Jump to content
Hundeforum Der Hund
Finja1709

Ich kriege echt einen zuviel ...unangeleinte Hunde im Wohngebiet

Empfohlene Beiträge

Wenn er dann angeleint in der Tasche sitzt ;):D

Bei Hundebegegnungen werden meine Punks angeleint (auch, wenn sie das doof finden, Sita wird abgelegt und Indja Darf (wieder mal) selbst entscheiden, was sie tut (sitzen, liegen, stehen, im Gras rumschnüffel......) solange sie nicht zum anderen Hund hingeht. Dann wird sie zurückgebeten.

Allerdings interessiert sie sich nicht für andere Hunde :)

Warum einen Hund anleinen, wenn er bei seinem Menschen bleibt?

Wenn der eigene pöpelt (das Thema kenne ich leider auch ganz gut) ist es doch Problem des pöpelnden und nicht das von dem, dessen Hund an ihm vorbeigeht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn da steht anleinen mach ich es ob es für mich Sinn macht oder nicht,so ist es halt.

Wie oft bin ich Nachts schon auf leeren Landstr."gekrochen" weil man halt nur 100 fahren darf.

Macht oft auch keinen Sinn aber nun denn....

lg Bj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn man zu denen gehört, die auch um Mitternacht ihren Hund anleinen, weil im Wohngebiet halt Leinenpflicht ist, darf man sich meinetwegen auch aufregen, wenn andere das nicht mal am hellen Tag machen.

Aber man sollte sich nicht aufregen, weil man den eigenen Hund nicht daran hindern kann sich aufzuregen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich reg mich über unangeleinte Hunde nicht auf,ich sag ich halt michoft an sinnfreie Regeln dann sind alle zufrieden.

lg Bj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich nehme in so einer Situation meinen Hund ins Fuß und bin damit fertig. Mein Hund wird nicht angeleint, ich weiß, dass mein Hund unter Kontrolle ist. Kann also die Aufregung nicht ganz verstehen.

So lange mein Hund nicht zum anderen hin rennt oder den anpöbelt, sehe ich kein Problem.

:???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber genau das weiß man doch hier nicht.

Ist der Cockerspaniel zum Hund der TE hingerannt - Mist.

Ist er nicht hingerannt - kein Grund zur Aufregung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Vor ein paar Tagen hab ich ein junges Mädel getroffen mit einem Cocker, nicht angeleint. Finja (angeleint) war natürlich aufgeregt und hat geguckt, gebellt - sie hat nicht verstanden, warum sie eingeschränkt war. Die Verhältnisse waren verschoben. Ich hab dann dem Mädel gesagt, nehmen sie bitte den Hund an die Leine. "Ja aber die macht ja nix " bekam ich zur Antwort. Diese Aussagen lieb ich ja :Oo

Eben waren wir draußen und da saß sie mit ihrem Romeo auf der Bank, der Cocker hat meinen Hund angeknurrt und ich bin irgendwie wieder der Ar....

Hmm, ich zumindest lese da nirgens raus, dass der Cocker zu ihrem Hund hingegangen wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht meldet die TE sich ja nochmal und klärt uns diesbezüglich auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bezweifle stark dass sie jetzt überhaup noch Lust hat iwas hier zu schreiben......

Früher hab ich das auch so gehandhabt: Anderer Hund an Leine , lein ich meine auch an, anderer Hund frei lass, ich meine auch frei und hab sie dann auch hinlaufen lassen . Ungeschriebenes Gesetz dachte ich bisher immer , bis wir mal an einen geraten sind wo der Hund frei ,bei Herrchen in der Nähe , aber nicht scharf auf Kontakt war.

Mittlerweile bin ich dazu übergegangen immer anzuleinen oder zumindest ans Halsband zu fassen- als Signal für alle (HH, Jogger, Fahrradf usw) dass meine Hunde unter Kontrolle sind ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Wieso so viel Biestigkeit unter Tierhaltern?

genau das frage ich mich ja auch immer, wenn ich sowas hier lese

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hunde sehen eben echt manchmal doof aus

      Habt ihr auch Bilder, auf denen eure Hunde nicht wirklich vorteilhaft aussehen ?

      in Hundefotos & Videos

    • Unangeleinte Hunde!

      Ich muss jetzt mal Dampf ablassen!Warum ist es so schwer seinen Hund anzuleinen wenn man darum gebeten wird?ich bin selber Hundehalterin,ja und auch ich lasse meinen Hund ohne Leune laufen!ABER!!!ich nehme meinen hund an die Leine sobald ich andere Hunde sehe Kinder sehe Jogger sehe usw.!ich finde es eine FRECHHEIT ständig mit dummen ignoranten Hundehaltern diskutieren zu müssen und mich beschimpfen zu lassen nur weil diese es einfach nicht schaffen ihren Hund für 1 Minute anzuleinen!es ist doch

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hallo bin langsam echt am verzweifeln

      Hallo bin echt langsam am verzweifeln mit meiner Hündin yorki . Sie war ja am Anfang gar nicht stubenrein jetzt war sie es alle 5 Std bin ich mit ihr runter.  Und jetzt fängt sie wieder an ich weiß nicht mehr weiter sie pinkelt sogar auf meine Couch und Bett oder von den Kindern was mach ich nur ? haben sie jetzt 6 Monate bei uns lg

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Jagdverhalten - ich kriege es nicht gebacken :-/

      Ich muss jetzt mal wieder hier um Rat fragen, nachdem ich gefühlt fast alle Threads zum Thema Jagen abgewöhnen/verhindern durch habe... Mein Border (2) hält sich für einen großen Jäger. Wenn er was im Blick/Nase hat dann kann ich Abruf vergessen, da hilft das tollste Leckerli nix. Ich hatte ihn jetzt ständig an der Leine, bestimmt ein Jahr lang "Freilauf" nur im Garten, weil man mir in der Hundeschule sagte, dass dann der Trieb schwächer wird. Neulich habe ich ihn dann auf dem Feld mal frei la

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Ist das echt wahr ?

      Ich habe bei FB gerade gelesen das dieser Zojak eine Show bekommt. Sag mir jemand das das ein Fake ist

      in Kummerkasten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.