Jump to content

Deine Hunde Community

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich sofort mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

✅ Registrieren oder einloggen

Hundeforum Der Hund
Wolfsblutjule

Jule rupft sich am Hinterteil; Warum?

Empfohlene Beiträge

Seit 2 Tagen fällt uns vermehrt auf, dass Jules Hinterteil teilweise sehr gerupft aussieht. Warum könnte sie es eventuell so rupfen? Was sind Auslöser? Hattet ihr dass bei euren Hunden auch schon gehabt? Können das Milben (Grasmilben, ...) oder so auch sein??? :Oo

Also auffallen tut uns jetzt nicht, dass sie sich vermehrt hinten beißt und kratzt mit den Zähnen, sondern hauptsächlich das vermehrte gerupfte Aussehen!!! :kaffee:

Am Wochenende habe ich sie lange gebürstet und dabei odentlich was entfernen können von ihrer Fellbehaarung. ;)

Wer hat Ideen, was das sein könnte??? :Oo Ich hhänge noch 2 Fotos dran, sie sind zwar nicht super, aber etwas erkennen kann man schon. ;)

Und ja, natürlich werde ich mit ihr zum Tierarzt gehen, bevor es in diese Diskussionsrichtung hinausläuft!!! :D Ich hätte gerne nur einfach Ideen, was es sein könnte EVENTUELL!!! Klar kann man keine Ferndiegnosen stellen, das möchte ich auch gar nicht haben!!! :kuss:

Danke euch schon mal für Tipps und Hinweise! ;)

post-25359-1406419740,18_thumb.jpg

post-25359-1406419740,21_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht die Analdrüsen? Aber dann würde sie sich wohl auch hinten knabbern...

Oder habt iht vielleicht einen neuen Teppich irgendwo liegen, wo sie oft draufliegt? Wir hatten mal einen Teppich, den die Hunde als gern zum Hinlegen genutzt haben. Bei einem von den Hunden hat es zu "abgescheuertem" Fell an den Oberschenkeln (Außerseite) geführt.

Oder eventuell Würmer? Wir hatten mal bei einem Hund einen massiven Spulwurmbefall. Begleierscheinung war sehr "schütteres" Fell an Hals und Brust.

Sonst fällt mir im Moment nichts ein.

Oder könnte es "nur" der Fellwechsel sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf letzteres hoffe ich ja!!! :D Danke dir schonmal für deine schnelle Antwort! :D

Nein, Teppiche haben wir gar keine, da mein Mann Asthmatiker ist und Milben-, Hausstauballergie hat, dehalb haben wir gar keine Teppiche hier liegen! ;)

Würmer hatte sie vor ca. 3 Wochen gahebt, danach haben wir vom Tierarzt eine Tablette bekommen, die sie gut geschluckt hat und seitdem sind die Würmer auch fort!!! Ich sehe jedenfalls keine mehr, vorher habe ich sie eindeutig identifizieren können!!! :Oo:D

Sie knabbert sich schon, aber mehr an den "Pobacken" (wenn man das so bei Hunden auch bezeichnen kann? :D ), und nicht an der Analdrüse, bzw. dem After! Und sie knabbert sich nixcht unbedingt vermehrter als sonst an der Stelle! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Aussehen tuts für mich wie lose Haare beim Fellwechsel. Hast du mal gezupft ob sie lose sind?

Collin hatte auch so Stellen wo sich Haare vermehrt sammeln wenn der Fellwechsel ist.

Nach den ganz heißen Tagen in letzter Zeit hat er das auch wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für mich siehts auch aus wie Fellwechsel.

Mit Spike muss ich alle paar Monate zum Analdrüsen entleeren. Symptome sind, dass er sich vermehrt am After leckt UND an diesen Stellen wo dein Hund so gerupft aussieht, knabbert. Aber er sieht dann nie so gerupft aus wie deine. Also vielleicht könnten es doch die Analdrüsen sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lose Haare oder Viehzeug im Fell. Wir haben hier Hirschlausfliegen, die setzen sich gerne hinten am Hund hin und beißen dann und krabbeln im Pelz rum. Teilweise auch dem Menschen auf dem Kopf *schauder*.

Falls du einen Staub oder Flohkamm hast, dann kämm sie dahinten einfach mal und schau ob du was findest. Die hässlichen Tierchen sind größer als Zecken, kann man aber auch gut zerquetschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke euch für die Antworten, also wirklich besser abklären lassen vom Tierarzt, denke ich, oder??? Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig!!! ;)

Analdrüsen sind auch sehr sehr schmerzhaft dann, wenn sie entzündet sind, oder??? :(

Lose ist das Fell an den Stellen und ich kann es gut herauszupfen und habe ein kleines Büschel in der Hand.

Viehzeug wäre gar nicht gut, mich juckts ja selber schon, wenn ich das nur lese!!! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also unsere schaut beim Fellwechsel immer so zerrupft aus aber richtig richtig extrem ! Da sie auch sehr viel schwarz im Fell hat und die Unterwolle beige ist sieht man das noch viel viel mehr...

Aber wenn du dir nicht sicher bist würde ich auch einfach mal drauf schauen lassen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.