Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Gezieltes Lecken über die Nase

Empfohlene Beiträge

So ein Hund hat ja nun keine Schwierigkeiten mit seiner Zunge an fast alle Körperstellen zu kommen! Maullecken, auch über die Nase, kein Problem!

Aaaaaaaaaber, macht man Joey (bei Lizzy, Hund meiner Schwester, habe ich das auch gesehen) eine Klecks Sahne oder ähnliches direkt auf die Nase, steht er da und schleckt und streckt die Zunge nach vorne raus, aber kriegt sie erst nach einer ganzen Weile AUF die Nase an den Klecks!

Das sieht zm Piepen aus! Ist das bei Euren Hunden auch und warum ist das so? Können Hunde das nicht bewusst entscheiden, wo die Zunge hin soll? :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:???

Ich kann mir zwar bildlich vorstellen, wie lustig das aussieht, habe das aber noch nie gehört oder gesehen. Morgen werde ich eigens einen Klacks Leckres auf eine meiner Hundenasen schmieren und mir das anschauen (vielleicht schaffe ich ja auch zu filmen). Bin ja sehr gespannt, an sich kommen die mit ihren Froschzungen überall hin! :motz::)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, wenn ich mal dran denke, film ich das auch mal! Sieht wirklich komisch aus, wenn die dann mit hochkonzentriertem Blick da stehen, es aber nicht auf Anhieb gebacken kriegen, die Zunge da hinzubringen! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hab´ich noch nicht beobachtet werde es aber mal gezielt tun......sehr interessante Frage..... ;):D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

geht besonders gut mit Leberwurstpaste und das Schielen ist zum Piepen :D

aber Buca hat das eig ganz gut raus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werde das definitiv versuchen und auch zeitgleich filmen :D:D

Mir wurde übrigens gesagt, so könnte ich "Schäm Dich" üben, weil die Hunde irgendwann die Pfote nehmen, um über die Nase zu wischen :think:

Ich werde es merken :D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lilly peilt das überhaupt nicht :D die schielt total und schnalzt ihr Zunge nach vorne und dreht dann immer so ihren Kopf :D und runzelt so die Nase :D Ich versuche morgen mal ein Foto dabei zu machen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Wenn man es zu oft hintereinander macht, versteht Joey irgendwann, wie's geht! Ich hatte das schon lange nicht mehr gemacht und ihm vorhin einen Klecks Brunch draufgemacht! Es hat ewig gedauert, bis er das runter hatte! :D (Äh, was bin ich ne fiese Möpp!)

Schäm Dich kann man gut mit Post-it machen (also theoretisch), ans Maul kleben und dann wischt der Hund das weg (wie gesagt: theoretisch! :Oo )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lass das bloß den Tierschutz nicht hören, Ute! boewu6.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ute, Jule hatte das halbe Gesicht voller Post its, hat die nicht interessiert.

Nur blinzeln musste sien, aber Schäm Dich, NÖ

Mit Haargummi ging es besser, also Haargummi um die Nase..

Wenn sie Quark auf der Nase hat, dann ist der schnell weg.

Aber wenn ein Leckerli auf dem Kopf im Fell landete, dann suchte sie das ewig.

Irgendwann fällt es dann runter und sie ist total erstaunt, wo das denn her kam ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • (Nach)Pigmentierung Nase

      Liebe Forummitglieder,   neues Mitglied und schon gleich eine Frage... könnt ihr mir mit eurer Erfahrung/ eurem Wissen weiterhelfen? Die gezeigten Nasen stammen von einem 6 Wochen jungen Weißem Schäferhund.  Färbt sich diese noch komplett schwarz ein oder bleibt sie so rosa an den Nasenflügeln? Die anderen Welpen aus dem Wurf sind komplett schwarz pigmentiert.   Ich danke euch für eure Einschätzung.

      in Hundewelpen

    • Läufige Nase und Zittern

      Hallo ihr Lieben,  Ich habe vor drei Monate ein Hütehund aus dem Zwinger gerettet . Ich mach mir Sorgen ,die Nase tropft und ab und an zittert er. Muss ich mir Sorgen machen die ich mir ja sowieso mache?

      in Hundekrankheiten

    • Beulen auf der Nase

      Hey ihr Lieben,  wollte euch mal um Rat und Meinung fragen. Meine Hündin (1,5 Jahre, Podenco) hat seit 3 Tagen auf der Nase juckende kleine Beulen. Ich tippe auf Kontaktallergie. Habt ihr das auch schon mal gesehen bzw. erlebt?    Termin beim Tierarzt steht.    Vielen Dank für eure Zeit. 

      in Hundekrankheiten

    • Hund vom Schlecken an Nase abhalten

      Hallo an alle. Mein Hund hat einen Tumor an der Lippe unter der Nase entfernt bekommen. Die Wunde sah danach gut aus, bis er sie sich wieder aufgeschleckt hat. Jetzt muss er einen Maulkorb plus Halskragen tragen, weil ich ihm ja nicht verbieten kann, mit der Zunge über die Nase zu schlecken. Fällt jemandem noch etwas anderes ein, ihn vom Schlecken abzuhalten? Er tut mir so leid, der Maulkorb muss außerdem ziemlich eng sitzen, da er sonst mit der Zunge durchkommt. Pflaster etc. hilft nicht.   Vielen Dank und liebe Grüße, Laura

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Lecken und kauen an Pfoten!

      Seit ca.3 Wochen kaut und leckt meine Hündin sich an den 2 Vorderpfoten. Die betroffenen Stellen sind schon richtig kahl und rot. Zwischen den Zehen sind kleine krustenartige dunkle Punkte zu erkennen. Ab und an leckt sie auch mitten im Fell rum. Zum TA  gehn wir am Montag.  Meine Frage:  Was könnte es sein ? Hat jemand sowas schonmal gehabt?  Vielen lieben Dank für Erfahrungen 

      in Hundekrankheiten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.