Jump to content
Hundeforum Hundeforum
Jasminx

Wie oft Joghurt, Quark etc.????

Empfohlene Beiträge

Hallo,

i.A. muss ich Montys Futter immer etwas aufpeppen,

damit er vernünftig frißt. An eine Futterumstellung mag

ich gerade nicht denken, weil ich glaube, das es mit anderem

Futter nach einer Zeit genauso laufen würde.

Wie oft darf man seiner Nase Hüttenkäse/Quark oder Joghurt geben???

Könnte man das jeden Tag machen oder wäre das zuviel???

Ich habe es auch schonmal mit Möhrchen aus dem Glas oder

selbstgekochten Möhren aufgepeppt, die liebt er richtig...

Apfel, Öl etc. gibt es auch.

Danke für Eure Tips.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube nicht, dass es schadet....würde allerdings sagen, dass das auch immer abhängig ist wie viel zu zum Aufpeppen brauchst!

Da ich mein Futter nicht aufpeppen muss füge ich auch eher selten Quark oder ähnliche Dinge bei!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

naja, ich sag mal es wären ca. 2-3 Teelöffel.

Bisher gibt es das max. 2-3 Mal in der Woche.

Also wenn wir mal von den Milchprodukten ausgehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielmehr würde ich wohl davon dann auch nicht geben...meine THP haben mal gesagt, dass Hunde mit Milchprodukten nicht sonderlich gut zurechtkommen...

Aber ich bin kein Tierarzt und kann das daher auch nicht sagen, ob da was dran ist oder nicht. Wenn er sonst alles frisst würde ich es immer abwechseln...frisst er denn keine Dose?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Jasmin!

Ich glaube, solange Monty es gut verträgt, spricht nix dagegen, ihm Joghurt oder Quark regelmäßig zu geben. Fanja bekommt 3 mal pro Woche Joghurt, und als sie noch jünger war, gab's sogar jeden Tag einen Joghurt als Zwischenmahlzeit. Manche Hunde vertragen ja keine Milchprodukte und reagieren mit Durchfall, aber solange das bei Monty nicht der Fall ist, sehe ich da kein Problem.

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

Danke für Eure Antworten, Iris, mit Deiner Frage wegen dem Futter

hast Du mich ja darauf gebracht, mal bei uns nachzufragen.

Monty hat einen Magen wie ein Pferd. Der hat noch nie Durchfall

gehabt, einen prima output und brechen tut er auch nie.

Klar frißt er Dose, kriegt da aber immer nur eine Messerspitze,

weil Scotty ja immer 2 Teelöffel unter sein Futter kriegt.

Deshalb frißt er wohl abends immer so gut, weil da bekommt er

auch etwas, aber echt nur wenig, noch nicht mal einen halben

Teelöffel, möchte eigentlich nicht, das er so ein

Dosenfanatiker wird.

Weil ohne ein wenig Dose, frißt Scotty sein Futter ja gar nicht.

Meint ihr es wäre besser, ihm mehr Dose zu geben?

Welches Dosenfutter denn?

Scotty mag nur Cesar, das liebt er und da es nur so wenig

ist was er bekommt, bleibe ich auch dabei.

Monty kriegt dann auch immer eine Messerspitze davon ab

gut reingerüht, ist echt ein Witz eigentlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mach nicht täglich was unters Futter aber ab und an bekommst sie auch Quark, Joghurt oder Frischkäse mit unters Futter.Meistens dann eine Esslöffel voll.

Wenn die Hunde es gut vetragen ist auch mit Sicherheit kein Problem es täglich zu machen wenn man es nicht übertreibt.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi nochmal!

Oh, mit Dose würd' ich aufpassen! Wir hatten ja in meiner Familie einen Beagle. Eigentlich war Ciska ein super verfressener Hund, aber Trockenfutter fand sie nicht so toll. Da Konsequenz für meine Mutter in Bezug auf Hunde ein Fremdwort ist und man dem "armen Hundle" ja auch nicht einfach was vorsetzen kann, was es nicht mag, fingen wir auch an, mit Dosen aufzupeppen. Das Ende vom Lied war, dass Ciska irgendwann nur noch Dose gefressen hat.

Was zum Aufpeppen übrigens auch ganz toll ist, ist Thunfisch (der ganz normale aus der Dose). Da stehen die meisten Hunde total drauf und man braucht auch nicht viel.

Aber wenn man Joghurt in so kleinen Mengen gibt wie du, dann dürfte es auch kein Problem sein, wenn du es jeden Tag machst.

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe hier noch etwas Pansenmehl, damit kannste auch aufpeppen und das schadet definitiv nicht. Ich bringe es mal zum nächsten Treffen mit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Ilona,

hört sich gut an. Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.