Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Judith97

Was mache ich falsch?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Meine (vermutlich) Jack Russel Mix Hündin ist nun 4 Jahre alt. Eigentlich hatte sie nie Probleme mit anderen Hunden... ok das mit dem Kontakt haben wir damals ein wenig vermasselt aber eigentlich ging es immer.

Doch dann zog ein Hund bei uns gegenüber ein und die beiden raufen sich immer wenn sie aufeinander treffen. Seit sie einmal gewonnen hatte ist sie komisch zu anderen Hunden... Auch zu unserem Nachbarshund (den sie durch ein Tor sieht) ist sie aggressiv und schnappt zu.

Zuerst dachte ich an zu viel Selbstsicherheit und eigenes Revier aber dann fing es auch auf Spaziergängen an.

Immer wenn ich einen anderen Hund sehe nehme ich sie sofort wieder an die Leine und gehe an dem Vorbei (da man Hunde an der Leine ja nicht ranlassen soll) doch sie stellt immer die Nackenhaare zu einer "Bürste" auf. Und zieht zu dem anderen Hund hin.... selten bellt sie. Und nur bei einem bestimmten Hund knurrt sie.

Einmal habe ich einen Hund nicht gesehen und sie lief ohne Leine auf den anderen (nicht angeleinten) Hund. Es war kein Problem wie ich zuerst befürchtet hatte und sie finden an zu spielen. Aber wenn sie an der Leine ist (egal ob der andere Hund angeleint ist oder nicht) wird sie so komisch.

Ich kann sie doch aber auch nicht ohne Leine lassen... was ist wenn sie sich mit dem anderen Hund nicht versteht und dann die Fleischerei los geht.... Sie hatte zwar noch nie gebissen (nur einmal das drohbeißen gemacht) aber das kann doch nicht sein! :motz:

Und was mich auch beschäftigt, wie soll ich mich verhalten wenn sie sich so aggressiv benimmt... ihr Selbstbewusstsein ist wohl um einiges zu hoch geraten.

Meist soll sie bei Fuß gehen und manchmal klappt es sogar das ich sie ablenken kann mit dem Kommando "Guck" (das sie mich anschaut) und dann gehe ich mit ihr am Hund vorbei. Dann gibt es aber noch die Hunde bei denen sie gar nicht mehr auf mich achtet und nur wie blöd an der Leine auf den Hund zu zieht. Wen ich so was ahne (weil ich diesen Hund z.B. schon einmal traf) lasse ich sie Sitz machen... (Platz funktioniert leider meist nicht da sie sofort aufspringt wenn der Hund an uns vorbei geht. Auch wenn viel Platz ist)

In der Hundeschule klappt der Kontakt zu den anderen Hunden sonst aber super (außer die Hunde, die sie nicht leiden kann).

Mein Text ist ein wenig lang geworden, aber ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen...

mfg Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

...

Und was mich auch beschäftigt, wie soll ich mich verhalten wenn sie sich so aggressiv benimmt... ihr Selbstbewusstsein ist wohl um einiges zu hoch geraten.

...

Wie ist denn dein Selbstbewußtsein in so einer Situation? ;)

Das sollte schon so sein, dass dein Hund merkt und weiß, dass du ihre Kontakte bestimmst. Nicht nur, weil du die Leine in der Hand hast ;) , sondern weil du souverän führst.

Geh selbstbewußt mit deinem Hund an kurzer Leine vorbei, an was oder wem auch immer. Fertig.

Kontakte wendest du ab, indem du dem andern HuHalter sagst: "Jetzt bitte nicht, wir üben."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.