Jump to content

Klasse! Du hast unser großes Hundeforum gefunden. 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem FacebookGoogle oder Instagram account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Lilli

Darum war ich in den letzten Jahren kaum hier ... neue Existenz aufgebaut

Empfohlene Beiträge

Wie manche von Euch vielleicht noch wissen bin ich ja eigentlich die *Bildeinstellerin* schlecht hin und war somit eine sehr aktive Teilnehmerin dieses Forums. :D

Dann musste ich mich aber für mind. 2,5 Jahre ein wenig rarer machen, zumal einige meiner Beiträge ein wenig *not Anke like* empfunden wurden...dabei bin ich sooo lüüüb! :motz:

Das alles hatte seine Gründe.... :kaffee:

Ich habe nämlich noch einmal ne`Ausbildung gemacht und war 2,5 Jahre in Kassel...viel zu weit und zu oft weg von meiner Lilli..wir beide haben gelitten ohne Ende :(

Zwar war ich meißtens nur an jedem verdammten Wochenende über Nacht weg, aber unter der Woche musste ich meine insg. 1000! Stunden Praktikum noch unterbekommen ohne die Klausuren und Hausarbeiten und

... ohne die normale Arbeit... die natürlich kaum mehr ganztägig möglich war.. :(

...und dann wollten mich ein paar jungen Dinger in der Klasse mobben!!!...ey Leute, nur weil ich als alte Dame die Klassenbeste war...dieser scheiß Neid!!!... :wall: ..das ging mir ziemlich an die Substanz... :( ...hab`es aber durchgehalten!!!!! =)

So, im Mai habe ich dann noch einmal ein Staatsexamen mit wunderbarer Note gemacht und bin nun auch noch Podologin und stolze Besitzerin einer wunderschönen Praxis in bester Lage mit Klimaanlage!!!!!!! =)=)=) ...die ist nötig, weil viele Fensterwände (natürlich satiniert)

Hier mal ein paar Bilder, einige wirken *schief*, und nicht hell genug oder gelb, das liegt aber an meiner Fotografie...ales ist gerade und rein weiß.

Die Pylonen vor dem Bürgerpark werden erst im Herbst fertig gestellt..das sind so hohe Leuchtreklamen für den Bürgerpark (Geschäfte und Praxen im Bürgerpark) :so

Die Eröffnungsfeier, es waren sooo viele Menschen da... gut dass wir vor der Praxis Tische aufgestellt haben (hier 2 von viiielen Bildern)

c6u1chnr1uy1daikh.jpg

c6u1d91w99splt30h.jpg

Meine Praxis Aussenansicht

c6u1ebt4r6ew190u9.jpg

Ich lade Euch ein zu einem Rundgang

c6u1g3no0jgms0o01.jpg

Das seht Ihr wenn Ihr zur Tür rein kommt, nur ohne die doofe Schlaufe auf dem Foddo rechts oben, und alles ist viel heller...

c6u1i0gl1elpjjvk1.jpg

..gleich rechts ist das..

c6u1kmimk84wubo8x.jpg

..und so sieht man den Raum wenn die Tür auf geht...

c6u1ldcmm6tjuswht.jpg

c6u1n8k9opr2o6hdt.jpg

...und das sieht man wenn man hinter dem Behandlungsstuhl steht (nur eine von vielen Perspektiven)...

c6u1qqr5dgvtdjzwh.jpg

..und hier ist der 2. Behandlungsraum, gleich neben dem ersten....

c6u1nv76wgz80x669.jpg

c6u3ofqe3d4jwcx75.jpg

c6u1pxlkr4u6dqqgx.jpg

..und wieder hinter dem Behandlungstuhl, nur wieder eine Perspektive...

c6u1sy7vub6zk2j5t.jpg

..nach dem 2. Behandlungsraum kommt der Steri...

c6u1tqz6e0gtfgqkh.jpg

c6u1v60awbh1m6ikh.jpg

c6u1vvov9bsb12gld.jpg

c6u1war5t9smidd35.jpg

Wartebereich

c6u1x379fw2keqy69.jpg

c6u1xts8df17gooe9.jpg

..und das kann man rechts vom Wartebereich sehen...

c6u1yw40xk27xrhc1.jpg

..und das sieht vom Wartebereich wenn man gerade aus blickt, die Empfangstheke, die Zentrale

c6u2006yzzg393n9d.jpg

c6u2pqvrqy2cgscfc.jpg

...und nun geht der Blick weiter nach links...

