Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Tanja16

Aras, Veritas, Reico, Anifit, Ryzoom, Pet-Fit - wer hat Erfahrung mit diesen Nassfuttersorten?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo,

ich wollte mich mal hier im Forum umhören, wer Erfahrungen mit folgenden Naßfuttersorten gemacht hat. Besonders würde mich Auswirkungen auf Verdauung, Fitness, Kondition, etc. interessieren. Auch wie die Verwertbarkeit ist. Unsere Hündin sollte noch etwas an Gewicht zulegen!

-Aras

-Veritas

-Anifit

-Ryzoom

-Pet-Fit

-Reico

Wer zu den Futtersorten Erfahrungen hat, bitte ran an die Tasten :klatsch:

Viele Grüße

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fütter seit März Aras den Katzen un dem Hund.

Es ist ein prima Futter, habe alle Sorten an den Hund ausprobiert, sind alle gut. Ich verlänger das Futter immer noch mit Kartoffeln, Reis, selbstgekochtes Gemüse, auch von Lunderland die Schonkostflocken und den Rübenmix. Da ich nur einen kleinen Hund habe, ist das nicht ganz so schlimm mit dem Preis. An einer 200 gr Schale frisst mein Hund 2 Tage.

Der Vertreter ist auch nett und nicht aufdringlich, es gibt auch keine Telefonate.

Eine von meinen Katzen bekommt schon seit 2007 Kortison, mit dem Aras Futter kann ich runter gehen auf 1 Tablette in der Woche. Das ist schon ein riesiger Fortschritt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Iris,

vielen Dank für deine Antwort.

Vom Aras bräuchte ich die 400g Dose + Flocken täglich. Das ist auch o.k. vom Preis her.

Müßte nur mal sehen, da hier in der Nähe, so weit ich informiert bin, kein Aras Depot ist. Ansonsten ist das von den Werten her einer meiner engen Favoriten.

Viele Grüße

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo!

ich hab von meinen Ernährern das schwedische Futter bekommen, hat mir zwar geschmeckt, na ja mir schmeckt alles!

Aber ich hab leider davon immer Schluckauf und Dünnpfiff bekommen.

Deswegen bekomme ich jetzt nur noch Frisches

Carlos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du isst Hundefutter? :D:respekt:

Davon hätte ich auch Dünnpfiff :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich fütter seit März Aras den Katzen un dem Hund.

Es ist ein prima Futter, habe alle Sorten an den Hund ausprobiert, sind alle gut. Ich verlänger das Futter immer noch mit Kartoffeln, Reis, selbstgekochtes Gemüse, auch von Lunderland die Schonkostflocken und den Rübenmix. Da ich nur einen kleinen Hund habe, ist das nicht ganz so schlimm mit dem Preis. An einer 200 gr Schale frisst mein Hund 2 Tage.

Der Vertreter ist auch nett und nicht aufdringlich, es gibt auch keine Telefonate.

Wärest du vielleicht mal so lieb die Zusammensetzung von dem Futter aufzuschreiben?

Ich kann im Internet nirgends was finden, selbst auf der Herstellerseite nicht :??? .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Hallo Iris,

vielen Dank für deine Antwort.

Vom Aras bräuchte ich die 400g Dose + Flocken täglich. Das ist auch o.k. vom Preis her.

Müßte nur mal sehen, da hier in der Nähe, so weit ich informiert bin, kein Aras Depot ist. Ansonsten ist das von den Werten her einer meiner engen Favoriten.

Viele Grüße

Tanja

Rufe bei der Hauptzentrale in Nürnberg an, und gib Deine Postleitzahl an die nennen dir dann einen Vertreter, der so dann alle 4-5 Wochen kommt. habe ich auch gemacht. Bei mir gibt es auch kein Aras Depot. Das nächste ist in Wuppertal, aber ist doch bequemer nach hause zu bringen. Ist auch eine gute Lösung und nicht immer den Ärger mit DHL. :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

hallo!

ich hab von meinen Ernährern das schwedische Futter bekommen, hat mir zwar geschmeckt, na ja mir schmeckt alles!

Aber ich hab leider davon immer Schluckauf und Dünnpfiff bekommen.

Deswegen bekomme ich jetzt nur noch Frisches

Carlos

Hört sich echt an, als würdest du das Futter selber essen :???;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag
Originalbeitrag

Ich fütter seit März Aras den Katzen un dem Hund.

Es ist ein prima Futter, habe alle Sorten an den Hund ausprobiert, sind alle gut. Ich verlänger das Futter immer noch mit Kartoffeln, Reis, selbstgekochtes Gemüse, auch von Lunderland die Schonkostflocken und den Rübenmix. Da ich nur einen kleinen Hund habe, ist das nicht ganz so schlimm mit dem Preis. An einer 200 gr Schale frisst mein Hund 2 Tage.

