Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Rabeara

Bin ich hier der ehrenamtliche Hundefänger?

Empfohlene Beiträge

Ich bin heute sowas von geladen... ich habe in den letzten 2 Wochen 3 freilaufende Hunde ohne Halter eingefangen, bzw. die Polizei verständigt.

Neulich war´s ein Kangalrüde, der durch unsere Straße lief und dann fröhlich in Nachbars Gartenteich rumplanschte, danach der Hund vom Nachbarn (aber da interessiert es ja keinen) und heute ein Riesenschnauzer direkt an der Hauptstraße.

Letzte Woche gab es einen Artikel in der Zeitung, wo "zwei Kinderdetektive Schnuffie aufgespürt haben". Der geht nämlich jeden Tag für 2-3 Stunden alleine auf Tour, kam aber diesmal nicht wieder. Ein netter Mensch hat richtig gehandelt und den Hund ins Tierheim gebracht.

Herrchen findet das alles nicht so schlimm.

Tutnixe sind ja eine Sache, aber dass man nicht mitbekommt, dass der eigene Hund wegläuft bzw. das auch noch in Ordnung findet, kann ich einfach nicht nachvollziehen. Unser Eurasier hat das damals in seinem Hormonrausch auch zwei mal gemacht und ich habe Blut geschwitzt deswegen und Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt, dass wir ihn wiederfinden und das nicht nochmal passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hundefänger in Deutschland unterwegs?

      Ich las grade in Facebook eine Meldung von Hundefängern in Deutschland. Es sollen osteuropäische Hundefänger unterwegs sein, die Hunde aus den Autos stehlen, um sie für die Vermehrung zu missbrauchen oder an Labore zu verkaufen? Habt ihr davon schon etwas gehört?   Wir fahren ja dieses Jahr nach Deutschland, wozu mir eh jegliche Lust fehlt. Nu lese ich dauernd von Giftköder-Warnungen und jetzt noch dieser Mist. 

      in Plauderecke

    • Wie sehen Hundefänger aus? Aussehen sammeln

      Wer schon einmal einen Hundefänger sah,kann diesen hier gern einmal beschreiben. Vielleicht treten diesselben öfters auf-an verschiedenen Orten? Vielleicht kommt man solchen Organisationen dann auf die Schliche und kann über die Polizei welche "ausheben " lassen? Denke,man könnte Infos sammeln?

      in Warnungen

    • Tierrettungsdienst Hamburg e.V sucht dringend ehrenamtliche Helfer

      Ich wurde von einer Bekanten gebeten dies zu teilen vielleicht ist jemand hier der intresse hat. Hallo Ich bin jetzt beim Euromedic Tierrettungsdienst Hamburg e.V aktiv tätig. Da diese Organisation aber so gut wie vor dem Aus stand, muss nun um so mehr Arbeit investiert werden. Wir brauchen Verstärkung!! Und das auch noch Ehrenamtlich!!! Aus liebe zum Tier....... Hart..... ich weiß aber es wird sich auf längere Sicht auch auszahlen ;o) Wenn jemand aus dem Umfeld von Bergedorf kommen sollte, der Abends Zeit hat und vielleicht auch eine Sani oder eine andere med. Ausbildung hat, darf..... nein muss sich umgehend bei uns melden ) Aber auch andere Interessierte können als Tierrettungssanitäter ausgebildet werden. Kontakt über: trd@live.de Bitte Teilen ! ! ! Bitte Teilen! ! ! ! Bitte Teilen! ! ! !

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Hundefänger im Kreis Heinsberg

      Hallo und guten Abend, bei uns hier in Hückelhoven-Rurich sind heute (Sonntag) 3 Hunde verschwunden. Es handelt sich um Hunde, die noch nie weggelaufen sind und sehr gut hören. Die Hunde liefen beim Gassi gehen von jetzt auf gleich weg und wurden nicht mehr gesehen. Die Besitzen haben viele Stunden vergeblich gesucht. Wir vermuten, dass hier erneut Hundefänger ihr Unwesen treiben. Im vergangenen Jahr, wie bereits vom Pinscher-Schnauzer-Klub gewarnt, wurden hier ebenfalls Duftstoffe von Hundefänger ausgelegt. Bitte passt auf Eure Vierbeiner auf. Über Infos zu diesem Thema freue ich mich. Liebe Grüße

      in Warnungen

    • Werde ehrenamtliche Tierschutzinspektorin!

      Hallo Foris, ich habe ja meinen Nigel mit all seinen Zipperlein (siehe zahllose andere Beiträge meinerseits ) aus dem Tierheim geholt. Ich habe schon immer mit dem Gedanken gespielt mich ehrenamtlich im TH zu engagieren, wusste aber nicht genau wie, weil ich ja auch vollzeit berufstätig bin. Letzte Woche habe ich in der Tierheim Zeitung gelesen, welche Möglichkeiten es gibt (außer mit den Hunden dort Gassi zu gehen - was ich vor Nigel 2,5 Jahre gemacht habe) sich zu engagieren. So Leute! Ich werde jetzt dann bald ehrenamtliche Tierschutzinspektorin, jawohl Ich werde Leute kontrollieren, die Tiere aus dem TH adoptiert haben und nachschauen ob es denen auch gut geht dort. (Nachdem ich selbst auch von einem...naja...sagen wir mal eher ahnungslosen Mann kontrolliert wurde ). Ich freu mich voll und bin auch ein bisschen aufgeregt. Nächste Woche schau ich, dass ich gleich eine Einweisung bekommen kann - dann gehts los. Hihi. Macht von euch vielleicht schon sowas?

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.