c6u22nqve5aa9l1tt.jpg

...und weiter nach links...etwas verschwommen, hinter dieser Tür ist eine kleine Küche und eine Personaltoilette...warum habe ich das nicht fotografiert????..keine Ahnung...

c6u247zywv9vswigx.jpg

..hinter dieser Tür befindet sich eine behindertengerechte Toilette mit Waschbecken und allem drum und dran...warum hab`ich die nicht fotografiert?...wieder keine Ahnung???

c6u25thi0pid2l0u9.jpg

...und nun kommen wir wieder zum Wartebereich..

c6u2886kt5pw24ps1.jpg

...und das sieht man mit Blick nach halb rechts, vom Wartebereich...die Garderobe mit Brunnen

c6u292df62x25qlq9.jpg

...und das sieht man wieder rechts vom Wartebereich.

c6u2tw3tmbi8b2aqw.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow, Anke, herzlichen Glückwunsch! Müssen wir Dich jetzt siezen oder darf ich weiter Du zu Sie sagen? :D :D

Das sieht sehr schön hell und freundlich aus! Gefällt mir gut! Bist Du da alleine tätig oder hast Du auch Personal? ;)

Uuuuuund, ganz wichtig: darf Lilli da mit oder eher wegen der Hyäne ;) nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine sehr ansprechende Praxis, gefällt mir richtig gut :)

Und: Meinen herzlichsten Glückwunsch zur bestandenen Prüfung :respekt:

Mögest du immer so viel Ansturm finden, daß du gut von deiner Arbeit leben kannst und immer so wenig, daß dir genug Zeit für die wichtigen Dinge im Leben bleibt.

Ich wünsche dir viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

die Lilli darf da nicht mit rein...so fern sie kein Blindenhund ist... laut Krankenkasse und Gesundheitsamt... :(

Ute...noch habe ich kein Personal...ausser Josef ;)

...der kommt nach der Arbeit und hilft mir im Steri...und macht Arztbesuche wenn die Rezepte meiner Patienten nicht korrekt ausgefüllt sind... :)

Josef ist ein Schatz!!! :)

Ute Du darfst immer noch Du zu mir sagen!!...uii was ich mich auf Euch freue :kuss::???:kuss::kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Anke, ich spreche dir meinen aller größten Respekt aus :respekt::respekt:

Sowas durch zuhalten ist echt eine super tolle Leistung. :klatsch::klatsch:

Ich gratuliere dir zu deinem Examen und auch zu deiner Praxis, das sieht wirklich super toll aus.

Schade, das das nicht in unserer Nähe ist, sonst würde ich dir meinen Mann vorbei schicken

Hut ab, ganz viele Füße und ganz viel Erfolg für die Zukunft :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klasse, Anke. Herzlichen Glückwunsch.

Deine Praxis sieht toll aus und ist wunderschön eingerichtet. Den Spruch mit den Schmetterlingen finde ich auch sehr schön.

LG Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kompliment Anke!!!

Das hast du sehr gut hin gekriegt: Die Zeit in Kassel mit allen ups and downs :Oo

du hast dich durchgeboxt, durchgehalten, manchmal mit Heulen und Zähneknirschen, aber:

Du hast es geschafft!!! :respekt::respekt::respekt:

Viele viele Füße, die nicht nur vorbeigehen und allzeit eine ruhige Hand ;)

wünsche ich dir von Herzen!!! :kuss:

Schön, dass wir uns in Burbach sehen! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

WOW Anke, herzlichen Glückwunsch =)

Da hat die ganze Mühe sich ja mehr als gelohnt!

Viel Glück für die kommende Zeit!

Hach, DU bist auch in Burbach, dann sehen wir uns ja :klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Herzlichen Glückwunsch Anke!

Das ist eine riesige Leistung, die Du da vollbracht hast!

Ich wünsche Dir für die Zukunft viele zufriedene Kunden!

Auch wenn dieser Beruf für mich der Horror wäre...ich HASSE Füße! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann will ich doch auch mal gratulieren... Komisch, da komme ich da ständig vorbei, hab aber gar nicht gemerkt, dass da jetzt eine Fußpflege-Praxis entsteht... Tzzz, kurzsichtig halt....