Der Vertreter ist auch nett und nicht aufdringlich, es gibt auch keine Telefonate.

Wärest du vielleicht mal so lieb die Zusammensetzung von dem Futter aufzuschreiben?

Ich kann im Internet nirgends was finden, selbst auf der Herstellerseite nicht :??? .

Wenn man mit einem Vertreter Kontakt hat, wird man zugeschüttet mit Material zum lesen, ich könnte hier eine riesige Story schreiben, was ich so alles bekommen habe. Aber ich werde mal sehen was ich hier so schreiben kann, auf den Schalen oder Dosen steht auch nicht viel.

Classic Schale 300 gr. Kalbfleisch mit Gemüse und haferflocken

Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, Gemüse, pflanzliche Nebenerzeugnisse, davon 16 % Weizenkeime.

V-Plus Dosen 200 gr Kalb mit Haferflocken und Gemüse, Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, pflanzliche Nebenerzeugnisse, (haferflocken) Gemüse

Hypo Allergenic 200 gr Pute /Reis

Fleisch und tierische Nebenrzeugnisse (100 % Pute) Getreide (100 % Reis)

200 gr Bio Schale Rindfleisch mit Gemüse und Reis

Felsich und tierische Nebenerzeugnisse (100 % Bio Rindfleisch ) Gemüse (Biokarotten), Getreide (Bioreis)

Ich habe vor 6 Jahren auch mal Aras angeschreiben und wollte auch wissen was die so verarbeiten, da habe ich eine Seitenlange E-Mail bekommen, da ist alles einzeln aufgeführt. Würde aber ein langer Text sein.

Die 400 gr Dosen habe ich nicht ausprobiert, ist das gleiche drin wie in den classic Schalen. Auch sind die 400 gr Dosen zu gross. Da würde er 4 Tage von fressen und ich gebe auch so hin und wieder auch noch das Bona Ventura TF Lamm/Reis, da würde die dose dann 8 Tag halten, ist mir zu viel.l

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Iris,

ich habe gerade Aras per Mail angeschrieben!

Ich kenne vom Hundesport her ein paar Leute die Aras Classic füttern. Das Futter ist top und die Hunde sehen klasse aus.

Beim Aras gefallen mir die Werte am besten. Die haben ja auch einen Fleischanteil von 60-70% und einen Proteinanteil von ca. 12,8% je nach Sorte. Heißt für mich, da wird hochwertiges Fleisch verarbeitet!

Es gibt andere Marken, die haben einen Fleischanteil von mind. 95% und weniger Protein...

Mal sehen, ob hier noch mehr Antworten zusammen kommen!

Viele Grüße

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kennt jemand das Hundefutter von Reico?

      Guten Morgen ! Mir ist das Hundefutter von Reico empfolen worden , hat vielleicht jemand damit Erfahrung ??? Oder etwas davon gehört ?? Es ist nicht gerade günstig , aber was tut man nicht alles für seine Hunde .

      in Hundefutter

    • Anifit Hundefutter, Pro und Contra?

      Moin moin wir hatten heute Besuch von einer Anifit Tante ( Vertreterin) unsere beiden Katzen und Sira ( Hund) sind voll überzeugt von dem futter und wohlen zur Zeit nichts anderes mehr . hat jemand in diesem Forum Erfahrung mit dem Futter oder dem Hersteller hätten gerne ein paar Pro und Contra Punkte bevor wir uns entscheiden. Danke für Eure Hilfe Olaf

      in Hundefutter

    • Was haltet Ihr von Reico Nassfutter?

      Ich suche ein gutes Hundefutter mit hohem Fleischanteil und bin durch Hundefuttertest auf das Reico gestoßen. Was haltet Ihr davon?     Anm. Mod: Habe den Beitrag wieder freigeschaltet, nachdem die Erstellerin den Text ändern ließ.

      in Hundefutter

    • Reico Vital Systeme

      Hallo,   bei unserem letzten Tierheimfest war ein Stand mit Reico Futter.   Kennt hier jemand das Futter?   LG Iris

      in Hundefutter

    • Erfahrungen mit Anifit?

      Hallo zusammen, Wir füttern bereits ein hochwertiges Feuchtfutter, allerdings kommt jetzt im Winter wieder verstärkt das Gewichtsproblem zu Tage. Unsere Hündin hat wieder abgenommen und nun möchte ich einfach mal etwas anderes ausprobieren. Von Anifit hab ich schon viel gutes zur Verwertung, Fellglanz, etc. gelesen und bin daher an aktuellen Erfahrungswerten interessiert! Nun zu den Problemen, unsere Hündin bräuchte so gut 1,5 kg mehr auf die Rippen, sie haart schon viele Wochen sehr stark ab und das Fell wandelt sich von ursprünglich fast schwarz immer mehr ins bräunliche. Auch das Deckhaar! Also wer füttert Anifit und kann etwas berichten?

      in Hundefutter


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.