Jump to content
Hundeforum Der Hund
MariundLilly

Hund jault bei Klaviermusik

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo :winken:

ich habe folgendes "Problem" eigentlich ist es keins aber ja ich weiß nicht wie ich es sonst nennen sollte ;) Meine Hündin Lilly jault immer wenn ich Klavier spiele. Tut ihr das weh ? Also ich habe eigentlich nicht so den Eindruck. Also ich beschreibe es euch mal näher. Meistens "singt" sie in der Tonlage in der ich spiele mit, sprich, wenn ich einen ganz tiefen Ton länger drück brummt sie mit. Wenn der Ton ganz hoch ist jault bzw. bellt sie ganz hoch also wirklich, das tut richtig in den Ohren weh :Oo (also in meinen) Wenn man Klaviermusik im Fernseher hört, jault sie auch. Allerdings wieder genauso mit den Tönen. Ist die Musik leise, grummelt, jault sie leise vor sich hin. Und umso lauter die Musik wird umso lauter und energischer wird auch ihr jaulen! Wenn ich sie im Zimmer lasse (bei uns ist das ein offener Bereich, Wohnzimmer, Flur, Küche) dann kommt sie schwanzwedelnt her, setzt sich neben mich und "heult" mit der Musik. Ist sie im Garten (wo man die Musik wirklich kaum noch hört) Höhr ich sie immer lauter als mich, da sitzt sie auch neben der Wand und jault. Bei anderen Geräuschen jault sie nicht. Nur wenn jemand zu Besuch kommt, oder wir nach Hause kommen, jault sie auch ;) aber das ist eher ein anderes jaulen. Das Klaviermusik-jaulen ist eher noch ein Tick ins bellen.

Tut ihr das weh ? Ich will auch nicht mit dem Klavierspielen aufhöhren eigentlich :??? Reintheoretisch hätte sie genug Fläche wo sie sich zurück ziehen könnte :??? Und wie kann ich ihr das Abgewöhnen ? Weil ich höhre sie teilweise lauter als das Klavier. Und das tut MIR im Ohr weh :Oo

Edit, ich glaube ich bin in der falschen Rubrik aber ich weiß nicht wo es sonst hin kommen könnte, wenn ich falsch bin, bitte einfach verschieben, Danke :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann mir keiner helfen :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Charlie jault auch bei manchen Geräuschen. Beim Handy-Klingelton von meinem Mann z.b. oder wenn meine Tochter Flöte übt (OK da würd ich auch jaulen als Hund^^)

Wir verbieten es einfach (das jaulen, nicht das Flöte üben^^) und Ruhe ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War's vielleicht anfangs noch lustig, als sie mitgejault hat? Habt ihr darüber gelacht? Sie dafür geknuddelt und liebevoll eine tolle Sängerin genannt?

Dann hat sie bestimmt für - nun verständlicherweise ungewünschtes Verhalten - anfangs Bestätigung bekommen und nun zeigt sie das Verhalten immer wieder und erwartet Lob dafür.

Dass es ihr wehtut in den Ohren kann ich mir jetzt auch nicht vorstellen. Weiß ja nicht, wie gut Du spielst - aber *ups, Fettnäpfchen*, daran wird's wohl nicht liegen.

Wenn's Dich auch weiterhin nicht stört, würde ich sie machen lassen. Vielleicht verliert sie irgendwann die Lust daran, wenn sie keine weitere Bestätigung bekommt - oder aber Du bestätigst sie weiter und ihr tretet demnächst bei einem Konzert auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein wir haben sie nicht gelobt anfangs, das ging uns schon von Anfang an auf den Senkel! Denn auch bei Klavierstunden, war sie lauter als das Klavier :Oo Aber bevor sie zu uns kam, war sie in einer anderen Familie die ihr nicht wirklich Regeln aufgezeigt hat und ich kann mir gut vorstellen, dass die das lustig fanden :Oo Wenn ich sage aus oder nein, dann schaut sie mich an und wedelt mit ihrem Schwanz. Höhrt auch ganz kurz auf, solange ich auch nicht spiel. Fang ich wieder an, fängt sie auch wieder an. Ich hab auch schon mal versucht ihr die Schnauze leicht zu zu halten (natürlich nur leicht) und wärend dessen mit einer hand ein bisschen zu spielen. Dann komm immer noch ein gegrummel raus. Stören tut es mich eigentlich schon, da sie wie gesagt lauter als das Klavier ist und es mir in den Ohren weh tut, ihre schiefen Töne :Oo

Naja ich denke doch ich kann schon einigermaßen gut spielen :redface zumindest spiel ich schon 7 Jahre :D

Soll ich sie einfach ignorieren, oder schimpfen oder ja :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ist, wenn Du ihr einen Kauknochen gibst, bevor Du anfängst zu spielen? Kauen und jaulen gleichzeitig wird sie ja nicht hinbekommen und dann muss sie sich für eines entscheiden... Wäre ich Hund, würde ich den Kauknochen nehmen. Mal so als Versuch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das könnte ich mal ausprobieren... Ich glaube aber, dass sie dann knabbert und abwechselnd jault :Oo Aber ein Versuch ist es Wert, danke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jaulen mit vollem Schnäuzchen klingt bestimmt lustig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, in sowas ist meine Hündin ein Multitalent :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Naja ich denke doch ich kann schon einigermaßen gut spielen :redface zumindest spiel ich schon 7 Jahre :D

Wir schauen uns hier gerne User-Videos an :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.