Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Myrna

"Umgangston" im Forum

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen!

Mir fällt immer wieder auf, dass der "Umgangston" hier im Forum (wie in allen anderen auch), teilweise sehr rüde ist.

Da hat ein User eine Frage, die er - berechtigterweise - stellt, weil er etwas nicht genau weiß. Und dann gibt es X User, die zwar meinetwegen die Frage beantworten, den Fragesteller aber gleichzeitig für seine Unwissenheit abkanzeln.

Wenn wir alle Fehlerlos wären, bräuchten wir doch schließlich dieses Forum nicht, oder?

Ich kann verstehen, dass manchem User einige Beiträge sicher ein :wall: entlocken, aber mit Diffamierung ist dem Fragesteller - und auch seinem Hund - sicher nicht geholfen.

Ich frage mich, ob dieser, teilweise, rüde Ton daher rührt, dass das Forum anonym ist und man schön seinen Frust ablassen kann oder ob hier all diejenigen User, die ein solches Verhalten an den Tag legen, auch im realen Leben so mit ihren Mitmenschen kommunizieren.

Ich gebe zu, auch mir ist es schon passiert, dass ich mich hier im Forum angegriffen gefühlt habe und dann leider genauso zurückgeschossen habe. Hinterher habe ich mich über mich selbst geärgert...

Ansonsten muss ich sagen, dass dies hier ein Forum ist, in welchem ein rüder Ton - im Vergleich zu anderen Foren - doch noch seltener ist.

Wie seht ihr das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

mit dem letzten Teil hast du recht! Ich finde es hier sehr friedlich

Wenn ich mir so das Wuff Forum ansehe... :(

Hier gibts sehr rührige Mods und Admins die aufpassen

dickes Lob an diese.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde, dss der Ton recht schnell grob wird, wenn es sich um Hunde handelt, die nicht von einem guten Züchter kommen.

Ich glaube nicht, dass ich mich trauen würde, es hier bekannt zu geben, wenn ich mir einen kleinen Mischlingswelpen gekauft hätte.

Wir haben ja selber vor 5 Jahren unseren Maxi bei uns aufgenommen. Maxi ist ein Westi/Yorkshire Mischling und ein "Unfall" . Also stammt er wohl von einen Vermehrer - und ich habe damit solche Vermehrungen auch noch unterstützt :ui

Tatsächlich waren wir damals auf der Suche nach einem kleinen Hund. Wir haben dann von dem Unfall gehört und wußten, dass es sich hier um eine private Familie handelte, die einen Moment lang nicht aufgepasst hatte. Hier war also keinerlei finanzielle Absicht. Die Mama und die Welpen wurden bestmöglich versorgt und sozialisiert, dann bekamen alle 3 Welpen ein gutes Zuhause und Mama wurde kastriert. Gut die HH hätte noch besser aufpassen können, aber sie war halt ein ganz normaler Mensch und ihr ist ein Fehler unterlaufen.

Trotzdem hat man manchmal das Gefühl, dass es etwas ganz ganz verwerfliches sei, so einem Tier ein zu Hause zu geben - es sei denn es kommt aus einem Tierheim, oder wird sogar erst eingeflogen, dann hat man etwas Gutes getan.

Auch wenn ich natürlich dafür bin, nicht einfach irgendwelche Hunde zu verkuppeln, und den Tierhandel auf gar keinen Fall unterstützen würde, denke ich trotzdem, dass nicht jeder der keinen reinrassigen Hund mit Ahnentafel hat, verurteilt werden sollte.

Wenn ich mir die Welpenstunde vom letzten WE ansehe und auch die anderen Gruppen, dann fällt mir auf, dass es nicht einen einzigen Mischling gab. Dafür hatten aber die meisten Besitzer einen Aussi, Labrador, Border Collie oder Jack-Russel. Andere Rassen fallen direkt auf.

Ich wage mal zu bezweifeln, dass diese Tiere alle eine perfekte Familie gefunden haben. Trotz seriösen Züchter.

All diese Rassen brauchen eine wirklich konsquente, gute Ausbildung, eine angepaßte Auslastung und meiner Meinung nach auch ein wenig Erfahrung. Aber das ist ja kein Problem, denn dann wird halt Agility gemacht und "SchwuppdiWup" hat man keine Probleme mehr.

Wenn da nicht diese vielen hysterischen Tiere wären, die aufgepuscht durch die Aufgaben rennen und dazwischen ihrem Besitzer auf der Nase rum tanzen. Der wiederum von Leistungsdruck getrieben, seinen Hund völlig unter Druck setzt.

Wie komme ich darauf?