Schöne Bilder von einer schönen Praxis...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Nach 2 Jahren nach komplett Kastration anzeichen für Läufigkeit

      Hallo, ich möchte hier kurz eine Geschichte erzählen, vielleichthat das jemand hier auch an seiner Hündin erlebt, den ich bin mittlerweile total verzweifelt. Es geht hier um Honey, Honey ist 3 1/2 Jahren jung sie ist ein kleiner Mischling Pincher, Jack Russel  und Terrier also knapp gesagt die kleine hat Feuer im Hintern. Nun mitte April fing das alles an,  sie wollte nicht mehr fressen oder mehr als ein paar schritte laufen.  Alswir beim Tierarzt waren ,waren ihre Lymphknoten so geschwollenund Fieber hatte sie auch. Also gabs ne Spritze, Antibiotika.  Fieber wurde besser aber mein Hund war einfach anders. Plötzlich fing Erbrechen und Durchfall an der Durchfall war echt schlimmund der Fieber der war auch wieder da. Als ich bemerkte das der Stuhl ganz wässrig ,teerartig und blutig war schnappte ich sie und ging hier zum Tierarzt da ich keine Zeit verlieren wollte, ich hatte ja Panik.  Bei diesem Tierarzt meinten sie dann sie hätte ne Magen Darm Infekt und wurde dementsprechend behandelt. Nun ihr gings immer noch nicht besser es war ne Achterbahn fahrt, es gab Tage da dachte ich jetzt hat sies geschafft, aber dann kam wieder ein Rückschlag.. Ich schnappte eie und wir gingen zum Tierarzt mittlerweile war ihre Mumu sooo geschwollen. Es wurde ein Scheiden Anstrich gemacht und Blut genommen. Nun am Abstrich eigte sich Schollen, das gibt es NUR bei NICHT kastrierte Hündinnen. Da Honey auch 41 Fieber hatte und es nicht besser wurde,wurde sie in der Tierklinik vom Chefarzt operiert. Er hat einige Gewebe Proben genommen und ein geschickt. Das ergebnis des Labors keine Hormone gefunden. Mitlerweile  sind es über 3 Wochen her. Honey hat zwar und Gott sei Dank kein Fieber jetzt grad aber viel besser geht es ihr nicht. Die Aussagen von den Tierärztin und Chefarzt das was Honey hat gibt es nicht. Aber abstelle zu helfen was ich jetzt tun soll man wird nur weiter geschickt und man schsut Honey nicht mal mehr an. Die geschwollene Scheide / Mumu ist immer noch da. Sie sitzt auf ihrer Seite ich glsub das tut ihr weh .Ausfluss auch noch da. Nun ist guter Rat teuer, auf der einer Seite sind Hormone da aber auf der anderen Seite sind da keine. Ich bin soo verzweifel hat vielleicht jemand sowas erlebt mit ihrer Hündin? Oder vielleicht kennt ihr jemanden das wäre so so hilfreich Danke

      in Gesundheit

    • Erziehung mit 2 Jahren

      Hallo, ich habe ja in einem anderen Post schon kurz erzählt dass wir einen Hund aus dem Tierschutz aufnehmen möchten. Nächste Woche soll es soweit sein, und obwohl wir versuchen uns einzulesen und meine Eltern auch immer einen Hund hatten, kommen, je mehr man nachdenkt, Fragen auf. Was mich grundlegend interessiert, wie sieht es mit der Erziehung aus? Der Hund, ein kniehoher Mischling, wohnt momentan in einer Pflegestelle. Ich habe heute, wieder, mit dem Pflegefrauchen telefoniert und sie bringt "vorsichtshalber" die Box für die erste Zeit mit. Das hat mich etwas irritiert. Sie meinte, er ist es zwar gewohnt alleine zu bleiben, hat aber bisher immer noch 2 Hundekumpels dabei gehabt. Anfangs hätte er den ein oder anderen Schuh zerstört, sie wüsste jetzt natürlich nicht wie er sich ganz alleine vehält. Nun stellt sich mir einfach allgemein die Frage, ist ein 2jähriger Hund noch "gut" zu erziehen oder ist es da schon schwieriger? Er hat in seiner Heimat in einem Hof, ohne menschliche Nähe gelebt, ist aber seit geraumer Zeit in Deutschland und schon mehrere Monate in der Pflegestelle. Er wird als verschmust und offen, etwas stürmisch beschrieben. Nähe suchend und überall dabei sein wollend. Eigentlich haben wir uns gegen einen Welpen entschieden, in dem Glauben dass es "einfacher" ist mit einem Hund der schon in einer Familie gelebt hat, aber diesbezüglich mache ich mir, vielleicht auch einfach zuviele, Gedanken.. so getreu dem Motto "was Hänschen nicht lernt..." Es soll jetzt nicht falsch rüber kommen, natürlich ist es Hund abhängig und man muss sich kennenlernen und so, aber vielleicht brauche ich ein paar beruhigende Worte  (Übrigens hatte ich die Gedanken auch in Bezug auf meine Kinder, bevor sie auf der Welt waren. Da wächst man ja bekanntlich auch an seinen Aufgaben)

