Jump to content

Die große Hunde Community

über 36.000 Mitglieder

 

Erstelle in weniger als 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich direkt mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

✅ Registrieren oder einloggen

Hundeforum Der Hund
carrotflower

Gerissene Meisterdiebin?

Empfohlene Beiträge

Meine Lotta stiehlt seit einem kurzen Weilchen aus dem Mistkübel (wenn ich ab und an vergesse zuzudeckeln).

Allerdings nicht alles, sondern nur die Verpackung von ihrem Rohfleisch um die letzten Reste auch noch auszuzuzeln. Sie stibitzt quasi nur "ihrs" und nicht "meins". An mein Essen (und offensichtlich auch meinen Müll) geht sie nicht ran.

Um ihren Diebeszug anzutreten passt sie einen Moment ab, in dem ich unaufmerksam bin und schleicht dann auf Indianerpfoten Richtung Küche. Dort schafft sie es irgendwie ohne auch nur ein Geräusch zu machen genau ihr Zielobjekt aus dem Mistkübel zu fischen.

Die ersten Male hat sie ihre Beute noch zu mir ins Wohnzimmer gebracht, als sie gemerkt hat dass mir das missfällt und ich ihr es wieder abnehme hat sie ihr Plastik ihm Flur ausgeleckt, da es mir dort erst auffällt wenn sie fertig ist, das gerissene Biest :D

Vorgestern war ich kurz nachdem ich sie gefüttert habe noch einkaufen. Danach fehlte das Plastik vom Fleisch aus dem Mistkübel. Ich habe meine ganze Wohnung danach abgesucht, aber nichts gefunden. Mir kam es vor als wollte sie den Beweis ihrer Schandtat verschwinden lassen.

Allerdings ist die These, dass Hunde ihre Schandtaten hinterher vertuschen doch ein wenig gewagt und vermenschlichend gedacht, oder? :???

Gestern Abend in einem Moment meiner Unaufmerksamkeit hörte ich es wieder in der Küche rascheln und fand aufeinmal das Plastik vom Vortag vor dem Mistkübel. Fast so als wollte das Hundetier aufräumen :zunge:

Das Hundetier ist wirklich eine verrückte Nudel :D

Wie würdet ihr das Verhalten denn deuten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hoffentlich hat sie das Plastik von vorgestern nicht gefressen.

Du hast ja einen sehr schlauen Hund. Kannst Du ihr ein Leckerchen oder Ähnliches an anderer Stelle deponieren, eine, die eine gewisse Herausforderung für sie darstellt? An dieser Stelle nachzuschauen (wo Du sporadisch mal hin und wieder etwas für sie hinlegst) würde ich ihr erlauben, den Mistkübel würde ich zur Verbotszone erklären.

Dazu musst Du mitbekommen, wenn sie drangeht. Glöckchen dranhängen vielleicht? Etwas drauflegen? Wird ja nur zeitweise sein, bis sie es gelernt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne, gefressen hat sie das Plastik nicht. Sie hat es, wie im Anfangspost beschrieben, einen Tag später wieder zum Mistkübel getragen ;)

Ich guck generell eh dass der Deckel vom Mülleimer zu ist, da der Mitbewohner auch seine Zigarettenkippen dort entsorgt. Und das ist wahrlich nicht gesund für einen Hundebauch.

Kopfarbeit und Suchspiele mache ich eh jede Menge mit Frau Räuberin und das Plastik darf sie von mir aus auch gerne unter meiner Aufsicht auslecken, nur Mistkübel ausräumen finde ich nicht so dolle..

Wenn dann sollte ich mal Glöckchen an meinen Hund hängen, damit ich höre wo sie sich bewegt. Eh keine schlechte Idee, weil auch im Freilauf passt sie meine Unaufmerksamkeit ab um bei ihren Fischerfreunden hinter meinem Rücken dann doch noch mehr als nur ein Leckerli abzustauben :zunge:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich guck generell eh dass der Deckel vom Mülleimer zu ist, da der Mitbewohner auch seine Zigarettenkippen dort entsorgt. Und das ist wahrlich nicht gesund für einen Hundebauch.

Das ist nicht nur nicht gesund für den Hund sondern u. U. sogar tötlich.

