Jump to content
Hundeforum Der Hund
Amilie

Wieviel bedeuten euch eure Hunde?

Empfohlene Beiträge

Ohja, Mara hatte hier irgendwann mal irgendwo so einen lustigen Link eingestellt....leider weiss ich nicht mehr welcher Beitrag das war

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist doch nicht so schlimm Sylke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mehr als einen Hund - dennoch bedeuten mir meine Hunde alles. Jeder ist anders, und doch möchte ich keinen missen. Und je länger ein Hund bei mir lebt also je älter er ist, desto stärker wird das Band zwischen Hund und Mensch.

Vor 6 Jahren ist mein zweiter Hund - meine erste Hündin - gestorben und sie war das, was man wohl "Seelenhund" nennt.

Kein anderer Hund konnte bisher ihren Platz einnehmen, aber auch bei den anderen Hunden werden keine Plätze eingenommen, denn jeder Hund ist anders.

So kann auch kein Hund einen anderen ersetzen, sondern es entsteht mit jedem Hund ein neues Band, etwas ganz Eigenes, Einzigartiges. Ich habe also auch keinen Lieblingshund, sondern Hunde, von denen jeder mir der liebste ist - so unlogisch das klingt. Das gilt für die "einfachen" Hunde genauso wie für die "komplizierten".

Deshalb werde ich jetzt - stellvertretend für alle - irgendein Bild herunterladen, ohne speziell zu wählen:

11668727ha.jpg

Ups - n'bischen groß geworden......ich hab es nicht so mit Bildern :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Blick des BC :D Genau wie Ami.. deswegen sage ich auch immer bei ami ist noch irgendwo n boder mit drin..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...ein Bordercollie erorbert das Herz seines Menschen auf eine ganz besondere Weise finde ich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich hatte das Glück mittlerweile 2 Seelenhunde eine zeitlang an meiner Seite haben zu dürfen.

Doch sie sind schon vorausgegangen über die RBB und wenn die Zeit gekommen ist werden wir uns wiedersehen.

Meine Ynka , geb. 20.11.1991 - gest. 27.12.2001 , hat mir soviel beigebracht und soviel verziehen. Ihr verdanke ich so viel...

und mein Antares , geb. 11.05.2004 - gest. 31.03.2012. Er ist mit mir durch dick und dünn gegangen. Wusste ich einmal nicht mehr weiter, so war er an meiner Seite und hat mir wieder neuen Mut gegeben. Wir haben soviel miteinander geschafft- das uns keiner zugetraut hätte...

Nun lebe ich derzeit mit meiner Goldy und Ulla zusammen. Sie sind die Enkeltochter und die Urenkeltochter von Antares und in ihnen wird er immwer noch als etwas greifbares weiterleben.

post-24084-1406419756,99_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Xenti ist unser Schatz. Er hat uns als einziger Hund im Tierheim nicht angebellt und wollte sofort uns lieb haben. Er hat erkannt das er mich anspringen kann, und meine Freundin nicht. Seit Januar haben wir ihn. Ich täte alles für ihn machen.

post-28652-1406419757,03_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich LIEBE meine Hunde, ist nicht zu beschreiben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Rico bedeutet mir auch alles. Ich Liebe ihn über alles!

Schon seit 6 jahren ist er mein Seelenhund und ich bereue nix!

Er ist mein tröster, mein Clown der mich immer aufmuntert.

Ich durfte schon viel mit ihm erleben und bin dankbar für all seine Liebe die er mir gibt.

67732_142423445803443_3544041_n.jpg

Verewigt ist er auch auf meinem Körper.

3963393963326165.jpg

lg Mandy & Rico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als wir Spike bekamen, war mir nicht klar, was da so auf mich zu kommt.

Mir war auch nicht klar, wieviel Liebe man in so ein Tier steckt.

Ich habe ihn erzogen und bin mit ihm durch die Pubertät gegangen.

Oft hab ich gedacht, das ich das nicht schaffe, oft war ich verzweifelt.

Dann wurde er krank und wir dachten, wir verlieren ihn.

Ich habe ihn leiden gesehen und hätte nichts lieber getan, als ihm sein Leid abzunehmen.

Wir sind dann zusammen dadurch.

Ich dachte bis dahin, ich hätte schon alles gegeben aber ich mußte noch mehr geben und das tu ich nun seid 5 Jahren. Ich würd für ihn mein Leben geben, einen Teil davon hab ich schon aufgegeben,

denn ich liebe diesen lieben Riesen über alles.

post-4037-1406419757,11_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kopf in den Schoß und Purzelbaum, was hat das zu bedeuten?

      Hi,    Seit einigen Tagen wohnt Theo bei uns, ein 7 Monate alter Straßenhund aus Griechenland. Wenn ich auf dem Boden sitze kommt er und drückt seinen Kopf in meinen Schoß, wenn ich dann anfange ihn zu kraulen, drückt er noch fester und versucht dann seinen ganzen Körper auf meinen Schoß zu schmeißen, fast wie ein Purzelbaum und setzt sich dann mit seinem Po auf mich, dazu gesagt ist er für sein alter auch schon reltiv groß. Wir vermuten das ein Golden retriver oder ein Border Collie s

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Was hat das zu bedeuten??? Hund pinkelt mich an!

      Ein fremder Hund kommt 'schnurstracks' auf einen zu , hebt das Bein und pinkelt einen an ! Ist mir heute so ergangen ! Ich fand es nur witzig , aber es würde mich wirklich brennend interessieren, was wohl die Motivation des Hundes gewesen sein könnte ??? Normalerweise macht er das wohl nicht ! Und ich hatte auch nicht das Gefühl , daß er etwas 'gegen' mich hat . Aber da ich sowas noch nie erlebt habe , überleg ich jetzt ,WAS er mir damit 'sagen' wollte ???

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Ich weiß nicht, was soll es bedeuten ...

      Obwohl es mit aggressiv erscheinendem Verhalten anfing, sortiere ich den Beitrag mal unter "Körpersprache & Kommunikation" ein.   Wenn eine so schöne Entwicklung wie bei Silence in den letzten Tagen "gestört" wird, ist man als Mensch leicht enttäuscht, mindestens aber sehr verwundert, eventuell auch leicht frustriert. Ja, ich weiß, soll man alles gar nicht -  von "sowas" muss man sich frei machen ... Aber wie steht es schon geschrieben: "... der werfe den ersten Stein."  Aber es bedurft

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Hund frisst Schnee, was hat das zu bedeuten?

      Hallo, bei uns hat es am Dienstag geschneit und Sancho frisst schnee. Immer wenn wir spazeiren gehen, holt er sich ein Happen und verspeist es und nicht wenig, sonder richtig viel. Was hat das zu bedeuten? Grüße

      in Plauderecke

    • Rettungshund - kann das für den Hund auch Lebensgefahr bedeuten?

      Hallo, ich habe am Samstag einen Schnuppertag bei der Rettungshundestaffel. Dreimal darf man Probeschnuppern und dann geht die Probezeit ein halbes Jahr. Nun sind mein Hund und ich ein Team und wir vertrauen uns. Bringe ich meinen Hund in Gefahr, bei der Rettungshundestaffel. Ist bekannt ob ein Hund schon mal im Einsatz zu tote gekommen ist? Bin durch diese Überlegung verunsichert, denn wenn dem so wäre, dürfte mein Hund mir nicht vertrauen -oder denke ich schon zu weit. Welche Einsätze hab

      in Rettungshunde, Assistenz- & Blindenführhunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.