Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bergers

Helikoptertraining 26.08.2012

Empfohlene Beiträge

Heute war es soweit, nach einigen Schwierigkeiten konnten wir das Training heute endlich zum Abschluß bringen.

Hier ein Video, weil Aoibheann und ich mitgeflogen sind.

Bilder folgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tolles Video :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Einsteigen macht sie ja als hätte sie nie etwas anderes gemacht :respekt:

Beim Aussteigen war sie schon etwas nervöser, wie hat sie sich denn auf dem Flug

selbst verhalten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihi,ein klasse Video und wie die kleine beim Aussteigen, dem Mann durch die beine geflutscht ist,klasse :klatsch::klatsch:

Mein Gott, wo bleibt die Zeit, die kleine war doch gestern noch winzig und heute fliegt sie schon mit dem Hubschrauber :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:respekt: für die Hundeführer und die Hunde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tolle Leistung!

Ich würde sagen, Ollie und ich gehen da mal wieder konform - wir hätten beide Schiss... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein lieber Mann - ich habe mir das Video mit offenem Mund angesehen. :respekt:

Flugangst darf ein Hund aber auch nicht haben - kann man das vorher schon irgendwie traineren...?

Wirklich klasse Leistung! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Echt tolle Leistung ...... Hut ab..... :klatsch::klatsch::klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, wir haben erst eine Trockenübung gemacht ohne laufende Rotorblätter, da war sie völlig cool.

Dann eine Übung mit laufenden Rotorblättern, aber ohne Abheben. Das fand sie mit Verlaub überhaupt nicht komisch und ich musste sie etwas drängeln. Aber es war nicht mal halb so schlimm, wie es damals bei Aias gewesen ist, der kurz vor den Rotorblattspitzen gemeint hat, ich soll meinen Scheiß doch lieber alleine machen und den Rückwärtsgang eingelegt, dass ich lang auf dem A.... lag.

Bilder dazu gibt es auf meiner HP irgedwo unter der Rubrik Gewöhnungsübungen.

Dann kam der Durchgang mit Abheben und es ging schon besser. Während des Flugs war sie eigentlich ganz locker. Panik hatte sie keine, hat Leckerchen genommen und auch aus dem Fenster geschaut. Sie hat zwar gehechelt, kann Stress gewesen sein, kann aber auch daran gelegen haben, dass es in dem Hubschrauber irre warm gewesen ist.

Als es nach dem Landen ans Aussteigen ging, wollte sie nicht wieder raus und ich musste sie von hinten etwas anschieben, daher wickelte sie sich um die Beine des Staffelkollegen. Aber auch hier keine Panik, die Rute war locker bis wedelnd, was bei ihr ein sehr gutes Zeichen ist.

Alles in Allem war ich sehr zufrieden mit uns, Aoibheann hatte heute keine Anzeichen ihrer momentanen altersbedingten Gruselphase, in der plötzlich die Mülltonne vom nachbarn echt ganz schrecklich sein kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das klingt doch richtig souverän, hat sie toll gemacht, die Kleene :)

Wenn man überlegt wie jung sie noch ist und was sie schon alles so gemeistert hat,

das kannste richtig stolz sein auf euch als Team :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.