Jump to content
Hundeforum Der Hund
Reni_82

Hilfe! Starke Inkontinenz bei 13 Jahre altem Pit Bull!!

Empfohlene Beiträge

:???:think::???:think:

BRAUCHE DRINGEND EINEN RAT!

Seit gestern habe ich einen alten Pitbull. Ich habe ihn von einem Freund, der für eine Weile ins Krankenhaus muss. Der Hund, Douglas, zu Beginn nächsten Jahres 14 Jahre alt und hat so seine alters-entsprechenden Wehwehchen. Bevor er gestern zu uns kam, war er extra nochmal bei seinem Tierarzt, um ihn durch checken zu lassen und gleich noch seine Ration Tabletten zu bekommen, die uns für einen Monat reichen sollten.

Unter anderem bekommt er:

- Enalatab 20mg Tabletten (Wirkstoff: Enalaprilmaleat) > davon soll er tägl. 3/4 Tabl. bekommen

- Furosemid dura 40mg Tabletten > davon soll er 1 Tablette pro Tag bekommen

- Prednisolon 5mg > davon soll er 1,5 Tabletten pro Tag bekommen

Laut Tierarzt soll er die Tabletten wegen seinem Herz bekommen. Und dann ist eine Hälfte seines Gesichts eingefallen (im Bereich der Schläfe, einseitig) - dafür sind soweit ich weiß die Prednisolon Tabletten.

Ich habe das Gefühl, dass die Tabletten nicht korrekt dosiert sind. Er muss alle 2 Stunden eine große Menge Harn abgeben. In der Wohnung trägt er deshalb eine Rüdenwindel, da es manchmal so schnell kommt, dass man es nicht rechtzeitig raus schafft. Der Harn ist dann wässrig - so gut wie farblos.

Alle 2 Stunden so viel pullern kann doch nicht normal bzw. gut sein, oder!? Ich überlege nun wirklich die Furosemid Tabletten (soweit ich weiß sind die stark harntreibend) runter zu dosieren (vielleicht nur noch ne Halbe am Tag - früh ne viertel und Abend ne Viertel)... oder rät mir jemand ab?

Hat jemand Erfahrung damit bzw. kann mir jemand Ähnliches berichten, der eventuell die selbe Rasse zu Hause hat?

Ich mach mir Sorgen, dass das auf Dauer zur Dehydr. kommt oder die Nieren geschädigt werden.

Ansonsten ist sein Zustand echt alters-entsprechend - er spielt noch mit seinem Spielzeug, und läuft den Umständen entsprechend gut (humpelt nur ein wenig).

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir da jemand helfen kann...

Liebe Grüße

Reni & Douglas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Der viele Urin kann vom Prednisolon kommen.

Weißt du seid wann der Hund die schon bekommt?

edit: ich würde nicht ohne den Tierarzt die Medis verändern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das pinkeln kommt vom Prednisolon das ist Cortison.. mein Hund bekommt davon nur 1/4 Tablette am Tag gegen seine Allergie

Enalatab sind fürs Herz

Furosemid dura könnten!! fürs Herz sein, aber auch für Nierenprobleme daran darfst nicht rumdoktoren , wenn das für die NIeren ist ist das vielleicht absicht das er soviel pinkeln soll ..keine Ahnung

ruf doch mal den Tierarzt an

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unter anderem bekommt er:

- Enalatab 20mg Tabletten (Wirkstoff: Enalaprilmaleat) > davon soll er tägl. 3/4 Tabl. bekommen Das benötigt der Hund für sein Herzleiden

- Furosemid dura 40mg Tabletten > davon soll er 1 Tablette pro Tag bekommenDas braucht der Hund, weil seine Herzleistung schlecht ist und sich Wasser im Körper ansammeln würde

- Prednisolon 5mg > davon soll er 1,5 Tabletten pro Tag bekommenEntzündungshemmer gegen was?

Ich überlege nun wirklich die Furosemid Tabletten (soweit ich weiß sind die stark harntreibend) runter zu dosieren (vielleicht nur noch ne Halbe am Tag - früh ne viertel und Abend ne Viertel)... oder rät mir jemand ab? Bitte tue das nicht! Es hätte zur Folge, dass das Wasser im Körper nicht abtransportiert werden könnte und der Hund Wasser in die Lunge bekommt und somit verstirbt.

Hat jemand Erfahrung damit bzw. kann mir jemand Ähnliches berichten, der eventuell die selbe Rasse zu Hause hat? Ich habe nicht die selbe Rasse, aber einen Hund mit einem massiven Herzleiden, der derzeit unter anderem 3 x 40mg Furosemid bekommt. Es geht ihm gut. Er pinkelt viel, ist nicht inkontinent, muss stündlich nach draußen!

Ich mach mir Sorgen, dass das auf Dauer zur Dehydr. kommt oder die Nieren geschädigt werden. Diese Sorge besteht nur dann, wenn der Hund nicht trinkt. Ansonsten regt Furosemid auch die Nierentätigkeit an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Hund wiegt um die 25kg - sind dann 1 Tabl. von dem Furos. in Ordnung?

Stündlich nach draußen können wir leider nicht gehen (u. a. wegen der Arbeit). Ich habe den Hund auch nur bis Sonntag, dann übernimmt ne Kumpeline, die sich vpn vorherein bereit erklärt hat, den Hund für die Zeit wo sein Besitzer im KH ist, zu übernehmen. Sie wohnt allerdings im 4. OG - tragen keen Problem - aber stündlich? Kennt jemand Windeln, die auch bei 5 Stunden Wohnung bleiben, dicht halten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

(Mein Hund wiegt ca. 10 kg).

Wenn Furosemid verabreicht wird, dann muss der Hund öfters raus. Das kann er nicht einhalten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

OK dann brauchen wir uns also keine Sorgen machen, alles normal. Danke!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ pudelmania: Hab Dir mal eben eine PN geschickt:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das was Du beschreibst ist ganz normal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.