Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
snoopy1997

Ist ja mal wieder super, da kommt doch so ein Spitz auf uns zu gelaufen

Empfohlene Beiträge

Hallo Fories :)

Ich war gerade mit Balu spazieren, er war ohne Leine, es war auch niemand in der Nähe und so... Er streicht so leicht müde durch eine Apfelbaumwiese und plötzlich kommt aus dem wald ein Wolfsspitz auf uns zugerannt :Oo

So weit so Gut, dann standen wir also da (hatte Balu abgelegt weil er an der Leine zu fremden Hunden nicht sonderlich kontaktfreudig ist und so einfach sicher liegt) und der Spitz kommt einfach noch weiter angerannt und umkreist ihn :wall: Als er dann schließlich wirklich zu nahe war habe ich Balu erlaubt aufzustehen (kan ja auch nicht sein, dass über meinen liegenden Hund einfach hergefallen wird).

Der Spitz hat ihn dann so bedrängt dass er schließlich zu mir gekommen ist aber er wollte einfach nicht locker lassen :motz: Weil es meinem dann zu viel geworden ist hat er dann eben mal kurz ins puschel Fell geschnappt und hatte dann erstmal einen grauen Bart. Der Besitzer der inzwischen mit seinem anderen Hund auch in Sichtweite war lief einfach weiter ohne seinen Hund zu holen oder wenigstens zu rufen -.- Dann sind wir auch weitergegangen (spitz war nichts passsiert und meinem zum Glück auch nicht). Nach geschätzten 10 minuten hat der Spitz dann doch mal im Schneckentempo auf sein sich immer weiter entfernendes Herrchen zugelaufen :o

P.S Solche HH regen mich einfach auf, man könnte sich doch einfach mal dazu bequemen seinen Hund wenigstens zu rufen?! Wenn schon die Anstrengung herzukommen zu Groß ist ...

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wieso hast du nichts zu dem Halter gesagt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weil er geschätzte 500m entfernt war und ich damit beschäftigt war meinen Hund unter Kontrolle zu halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oh ja das versteh ich und da bleibt der nicht mal stehen und pfeifft seinen Hund zurück. Find ich unmögich, aber solche HH gibts viele vorallem ich bekomm da immer einen riesen Schreck und das überträgt sich dann auch noch auf meinen Hund....!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mhm.

Ja, man hat es immer wieder mit sowas zu tun und es ist und bleibt nervig. Aber du kannst andere nicht ändern - nur wie du dich in solchen Situationen verhälst. Und so wie du es schilderst, hattest du viel Zeit zu reagieren, zumal dein Hund artig liegen blieb.

Wenn ich nen fremden Hund nicht bei mir haben will, dann zeige ich ihm das sehr deutlich und schnell.

Versuch doch auch mal dich in Zukunft aktiver zu verhalten und nicht zu warten, bis der Fremdhund deinen schon umkreist.

Verschwende keine Zeit damit zu denken "Oh, da ist ein Hund.... wo ist sein Besitzer?.... ah, noch 300 m.... kommt der jetzt her?.... bring ich meinen mal ins Platz.... 200 m.... immer noch kein Besitzer?! Ob der wohl nett ist? Oder passiert was?....100 m..... 50 m....."

Wenn du einen Hund siehst, den du nicht einschätzen kannst, dann verscheuch ihn einfach. Egal, ob der vlt nur nett spielen wollte. Der hat dann in jedem Fall was gelernt und dein Hund sowieso.

Nur Mut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So was hasse ich auch. Ich hab ja meist das Vergnügen das mir hier ein kleiner Mischlingshund der regelmäßig aus einem Garten entwischt und meinen dann attackiert. Vom Besitzer absolut keine Spur. Und wenn dann kommen so Sprüche wie, ja was machst Du denn da, das darfst du doch nicht. So etwas find ich absolut nicht lustig :motz: ,weil ich ja dann immer das gezergel an der Leine habe. Bekomme dann auch immer einen Riesen Schrecken, weil ich Angst habe, dass meiner mal zuschnappt.

Als dass, das erst mal passiert ist, hat unsere Sam völlig verdattert geguckt. Alles, was jetzt schnell von der Seite auf uns zugerannt kommt, wird mächtig angeknurrt und verbellt. :motz:

Na hoffentlich bekomme ich das wieder in den Griff.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber dass man da nicht mal seinen Hund rufen kann regt mich echt auf -.-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du kannst Dich aber so lange darüber aufregen, bis Du schwarz wirst, die Leute werden sich deshalb nicht ändern.

Eher lernst Du, den Hund weg zu halten, als der Spitzhalter, seinen Hund nicht ran zu lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Spitz wegtreten und Hundehalter zur Sau machen.

Problem erledigt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tanja, es gibt Leute die nicht immer gleich zutreten.

Ich finde die TE hat das super gemeistert. :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.