Jump to content
Hundeforum Der Hund
maravia

Probleme bei der Umstellung

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

ich barfe meinen Hund nun seit ein paar Wochen und bin prinzipiell sehr glücklich damit.

Der Hund hat endlich mal wieder richtig Spaß am fressen, und die Magen-Darm Probleme sind bis her wie weggeblasen.

Leider hat sie seit der Umstellung extremen Juckreiz an den Ohren und teilweise auch Schultern.

Sie kratzt sich wirklich viel.

Was kann ich tun?

Verträgt sie das rohe Fleisch doch nicht so gut wie ich dachte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

meine Hunde haben damals regelrecht entgiftet! Sie waren aber vorher schwerstkrank, deswegen möchte ich das nicht verallgemeinern. Bei Joey ging es so weit, das er nach und nach sein ganzes Fell verloren hat. Da aber das neue Fell sofort nachkam, haben wir uns da nicht so große Sorgen gemacht.

Auf jeden FAll würd ich beim Tierarzt checken lassen, auch Blutbild machen lassen, damit Du sicher sein kannst das da sonst "nix" ist.

Übrigens hab ich nach dem Fellwechsel einen Lockencollie bekommen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zwischenfrage: Genügend Fett/Öl bekommt der Hund? Oft ist ein Mangel an Omega 3 die Ursache für Jucken. Es kann natürlich auch eine Unverträglich einer Komponenet sein (als Beispiel Rind).

Was fütterst du denn so im allgemeinen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Na,ja der Hund hat vorher (also vor 8 Wochen) beim alten Besitzer ganz schreckliches TF zu fressen bekommen.

Mit dem entgiften kann also schon hinkommen ;) .

Lt. meiner THP ist dies auch die Ursache.

meine Hunde haben damals regelrecht entgiftet! Sie waren aber vorher schwerstkrank, deswegen möchte ich das nicht verallgemeinern. Bei Joey ging es so weit, das er nach und nach sein ganzes Fell verloren hat. Da aber das neue Fell sofort nachkam, haben wir uns da nicht so große Sorgen gemacht.

Auf jeden FAll würd ich beim Tierarzt checken lassen, auch Blutbild machen lassen, damit Du sicher sein kannst das da sonst "nix" ist.

Übrigens hab ich nach dem Fellwechsel einen Lockencollie bekommen zitieren

meine Hunde haben damals regelrecht entgiftet! Sie waren aber vorher schwerstkrank, deswegen möchte ich das nicht verallgemeinern. Bei Joey ging es so weit, das er nach und nach sein ganzes Fell verloren hat. Da aber das neue Fell sofort nachkam, haben wir uns da nicht so große Sorgen gemacht.

Auf jeden FAll würd ich beim Tierarzt checken lassen, auch Blutbild machen lassen, damit Du sicher sein kannst das da sonst "nix" ist.

@taringa:

Öl bekommt der Hund jeden Abend zu seiner Gemüse oder Obst Portion.

Ich füttere zur Zeit in der Umstellung nur Rind.

Morgens im Wechsel Innereien (Lunge/Stross) und Pansen/Blättermagen.

Abends reines Muskelfleisch mit Gemüse oder Obst.

2 x die Woche mittags noch einen Kalbsbrustknochen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für Oele fuetterst Du denn?

Ich glaube nicht an "Entgiftung", eher daran, dass er wirklich zu wenig Omega 3 kriegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Lachsöl!

Ich muss zugeben das ich bisher SEHR zaghaft war damit, also nur wenige Tropfen gegeben habe.

Könnt ihr mir sagen was ich an Öl füttern muss/soll bei einem 8 kg Hund?

Und mir ein gutes empfehlen?

Am besten mit Link (ich bin ganz einfach gestrickt und würde dann gleich da bestellen).

Meine Maus tut mir so leid.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein paar Tropfen sind definitiv zu wenig. Bei 8 kg Hund würde ich ein TL täglich geben und schauen, ob das Gejucke aufhört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Welches Öl ist denn reichhaltig an Omega 3?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Werde mir sofort mal das BARFERS® Omega 3-6-9 Öl aus dem barfshop zulegen.

Ich danke euch sehr! :):)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du kannst auch Leinöl oder -womit ich sehr gute Erfahrungen gemacht habe- Hanfoel geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.