Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
jule26

Hermann meine Wasserratte

Empfohlene Beiträge

Möchte mich mal ausweinen.Ich habe ganz dolle AUAU.

Hermann rutschte am Mittwoch unseren Wasserfall runter .Ich hechtete hinterher,da es von dort durch einen kleinen Tunnel in den See geht.

Nun habe ich einen Bänderriß.Ein netter Junge half mir den Kleinen aus dem Wasser zuheben.

Da Jule ja auch bei war, schleppte ich mich nach Hause.

Nicht zu Trotz wohn ich ja auch nur in der 2 Etage.Auftreten ging garnicht ,nur auf der Hacke etwas.

Der ganze Fuß schwoll an und verfärbte sich blau.

Erstmal Hilfe angefordert(wegen der Hunde). Gottseidank gibt es sowas ja noch.

Ab ins Krankenhaus nach 4 Stunden Entwarnung kein wie vermuteter Bruch.

Jetzt humpel ich mit jeden Hund einzeln eine kleine Runde.Schiene ab ..kühlen .. Schiene wieder rauf .. Hund runter. :motz:

vielen Dank fürs lesen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och Mensch - Autsch :Oo

GUTE BESSERUNG :kuss:

Wer braucht denn sowas ?

Ich bin letztens über Unseren gefallen und hatte Wochen eine

dicke ,geprellte Hand.

Wie gut ,dass ihr den Kleinen noch " erwischt " habt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja das war mir auch am wichtigsten.

Er ist aber auch ein richtiges Energiebündel.Auf jedenfall gibt es immer irgendwas mit den Kleinen.

Schlimm ist die letzte Hunderunde mit ihm.

Er gibt es trotz böser erfahrung nicht auf Kröten schnappen zu wollen.

Jetzt kann ich ihn nur hochziehen und nicht mehr hochnehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oh weia, du arme ! Gute Besserung :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke.Kann ja auch noch nicht richtig schlafen.

Weiß nicht wie ich mich drehen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wünsch dir gute Besserung. :kuss:

So ein Bänderriß tut echt schrecklich weh, ich sprech aus eigener Erfahrung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, gute Besserung!

Ehrlich gesagt dachte ich beim Titel des Themas an sowas wie einen Nager names Herrmann (wegen der "Wasserratte"), der vlt krank ist, oder sowas.

Deshalb hatte ich es nicht direkt gelesen *g*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Titel hat mich auch verwirrt...

Hast du eine Schiene für deinen Fuß?

Damit wird der Knöchel stabilisiert und man kann einigermaßen kurze Strecken gehen...

und ich würd den Heilungsprozeß homöopathisch unterstützen...

wenn du nicht zu nem Homöopathen gehen kannst, dann googel halt, was bei Bänderverletzungen geraten wird.

Gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je. Bänderrisse kenne ich zur Genüge. Daher kann ich dir auch ein wenig Entwarnung geben. In wenigen Tagen kannst du fast schmerzfrei laufen.

Als ich mir letztes Jahr die Bänder an einem Mittwoch gerissen habe, bin ich Freitag schon wieder arbeiten gegangen (und da muss ich viel laufen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstmal vielen Dank für euer Mitgefühl.

Ja eine Schiene habe ich.Laufen geht schon etwas.

Leider hatte ich schon genau an diesem Bein schon eine bunte Prellung.

Im Krankenhaus waren sie auch ganz lieb zu mir.Da ich das erste mal dort selber als Patientin innerhalb eines Monats 3 mal erschien.

Nun kann ich ja nicht dauernd Hilfe fürs Gassigehen erwarten,da jeder ja auch arbeiten muß.

So wird es natürlich sehr belastet.

Jule hört auch garnicht bei meiner Schwägerin und zieht sie durch die Gegend.

Also habe ich mich bedankt und laufe nun wieder selber...leider zieht Jule auch bei mir wieder.

Ich habe durch den sehr geschwollenen Fuß..sprich bis zur Kniekehle keinen Halt und sie nutzt es aus.

Wenn zu viel wird muß ich sie ins Platz legen.

Dazu mein Hermann der alles toll findet und alles fressen will.

So jetzt hab ich aber genug gejammert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.