

Super und jetzt?

Er hört sich normal an, läuft normal, nichts anders als sonst außer dieser doofen Lampe.

Habt ihr Erfahrungen damit? Papa sagt ich kann damit noch zur arbeit und zurück wenn ich nicht wie sonst mit 160 über die Autobahn düse.

Toll, jetzt muss ich auch noch früher los fahren...

Ich glaube ich kauf mir ein neues Auto.......

Sorry musste mal so wirr dahergeschrieben werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

:knuddel

Du Arme! Was ist das denn für eine Rasse?

EDIT: Natürlich Marke :D :D Bin nicht mehr ganz wach!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja wirklich doof :kuss:

Aber einfach nur kaputt?

Keine Diagnose, was es ist?

Wir haben das auch schon 2 mal gehabt. Einmal bei meinem Mann und seinen Yaris - da hatte sich das Auto nur irgendwie verschluckt. Das passiert wohl manchmal. Der Feher wurde ausgelesen und alles war wieder in Ordnung.

Das 2. Mal war dann mein Suzuki. Hier hatte eine Zündkerze einen ganz feinen Haarriss. Gewechselt und alles TipTop.

Seltsam - Das Diagnosegerät zeigt nicht an um welchen Schaden es sich handelt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist Rasse, äh Marke Daihatsu Cuore.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er hat nur mal Kfz-Machaniker gelernt, hat aber nie als solcher richtig gearbeitet nach der Ausbildung. Defakto hat er garkein Auslesegerät. Das müssen wir morgen mal schauen.

Er vermutet es ist das Abgassystem meines Autos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also ich bin mit meinem Auto so jetzt über ein Jahr gefahren. Die Werkstatt hat den Fehler nie gefunden, war ein paarmal da. Beim letzten Service haben die festgestellt, es war irgendwas bei der Wasserpumpe irgend so ein Teil. Jetzt ist alles gut und mein Auto hat schon 11 Jahre auf dem Buckel.

Kann was schlimmes sein, muss aber nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja echt blöd.....aber Dein Vater müsste Dir doch sagen können was es ist......oder hat er kein Testgerät für den Anschluß an den Bordcomputer, denn diesen Anschluß müsste Dein Auto haben.....dem Baujahr zur Folge...... :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na dann ist das Kind ja noch gar nicht in den Brunnen gefallen ;)

Vielleicht ist es ja nur so eine Kleinigkeit wie bei uns - viele unserer Bekannten hatten das übrigens auch schon. Lampe leuchtet - kein Defekt - Fehler auslesen - paar Euros fürs Auslesen und "Gute Fahrt"

Ich drück dir ganz feste die Daumen - zumal dein Auto ja normal fährt und keinerlei Anzeichen eines Defekts hat.

ToiToiToi :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, beim Auslesen wird doch normalerweise angezeigt, wo der Fehler liegt! Wobei, wenn man googlet, liest man oft, dass da irgendwie oft nichts gefunden wird! Bis hin zu: habe dann auf einmal einen Verbrauch von 22 Litern (allerdings andere Marke)!

Ich wünsch Dir viel Glück, dass das nur ein einfacher Fehler ist, der nicht so sehr ins Geld geht! :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Skorpio, mein Papa hat so ein Gerät leider nicht und seinen Onkel haben wir nicht erreicht.

Eigentlich ist das einzige worum ich mir Sorgen mache, was wenn ich nicht zur Arbeit komme. Ich bin erst seit dem 1. August da in der Ausbildung und war schon 3 Tage krank, das geht einfach nicht.

Aber irgendwie macht ihr mir Mut, das wird schon nichts schlimmes sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.