Wir waren hier gerade erst vor einigen Wochen bei einem solchen Turnier, weil wir uns über den hier ansässigen Hundeverein informieren wollten, er war der Initiator. Nach dem Turnier - und wir haben wirklich viel und lange beobachtet- wussten wir sehr genau, was für uns auf gar keinen Fall in Frage kommt.

Ich will damit nicht sagen, dass Agility etwas schlechtes ist, aber ich denke es ist auch nicht die Lösung sich einen sportlichen Rassehund anzuschaffen, dem es nicht reicht einmal die Woche auf dem Platz zu dürfen, wenn er denn nur der neuen Mode entspricht, dem Besitzer sein Ego aufpoliert und über eine Ahnentafel verfügt.

So und nun stelll ich mich schon mal freiwillig an den Pranger :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ähm ..... Wenn das jetzt hier eine Tierschutz/Mischlings/Rassehund Diskussion wird, schließen wir hier. Sorry ArcheNoah, aber diese Themen passen hier wirklich nicht her.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tschuldigung :ui

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke, dass man das geschriebene Wort einfach auch schneller in einen "falschen Hals" bekommen kann. Oftmals sind verschiedene Aussagen nicht so böse gemeint wie sie vielleicht angekommen sind, wenn zB jemand eine eher direkte Art hat oder ähnliches. Ich habe das leider schon recht häufig erlebt, sei es bei emails oder sms... da wird mal schnell was dahin geschickt, was auf der anderen Seite ungewollt gemein oder kränkend ankommt... tja und dann wird das alles hübsch aufbebauscht und irgendwann fliegen die Fetzen.

Wenn man etwas schreibt weiß man selbst wie es gemeint ist... der Lesende muss es aber meistens erst rausfinden. Manchmal nicht leicht, speziell bei Menschen die man nicht persönlich kennt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So ein Forum wäre doch stinkelangweilig wenn wir alle der gleichen Meinung wären.

Der Ton macht die Musik, Ton haben wir hier aber keinen.

Ich denke viele Missverständnisse entstehen schon daraus das man falsch liesst ( man bekommt was gesagt, fühlt sich angegriffen und schiesst zurück. Ist mir auch schon passiert.)

Es gibt einige Theman wo man schon vorher erwarten kann, das es sehr hitzig zugehen wird.

Ich finde das jetzt nicht so schlimm,

Ich mag Leute die zu ihrer Meinung und zu ihrer Einstellung stehen.

Und gibt es mal "Krach" ist es ja meistens auch wieder gut, wenn das Thema in den tiefen des Forums verschwindet....

Es gibt einige User die sich gegenseitig nicht leiden mögen,

aber man kann nicht alle und jeden Leiden, das ist doch normal....

Hier geht es doch eigentlich ganz anständig zu...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist nicht immer einfach, gelesene Worte zu interpretieren, rein auf Emotionsbasis wenn man die Personen nicht persönlich kennt.

Dieses Forum hier ist aber, im Gegensatz zu anderen sehr friedlich.

Aber ich bin auch nicht der "Viel-User".

Alle einer Meinung geht nicht, aber dafür ist ja ein Forum auch da. Für den Ausstausch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich denke, dass die sehr aktiven Foren User (nicht nur hier) einfach immer wieder die gleichen Fragen präsentiert bekommen und daher oft genervt von soviel "Dummheit" sind ... dabei wird vergessen, dass der Fragesteller seine Frage ja zum ersten Mal stellt, und das, weil sie ihn nun mal beschäftigt.

Und da wir über Lebewesen reden, sind die Emotionen auch etwas schneller dabei, denn jeder meint, er tue alles für das Wohlergehen seines Hundes - aber ob es das richtige ist, wissen wir alle nicht, denn die Hunde aeussern sich eben nicht dazu (verbal). Da bleibt viel Spielraum für interpretation und Spekulation. Was wiederum Missverstaendnisse fördert.

Mir macht der Ton nicht allzu viel aus, man kann ja darauf hinweisen, wenn man etwas unangemessen findet. Oder es ignorieren.

Oft hilfreich, die eigenen Erkenntnisse als Meinung zu formulieren, nicht als absolute Wahrheit ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde mal sagen es sind immer etwa die gleichen User, die sich für allwissend

und nur ihre Meinung für akzeptabel halten!

Das stinkt mir manchmal schon ganz gewaltig, diese Arroganz :motz::motz:

Wenn es in einem meiner Threads passiert und es mir zu feste stinkt, lasse ich meinen Fred einfach schliessen, dafür haben wir hier ja super nette Mods. :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.