Jump to content
Hundeforum Der Hund
Kenai85

Schon mit 5 Monaten Futter umstellen?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

mein Tierarzt hat mir geraten, in etwa 4 Wochen das Futter umzustellen, aber Kenai ist erst 4 Monate alt. Es kommt mir etwas früh vor mit 5 Monaten schon das Futter auf Adult umzustellen. Er meinte, dann würde er zu übergewichtig werden, weil Labradore dazu ja eine Neigung hätten. Er wiegt jetzt 12 kg und ist damit echt nicht übergewichtig. Ich habe gehört man sollte erst nach dem ersten Jahr umstellen?

Jetzt bin ich etwas verwirrt und würde gerne mal eure Meinungen/Erfahrungen hören.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Jacki hat nur Adult Futter bekommen... Der Sinn von Welpenfutter erschließt sich mir bis heute nicht so ganz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben unseren Schäfi-Welpen jetzt auch gerade mit 5 Monaten auf Adultfutter umgestellt.

Er wächst sehr gut und gleichmäßig.

Ich denke nicht dass das zu früh ist, Welpenfutter ist oft zu hochtourig und wirklich nur für den Anfang geeignet.

Wir hatten übrigens erst Josera Kids und jetzt bekommt er Josera Fitness.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ebby hat nur von 4 - 8 Wochen Welpenfutter bekommen , dannach BARF mit dem mehranteil für Welpen :)

Würde allgemein kein Welpenfutter mehr füttern!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Punks habe ich mit 16 Wochen auf adult umgestellt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Louis hat auch mit 4 Monaten kein Welpenfutter mehr bekommen.

Meiner Meinung nach braucht ein gut entwickelter Hund das Futter nicht.

Zum Aufpäppeln ist es ganz sinnvoll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe immer gehört bis zu einem Jahr soll man das Welpenfutter geben. Aber denke dann stelle ich auch nächsten Monat um!

Könnt ihr mir vielleicht ein gutes Futter für Adult raten?

Mein Tierarzt meinte, man könne auch das billigere holen, weil das teilweise gute Kritiken bekommen hätte. Das andere wäre teilweise echt überteuert.

Was füttert ihr euren Hunden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Kenai85

Da gibt es hier im Forum einige Threads und genauso viele Meinungen.

Jeder hat da so seine eigenen Erfahrungen gemacht.

Generell solltest Du überlegen ob Du Trocken- oder Nassfutter füttern willst. Barfen tun hier auch viele oder selber kochen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da gibt es wohl echt viele Meinungen ...

Denke dass ich bei Trockenfutter bleiben werde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hab sowohl Tyra, als auch Hiro mit ca. 4 Monaten auf Erwachsenenfutter umgestellt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Yorkshire Terrier Futter / Pankreas

      Moin Moin, entschuldigt bitte, falls ich die falsche Kategorie im Forum wählte, wusste aber nicht wo mein Anliegen passender wäre. Meine Geschichte: Wir haben eine Yorkshire Hündin, dieses Jahr 11 Jahre geworden. Gesundheitlich ging es ihr bis heute immer ohne größere Krankheiten bestens. Es ist kein kleiner Yorki, mehr ein Maxi Yorki und wog knappe 6,4 kg (keine großartigen Fettpolster!) Einziges Manko bei ihr, die Zähne. So war es auch wieder vor ein paar Wochen, dass ihr ein Zahn

      in Gesundheit

    • Futter für schönes und starkes Fell

      Hallo liebe Community, ich melde mich mal heute mal mit einem anderen Thema. Momentan füttern wir Trocken und Nass gemischt für unsere Belka. Das Trockenfutter ist von Bosch und das Nassfutter ist Premiere. Sie nimmt eigentlich alles an Futter was sie kriegen kann. Sie kommt von der Straße, daher haben wir uns schon auf einen sehr haarenden Hund eingestellt. Ihr Fell wurde etwas gesünder, allerdings verliert sie immernoch soooo unglaublich viel Fell... Ich hatte früher m

      in Hundefutter

    • Suche gesundes Futter für meinem Pudel?

      Hallo an alle Habe von meinem Freund gestern eine schöne Pudel bekommen. Jetzt habe ich den Problem das ich nicht weiß  wo kann man ein gesundes Futter für Sie kaufen. Habe nachgedacht zu beginn das Futter in Supermarkt zu kaufen. Aber bin mir nicht sicher, ob das Futter dort gesund ist. Was denkt ihr darüber oder habt ihr zufällig einen Shop zu empfehlen.  

      in Hundefutter

    • Nach 6 monaten wieder aufs Pferd....

      Tja nun geht es mal nicht um den hund sondern ums pferd... ich hoffe mir kann jmd mut machen oder von seinen erfahrungen berichten... mein pferd hatte sich im oktober 2018 eine verletzung an der sehne zugezogen, diese ist aber "nach schulbuch" geheilt, 6 wochen 20min schritt führen auf asphalt und boxenruhe zeigten wirkung, ein kontroll ultraschallbild zeigte nach den 6 wochen das die löcher in der sehne bereits am zuwachsen sind und ich nach weiteren 6 wochen führen auf asphalt wieder aufs pfer

      in Andere Tiere

    • Hundefutterhersteller Hill’s Pet Nutrition ruft Futter zurück

      Hills ruft Futter zurück, weil zu viel Vitamin D drin ist, das die Nieren schädigen kann.   https://www.focus.de/wissen/natur/hunde/akute-gefahr-fuer-hunde-nach-mehreren-todesfaellen-tierfutterhersteller-weitet-rueckruf-von-hundefutter-aus_id_10511400.html    

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.