Jump to content
Hundeforum Der Hund
raudi

Rauhaardackel zu verschenken ...

Empfohlene Beiträge

" ... aus Alters- und gesundheitlichen Gründen muß ich mich leider von meiner Rauhaardackelhündin trennen ..... Preis: zu verschenken"

so gelesen im Internet unter Kleinanzeigen.

Es ist ein Geschenk! Ich glaube es ganz fest, ein Geschenk von Emmy an mich ....

Und seit 25.08.12 lebt sie bei uns: Leni

post-8084-1406419747,9_thumb.jpg

post-8084-1406419747,94_thumb.jpg

post-8084-1406419747,97_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vera wie schön, ich freue mich für euch!!!!

Ganz viel spass :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ui, schön, da ist er ja in gute Hände gekommen.

Viel Spaß mit dem Zwerg :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlichen Glückwunsch :klatsch: ein süßes Geschenk =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da hatte die Dackeline aber Glück. :klatsch:

Ich wünsch Euch eine lange und schöne Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vera :klatsch: , wie schön, das hat Emmy gut gemacht!

Wie alt ist denn Leni?

Ich wünschen Euch allen jetzt eine gaaaanz lange glückliche und gesunde Zeit miteinander!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leni wird im September 5 Jahre alt.

Sie hat sich schon super gut bei uns eingelebt, scheint ihr vorheriges Zuhause überhaupt nicht zu vermissen, hat bis jetzt nicht einmal gejammert.

Momentan schläft sie zusammengekringelt auf der Couch, ist noch müde vom gestrigen spazierengehen. Sie kam wohl vorher kaum aus dem Garten raus, die ältere Dame bei der sie lebte konnte nicht mehr mit ihr spazieren gehen,Leni war auch oft alleine.

Und jetzt genießt sie das Zusammenleben mit uns!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

:D

Das hört sich gut an und mit 5 Jahren ist Leni ja noch Jungspund genug, um so richtig geniessen zu können, was sie jetzt im neuen Zuhause für ein Leben geboten bekommen wird!

Und 2. Hund zu sein macht ihr auch keine Probleme?

:( Ein bisschen tut mir die alte Dame leid, die sie hergeben musste, das war bestimmt nicht einfach!

Aber auch für die wird es eine Beruhigung sein, dass Leni jetzt so gut untergebracht ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Glückwunsch! Schön, dass Leni so ein schönes Zuhause gefunden hat!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Christiane

Nein, im Gegenteil, sie genießt das! Anfänglich hatte sie ein bißchen Angst, aber nach dem ersten gemeinsamen "Kennenlernspaziergang" war das kein Problem mehr.

Es macht soviel Spaß den beiden zu zusehen, sie versucht ständig Rayu zum spielen zu animieren, bringt ihm ein Spielzeug nach dem anderen. Und Rayu zeigt sich total geduldig, läßt sich alles von ihr gefallen.

Nur ein Problem ist, Leni ist nicht kastriert!

Ich glaube auch das es der vorherigen Besitzerin nicht leichtgefallen ist, ich könnte aber einen Hund nicht so einfach "verschenken", schon gar nicht wenn ich die Menschen nicht kenne. Man weiß ja nie an wen man gerät. Sie hat erzählt das sich auch ein Tierhändler bei ihr gemeldet habe :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.