Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
MaramitJule

Schon wieder ein Hund verhungert

Empfohlene Beiträge

Leider gibt es schon wieder einen Fall, der einfach traurig macht.

Der Hund starb, die Tierärzte stellen massives Untergewicht, Muskelschwund und fehlende Fettreserven fest.

Akut hatte der Hund wohl eine Magendrehung, wurde aber über längere Zeit nicht ausreichend gefüttert und war in einem erbärmlichen Zustand.

Die Bilder sind nicht schön, aber ich finde wichtig, dass der Mali Mischling zumindest noch einmal Respekt erhält.

Dass um ihn getrauert wird.

link

Strafanziege wurde gestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich verstehe es einfach nicht.

Gute Reise armer Kerl......

Traurige Grüße

Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Achje, der war ja wirklich nur noch Haut und Knochen. Hatten die beiden Frauen kein Geld für Tierfutter? Aber es gibt ja in Hamburg auch eine Tiertafel, sollte das noch nicht zu allen durchgedrungen sein? Oder waren sie zu stolz, Hilfe anzunehmen.

Haben sie den Hund aus Interesselosigkeit verhungern lassen :wall: ? Dass da die Nachbarschaft nict eher was gemerkt und unternommen hat. Das versteh ich nicht, wie man so grausam sein kann.

Armer Mali, komm gut über die Regenbogenbrücke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach du Schei*** !!!!!! Die letzten 2 Bilder sind ja zum heulen ! Ich werde es NIE verstehen wie MENSCHEN so etwas tun können ! ! !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Gott, der arme Hund, der hat ja GAR NIX mehr auf den Rippen!!! Oh je, komme gut an im Regenbogenland!!!

R.I.P!!! :(

Sowas macht einfach UNENDLICH traurig!!! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja es gibt in Hamburg die Tiertafel, ich arbeite dort ja ehrenamtlich.

Und niemand, wirklich niemand muss seinen Hund verhungern lassen.

Wenn man gewollt hätte, wäre nach einer Lösung gesucht worden.

Aber leider wurde niemand um Hilfe gebeten, erst jetzt, wo es zu spät war, rief eine Anwohnerin den behördlichen Ordnungsdienst, BOD, in anderen Städten das Ordnungsamt.

Umso wichtiger finde ich, dass darauf aufmerksam gemacht wird, denn das hat kein Tier verdient.

Die Mutter 78 Jahre alt und deren Tochter 43 Jahre kümmerten sich wohl nicht um den Hund.

Beide werden jetzt mit einem Strafverfahren rechnen müssen.

Es gibt keinen Grund, ein Tier so zu behandeln, gerade in Hamburg.

Von Finkenwerder, wo die Halter lebten, wäre es zwar ein weiter Weg zur Tiertafel gewesen, aber wir haben einige Kunden, die von weiter her kommen, damit ihr Tier Futter bekommt.

In der näheren Umgebung hätte es auch diverse Möglichkeiten gegeben.

R.I.P.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Grundgütiger - wie kann man sowas nur zulassen...? :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:( ich verstehe das einfach nicht :(

Kranke, verschissene Welt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dazu finde ich leider keine Worte. Manche Menschen sind einfach nur grausam.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einfach unvorstellbar ,wie kann man zusehen ,

wie (s)ein Hund verhungert :heul: :heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.