Jump to content
Hundeforum Der Hund
himbeerdadi

Welpe reagiert auf rufen nur, wenn er will :-(

Empfohlene Beiträge

Also ich habe jetzt seit 2 Wochen einen 12 Wochen alten Mini Aussie Welpen. Soweit ist sie wirklich brav, auch das stubenrein funktioniert schon fast ;-)

Wir gehen zwar in die Hundeschule, aber das dauert noch ein paar Tage bis wir da anfangen und ich möchte gerne schon vorher wissen wie ich mir Abhilfe verschaffen kann.

1.) Also wenn wir spazieren gehen und sie keine große Ablenkung hat klappt das kommen auf Ruf schon relativ gut. Ich baue da viele Seiten und Richtungswechsel ein, so das sie immer aufpassen muss wo ich eigentlich bin.

Wenn sie draußen allerdings Ablenkung hat, wie z.B. am Reitstall, klappt das mit dem Kommen so gut wie gar nicht. Auch in der Wohnung kommt sie nicht immer. Wenn ich mich auf den Boden setzte und sie rufe, schaut sie mich an und kommt dann nur wenn sie will. :-(

Wie kann ich das kommen auf Abruf in allein Situationen richtig trainieren ? Ist es richtig, das wenn sie auf zurufen nicht kommt, ich sie packe und da hinsetze von wo aus ich sie gerufen habe ?

2.) Sitz und Platz kann sie eigentlich auch. Doch wenn sie keine Lust mehr hat, macht sie beim Kommando Sitz einfach Platz. Wenn ich das dann korrigieren will, und wieder herrufen will um es erneut zu versuchen bleibt sie einfach liegen. Dann hole ich sie mir her und probiere es nochmal. Dann macht sie richtig Sitz, jedoch hält ihre Konzentration nur minimal. Ich würde gerne länger ihre Konzentration haben, so das sie mich ca. 5 Sekunden anschaut und ich dann die Übung auflösen kann, aber das macht sie lieber selber. :-(

In der letzen Welpenspielstunde, habe jetzt den Lehrer nach dem 1. Mal gewechselt, sagte man mir ich sollte ihre Konzentration mit z.B. schnippen oder klopfen auf die Brust, mir holen. Aber das funktioiert leider nur bedingt.

Nein und Aus funktioniert dafür schon relativ gut.

Könnt ihr mir Tipps geben wie ich diese Dinge besser üben kann.

Will vermeiden das ich einen unerzogenen Hund mir hier gerade ranziehe... ;):wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann ein Admin diesen Beitrag vielleicht in Hundeerziehung schieben ? Habe mich da in der Rubrik vertan... :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Machst Du vielleicht ein bißchen viel mit ihr? Ist ja noch ein Baby...die können sich noch nicht lange konzentrieren.

Du musst Dir vorstellen, dass unheimlich viele Eindrücke auf die kleine Maus einprasseln, Welpen brauchen vor allem viel Schlaf und viel Ruhe - was nicht heißen soll, dass Du sie noch nicht erziehen sollst. Aber alles locker und mit viel Geduld. Ist doch toll, was sie schon alles kann!

Auch spazierengehen darfst Du mit so einem Würmchen noch nicht lange, in dem Alter höchstens eine Viertelstunde am Stück.

Und ihr habt sie erst zwei Wochen...hab Geduld, das wird noch alles. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Findest du nicht, dass du von deinem Hundebaby etwas reichlich viel verlangst?

Sitz und Platz kann sie sicher noch nicht, vielleicht beginnt sie langsam zu ahnen

was du meinst aber dem armen Zwerg böse Absicht zu unterstellen wenn es ihr

nicht gleich einfällt, damit tust du euch beiden keinen Gefallen.

Also mach mal langsam und habe etwas Verständnis, dass auch Hundekinder nicht

perfekt auf die Welt kommen, selbst Aussies nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Eigentlich solltest du stolz drauf sein, was dein WELPE, den du seit 2 Wochen hast schon alles kann.

Das ist ein Kind, die können nunmal noch nicht alles gleich so als ob das schon monatelang trainiert wurde..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh also ich wollte nicht den Eindruck erwecken das ich von ihr zuviel verlange. Ich übe das auch nur am Tag ein paar wenige Minuten.

Aber mein Hauptproblem ist das mit dem nicht auf Ruf zurück kommen. Ich habe halt Angst das da eines Tages was passiert wenn sie nicht zurück kommt. Mein Problem ist halt, das mir nicht ganz klar ist, wie ich reagieren soll wenn sie nicht zurück kommt. Wie soll ich das handhaben ?

Wieviel üben ist denn zuviel für so einen kleinen Zwerg ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Aber mein Hauptproblem ist das mit dem nicht auf Ruf zurück kommen. Ich habe halt Angst das da eines Tages was passiert wenn sie nicht zurück kommt.

Naja... von welchem Radius sprechen wir hier? Wieso lässt du ihn so weit weg?

Hätte ich nen Wuffel in dem Alter, der würde bei mir erst mal nix an Kommandos lernen ausser seinen Namen.

Abbruchsignal ist dann das nächste... das würd ich aber erst mal körperspachlich vermitteln, erst später ein Signalwort drauf setzen.

Mach nicht zu viel!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erwartest du, dass ein Baby im Alter von 6 Monaten schon das Abitur macht?

Du hast einen 12 Wochen alten Welpen, also bleib mal ganz cool und hab Geduld

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vor allem ganz wichtig mach ne Schleppleine dran, so kann sie den Abruf nicht ignorieren, da du sie durch die Leine drauf hinweisen kannst.

Irgend jemand hatte hier mal ne schöne Seite für n Schleppleinen training...?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hhmm...der Radius ist nicht sonderlich groß. In der Wohnung vielleicht 2 Meter und draußen vielleicht 5-6 Meter. Wie schon gesagt, ist keine Ablenkung da kommt sie zurück. Aber duftet die Wiese besser wie ich, kommt sie nicht mehr.

Was soll ich da dann machen. Zu mir holen oder wieder anleinen, ignorieren ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.