Jump to content
Hundeforum Der Hund
Kornblume

Markus Mühle- Hundefutter

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Ich hätte gern einmal von anderen die Meinung und Erfahrung mit Markus Mühle gehört? Jeder muss ja die eigene Hundefuttererfahrung machen und was für meinen Hund gut sein kann,verträgt vielleicht der andere Hund überhaupt nicht.Ich will aber keine Diskussionsleitung führen,die zeit habe ich nicht,sondern dieses Thread nur als Anregung reingeben.ich werde auch nicht auf zugeschickte Post reagieren.

Welches Futter würdet Ihr weiter empfehlen und welches Futter überhaupt nicht?

Ich schaue immer nach tierversuchsfreiem und physio- und biologisch gehaltswertvollem Futter.

Ich weiß nicht,ob ich "Markus Mühle" weiter empfehlen werde oder noch einmal benutzen werde? Meine Hündin frisst nun eigentlich "Happy Dog" ,aber zur Zeit eine Spezialnahrung vom Tierarzt.

Welches Futter findet ihr gut?

:rock:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also mein Hund hat Markus Mühle nicht besonders gut vertragen. Für ihn waren zu wenig Nährstoffe drinnen. Unser Nachbar schwört jedoch auf dieses Futter....

Ich nehme dezeit "Kronch" von Henne Pet Food (irgend ein skandinavisches Futter) da ist als Energiequelle vorallem Lachs. Ich finde es sehr gut. Jedoch krigt man es nicht im Fachhandel- nur im Internet.

Ich mische es auch noch mit Yarrah- ein biologisches Futter.

Lg und viel Glück;-)

Animalfriend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe gute Erfahrungen mit Markus Mühle, es hat auch ein sehr ordentliches Preis-Leistungsverhältnis. Eine ähnliches Futter mit höherem Fleischanteil ist Lupovet Sporty, damit habe ich auch sehr Erfahrungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich füttere es zwar nicht, aber der Hund einer Bekannt kommt damit wunderbar und seid Jahren zurecht Luke ist allerdings ganz scharf drauf, manchmal benutz ich das als Leckerchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

...

Ich schaue immer nach tierversuchsfreiem und physio- und biologisch gehaltswertvollem Futter.

...

Aha. :D

Was genau meinst du mit "physio- und biologisch gehaltswertvollem" Futter?

Ist Happy Dog oder das Futter von deinem Tierarzt tierversuchsfrei?

Was für ne Marke ist das denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Markus Mühle hatte ich mal ausprobiert und war begeistert, keine Veränderung als wenn er sein Platinum bekommt. Kein vermehrtes Trinken, Output bleibt bei 1 mal am Tag.

Bin trotzdem bei Platinum wieder, das kriegen bei Hunde, die Kleine verträgt kein kaltgepresst, bin nicht scharf drauf zwei Hunde mit zwei verschiedenen Marken zu füttern, nur wenn es nicht anders gehen würde...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir waren von Markus Mühle überhaupt nicht begeistert. Die ersten Tage ging es noch gut, danach hatte mein Hund vermehrtes Sodbrennen bishin zum erbrechen. Bei anderen Kaltgepressten Futter konnte ich das bisher nicht feststellen.

LG Julia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir hatten vor Jahren mal Markus Mühle,

bis wir bei Stiftung Warentest gelesen hatten das es für Junghund nicht gut sein sollte

(wegen zu viel Calcium oder so ein Plunder)

..also es kam mal in den Verruf das Hunde zu schnell wuchsen wo die Knochen nicht nachkamen und die Hunde anschließend irgendwelche gesundheitlichen Probleme haben sollten.

Ab da hatten wir es erstmal nur als Leckerchen (um das Zeug nicht wegschmeissen zu müssen) und haben es dann ganz bleiben lassen.

Wie Markus Mühle in der heutigen Zeit ist weiß ich allerdings nicht !(Damit mich die Markus Mühle-Anhänger nicht gleich erschlagen :D;) )

Kenne viele die schwören drauf und werden böse wenn man was nachteiliges sagt.

Unsere bekommen Nassfutter von Rocco und hin und wieder Rinti.

Zwischendurch mal Trockenfutter und Dörrfleisch/Hühnerhälse

(das ist sozusagen unser "Fastentag" für die Hunde ;) das gibt es bei Schittwetter, wenn die Bewegung nicht so groß ist)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich füttere das bestimmt seit hmm, drei Jahren oder so. Hund verträgt es gut, kein Durchfall und nix und frisst es auch immer noch gern. Letzteres ist allerdings kein Kriterium bei ihr, sie würde alles fressen. Preis-Leistungsverhältnis finde ich auch gut, klar bekommt man für den Preis kein Biofleischfutter.

Ob jetzt irgendjemand was Nachteiliges zu dem Futter sagt, ist mir relativ schnuppe ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben gerade einen (bzw. unseren ersten) Sack Markus Mühle aufgegebraucht. Bin nicht so überzeugt und werde nicht dabei bleiben.

Würde es zwar auch nicht als komplett schlecht betiteln aber output war "matschiger" und sie hat abgenommen (was allerdings weder von Nöten noch erwünscht ist).

Jetzt habe ich Lupo sensitive gekauft, das haben wir gerade angefangen zu geben. Und da es bei Zooplus Josera Festival gerade zum 1/2 Preis gab (2 kg + 2 kg gratis) haben wir davon auch einen Sack mitbestellt, da ich mich nicht entscheiden konnte. Den machen wir erst auf, wenn das andere komplett weg ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.