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Embryo nach 24 Jahren auf Eis als gesundes Mädchen geboren

      Hier der Bericht dazu:   Klick mich   Mir ist da echt unwohl bei, was die Forschung alles kann, bzw. was sie dann tatsächlich auch macht.     

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Hunde vor 9000 Jahren

      Auf der arabischen Halbinsel wurden 9000 Jahre alte von Hunden an der Leine gefundem    Aus der Süddeutschen Zeitung ---> Artikel

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • PIERRO - mit 13 Jahren endlich frei ... und nun heimatlos :-(

      Rasse: Mischling
      Geschlecht: Rüde
      Alter: geboren 2002
      Größe: ca. 50 cm
      Kastriert: ja
      Angsthund/Deprivationssyndrom: nein, nur misstrauisch

      Verträglich mit Rüden: ja
      Verträglich mit Hündinnen: ja
      Verträglich mit Kindern: unbekannt
      Verträglich mit Katzen: unbekannt
      Verträglich mit Kleintieren: unbekannt

      Krankheiten: keine bekannt
      Mittelmeertest: noch nicht erfolgt     Pierro lebte in Monte jahrelang zusammen mit Pia in einem Zwinger. Quasi wie ein uraltes Ehepaar. Und dann geschah es, von einem Moment zum anderen: Die für den Hundeopi zuständige Gemeinde beschloss, Pierro in ein anderes Tierheim zu verlegen. Man hat ihn tatsächlich nach all dieser Zeit des gemeinsamen Leids einfach aus seinem Alltag gerissen und in ein anderes Tierheim verfrachtet. Unfassbar! Die 16 Jahre alte Pia blieb allein zurück.

      Patricia und ihr Mitstreiter jedoch wollten und konnten sich mit dieser Zwangs-Umsetzung nicht abfinden und haben sich auf die Suche nach Pierro gemacht. Und nach einiger Zeit wurden sie auch fündig. Welch ein Glück.

      Die Gemeinde ist netterweise auch gesprächsbereit, so darf Pierro in Kürze seinen neuen Aufenthaltsort verlassen und wird in Freiheit kommen.

      So schön das auch ist … wir haben keinen Platz, wo wir Pierro unterbringen könnten. Keine Familie, keine Pension in Italien. Niemanden.  

      Dabei ist der Hundesenior wahrlich kein Problemhund, im Gegenteil. Er geht sogar an der Leine. Gut, er ist nun kein Schmuser und machte am Anfang einen großen Bogen um Menschenhände. Mittlerweile ist er aber zumindest zugänglich, wenngleich er sein Restmisstrauen nicht ganz überwinden wird. Dabei ist Pierro jedoch niemals aggressiv. Er ist halt einfach das, was man einen Charakterkopf nennt und wer genau so einen Hund sucht und das Wesen dieser Hunde zu schätzen weiß, wird in Pierro den perfekten Hund finden.

      Was Pierro lieben wird, ist ein warmer Platz, denn der Rüde friert sehr schnell und hat es daher gerne kuschelig. Das muss nun nicht unbedingt ein Kachelofen sein, aber eine weiche Decke in einem gut beheizten Zuhause wäre ein Traum für Pierro. Und im Winter vielleicht gar ein Mäntelchen beim Spaziergang. Sie sehen, Pierro braucht nicht viel, um glücklich zu sein. Können SIE sich vorstellen, Ihr Leben künftig mit Pierro zu teilen? Dann setzen Sie sich bitte mit Patricia in Verbindung.     Pierro wird nur an eine Endstelle vermittelt. Die Vermittlung erfolgt nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag.

      Wir suchen noch Paten und Spenden für den Mittelmeertest bei Pierro, für ein Scaliborhalsband und für ein Sicherheitsgeschirr. Ansprechpartner für Pierro ist
      Patricia Calcabrini (Deutsche, in Italien lebend), per Mail über patriciahelma@gmail.com erreichbar.
      
      Stand der Angaben: 26. Juli 2015  

      in Erfolgreiche Vermittlungen


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.