Ich würde mir ne Rappeldose basteln, den Hund beobachten und wenn er an den Müll geht das Dingen werfen, so dass es richtig scheppert. Bisher hast du Glück gehabt dass der Hund "nur" das Plastikzeug abgeleckt hat, es brauch aber nur mal was anderes leckeres (Leberwurstpelle oder so) im Müll zu finden sein, dann könnte es sein dass der Hund das frisst. Das kann auch gefährlich werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von Rappeldosen und aversiven Erziehungsmethoden die nur darauf abzielen ein Meideverhalten zu bekommen halte ich recht wenig.

Wenn dann werfe ich mir die Rappeldose selbst auf den Kopf, damit ich nicht mehr vergesse den Mistkübel zuzudeckeln ;)

Dass Zigarettenkippen sehr gesundheitsgefährlich bis tödlich sein können ist mir bewusst und ich schäme mich jedes Mal wieder wenn ich den Deckel vergesse und arbeite daran mich selbst besser zu erziehen. Versprochen.

Die Geschichte vom Diebeszug fand ich trotzdem ganz nett zu erzählen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ah, ok, das mit dem Plastik hatte ich anders verstanden. Na dann ist ja alles in Ordnung.

Sehr clever, die Kleine, da hilft wohl wirklich nur, ordentlich sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Originalbeitrag

Von Rappeldosen und aversiven Erziehungsmethoden die nur darauf abzielen ein Meideverhalten zu bekommen halte ich recht wenig.

Wenn dann werfe ich mir die Rappeldose selbst auf den Kopf, damit ich nicht mehr vergesse den Mistkübel zuzudeckeln ;)

Ja das könnte auch klappen :D . Wie du es letztendlich hinbekommst dass der Hund nicht an den Müll geht, ist ja egal, Hauptsache es klappt.

Wie wäre es denn mit so einer "Oskar-Tonne" als Mülleimer? Die haben doch an den Seiten diese Griffe wo man den Deckel mit feststellen kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Seh ich das Richtig, das du keine Tipps zur Vermeidung dieser Unart möchtest, sondern, Beifall für das Verhalten deines Hundes?

Ok, super gemacht von deinem Hund. Ich hoffe nur für euch alle, das sie mal nichts Gefährliches oder sogar Giftiges erwischt!

Meine hat, als sie allein war, von der Arbeitsplatte Tabletten erwischt und ALLE gefressen. Es waren ca 60 - 70 in der Packung.

Und ich mach wirklich ALLES um zu verhindern das sie an den Müll geht oder an Dinge die sie nichts angehen. Ich hatte sogar ein Türgitter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, das siehst du nicht richtig. Ich weiß wie ich dieses Verhalten vermeiden kann. Und zwar indem ich dem Mülleimer zudeckel ;)

Und Beifall brauche ich auch keinen, ich wollte nur wissen ob Hunde tatsächlich dazu in der Lage sind so vorausschauend zu denken, dass sie die Spuren ihres Unfugs beseitigen, damit man ihnen nicht auf die Schliche kommt.

Tips zur Vermeidung dieser Unart brauche ich tatsächlich keine, denn da ist der Deckel vom Mülleimer oder das Verschließen der Küchentüre ausreichend.

Und von Rappeldosen, Wurfketten, Anspritzen mit Wasser, Erschrecken und Einschüchtern des Hundes als Erziehungsmethoden halte ich in der Tat nichts.

Vor allem nicht in Fällen wie dem von mir geschilderten, in denen ich das Problem einfach umgehen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Tips zur Vermeidung dieser Unart brauche ich tatsächlich keine, denn da ist der Deckel vom Mülleimer oder das Verschließen der Küchentüre ausreichend.

Scheint aber wohl keinen dauerhaften Erfolg zu haben. Sonst wäre es dir nur einmal passiert.

Und von Rappeldosen, Wurfketten, Anspritzen mit Wasser, Erschrecken und Einschüchtern des Hundes als Erziehungsmethoden halte ich in der Tat nichts.

Solche Tipps hätte ich auch nicht für dich gehabt. Man muss dazu ja schließlich DABEI sein und das warst du offensichtlich ja nicht.

Vor allem nicht in Fällen wie dem von mir geschilderten, in denen ich das Problem einfach umgehen kann.

Mach dir nen Zettel an die Tür, auf dem steht: Mülleimer ZU!!??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.