Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Andrea2011

Welpen online kaufen

Empfohlene Beiträge

Animiert vom Thread über den kranken Mops vom schwindeligen Züchter, und dort vom Beitrag von Cartolina hab ich mich mal auf die Suche gemacht.

Rein Interssenhalber.

Ich wollte wissen, kann man Welpen online kaufen.

Und Tatsache, es geht... Ich habe einen Onlineshop für Welpen entdeckt, die Lütten kommen aus Ungarn, haben alle "Papiere", die Eltern sind tw. Champions...

Die Preise sind fernab von Gut und Böse, für 1.500,00 Euro aufwärts bekomme ich einen supi-dupi-Welpen vom VDH-Züchter mit Goldhalsband...

Zahlen tut man via PayPal.

Ich weiss nicht, ob ich den Link hier einstellen darf - falls ja, liebe Moderatoren, bitte kurze Info. Dann kann jeder selbst gucken.

Die Welpen sind vor diversen - ordentlichen - Hintergründen fotograpiert und sehen "gesund" aus, was aber nichts heisst. Man kann die Tiere schliesslich fit spritzen und ggf. vor dem Foto waschen.

Man bekommt den bestellten Welpen bis nach Hause (soweit ich das gelesen habe) geliefert.

Die Homepage ist in einer "bunten" Mischung aus Deutsch und Englisch verfasst, macht keinen sonderlich professionellen Eindruck. Ist aber professioneller aufgemacht, als die HP von diversen "Hundezuchtvereinen".

Was mich wundert, die sind schon seit 2001 (!) im Geschäft und ich habe hier nicht einen Eintrag dazu gefunden...

Meine Meinung zu diesem Onlineshop: Das ist krank und verabscheuungswürdig. Mehr brauche ich dazu nicht sagen.

Falls der Link hier nicht erwünscht ist, PN an mich, ich schick ihn dann..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als erstes: wirklich geil finde ich das auch nicht.

Aber: auch wenn ich mich ganz arg in die Nesseln setze --> guck dir mal n paar Tierschutzvermittlungsseiten an.

Gerade die aus dem Auslandstierschutz. Da gibts n paar Bilder, bunte Beschreibungen, Auflistung der Kosten/Preise und die Info, wann der Hund in D sein könnte.

Natürlich gucken die ausm TS idR intensiver drauf, wer der Käufer ist. Aber dennoch ist das nix anderes als ne (teils) kommerzielle Werbeplattform, wo du Hunde kaufen kannst, die du vorher NIE gesehen hast.

Ich würde nie einen Welpen/erwachsenen Hund kaufen, den ich vorher nicht live erlebt habe. Insofern distanziere ich mich eh von solchen Plattformen und Angeboten.

Ich will nur sagen: das Internet wird eben genutzt. Auch für den Verkauf/die Vermittlung von Lebewesen. Verrückt, aber offenbar ein Geschäft, das ja aber auch einen gewissen Nutzen bringt, wenn verantwortungsvoll gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man zahlt per Paypal und dann?

Kommt der Hund dann mit Hermes oder UPS??

Sachen gibts....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

DHL Express Versand....

Ich hab die Seite auch gefunden. Beim Blog ist ein Bild von dem Team... Sehr Sympathisch...

Und eine andere Seite hat sich das mal angekuckt und dazu eine Doku gepostet: Hunde als Ware.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Maawii

Die Doku werd ich mir zu Hause anschauen, wenn ich es nicht vergesse und die Zeit dazu habe.

@ Berner

Die kommen im gepolsterten Briefumschlag... Ok, böser Scherz. Ich glaube, man zahlt noch extra für einen Transport per Bote.

@ Yatzy

Ich finde, es ist ein Unterschied, ob Tiere aus einer Tötung geholt werden, damit sie nicht sterben müssen, oder ob man extra für einen Onlineshop Welpen produziert. Da die Welpen tw. erst 9 Wochen alt sind, denke ich auch nicht, dass die "übrig" geblieben sind bei der normalen Vermittlung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, Welpen über das Internet zu kaufen finde ich krank...

Meine kommt zwar auch über das Internet, und ich habe sie vorher auch nie gesehen.

Aber ich habe zig Telefonate mit der Orga geführt, habe gefragt ohne Ende und mich vergewissert, dass alles passen kann.

Letztendlich ist alles super, ich habe den tollsten Hund, die Angaben der Orga stimmten und ich bin glücklich mit ihr.

Es gab eine Vorkontrolle, eine Nachkontrolle und Bilder. Dazu eine Einschätzung, die fast zu 100% passte.

Allerdings würde ich bei einer Orga, die Fragen ablehnt, und ich keine Hunde gesehen habe, bevor meiner kommt, auch vorsichtig sein.

Ich durfte schon andere Hunde der Orga kennen lernen, die gesamte Zeit stand mir jemand Rede und Antwort und meine Fragen wurden immer geduldig beantwortet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schert mal nicht alles über einen Kamm! Erstens gibt es auch außerhalb Deutschlands gute FCI-Zuchten, ja auch in Ungarn, Polen, Bulgarien etc. , und zweitens werden auch sehr viele Hunde von Züchtern importiert aus USA, Australien usw. Man kauft da auch einen Hund , den man nie gesehen hat und verläßt sich ganz auf seinen hoffentlich guten Züchter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

da ich keinen Link sehe, kann ich mir keinen Eindruck verschaffen. Ich kann mir vorstellen, wenn man einen Hund für 1500 Euro anbietet, dass es sich wohl evtl. nicht um einen dubiosen Vermehrer handelt, denn meiner Meinung nach, verticken sie die Hunde doch für ein Appel und ein Ei.

Ich habe meinen Hund auch aus dem Internet, von einer Tierschutzorganisation, wie bei Mara, sie standen uns mit Antworten und Taten zur Seite. Auch jetzt noch.

Die Beschreibung unseres Hundes, er war zu dem Zeitpunkt 5 Monate alt, passte exakt, auch was die Größe betraf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Such mal Europuppy...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich kann mir vorstellen, wenn man einen Hund für 1500 Euro anbietet, dass es sich wohl evtl. nicht um einen dubiosen Vermehrer handelt, denn meiner Meinung nach, verticken sie die Hunde doch für ein Appel und ein Ei.

Und genau deshalb klappt das ja so gut ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.