Jump to content
Hundeforum Der Hund
cloud

Überfordert

Empfohlene Beiträge

Originalbeitrag

Wegen dem Pipi, nach dem Pipigang gleich wieder raus - normalerweise kommt dann bald das Pipi/Häufchen.

Ja, das kam auch... war auch eigentlich vorher nochmal draußen aber der Herr wollte nicht :D Kaum drin ists im Wohnzimmer gelandet.

Ist es eigentlich wichtig, nachdem das Häufchen gemacht ist, nchmal rauszugehen, wenn man ihn kurz vor Schluss unterbrechen konnte?

WEil er macht dann nie weiter draußen..

LG, Lisa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Falls du mal bei uns vorbei schauen magst, Samstags um 10(glaube ich) ist Welpenstunde.

Aber diesen Samstag haben die zu, wir machen ein Paddelwochenende.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gehst du denn wieder rein, wenn er draußen nicht gleich macht? Ich würde wirklich warten, bis er macht, egal wie lange es dauert und dann loben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Gehst du denn wieder rein, wenn er draußen nicht gleich macht? Ich würde wirklich warten, bis er macht, egal wie lange es dauert und dann loben.

Ich bleib immer so ca. 10-15 min draußen aber er legt sich dann nur hin und schläft ein .. deshalb denke ich dann, gut adnn geh ich wieder rein..

Meint ihr, wenn ich zu meinen Eltern fahre -die haben nen Garten und ich bin schnellre draußen- und er da stubenreiner wird, dass er hier weiter stubenrein ist?

LG Lisa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann hat er wohl noch nicht verstanden, was er draußen tun soll. Probiere es doch mal mit einem Kommando.

Ich war nie mit Marley draußen, ohne dass sie was gemacht hat. Sie kam aber auch nicht auf die Idee, sich irgendwo hinzulegen. Sie hat geschnüffelt und eigentlich immer binnen kurzer Zeit von allein gemacht. Sie kannte es aber auch, dass Rasen = losen ist. So kam sie schon von der Züchterin.

Bei meinem Hund machte die Umgebung diesbezüglich keinen Unterschied. Wenn sie wach wurde, gefressen oder gespielt hatte, habe ich sie mir immer geschnappt, bin mit ihr in den Fahrstuhl, nach unten in den Garten und da hat sie gemacht. Das machte vom Sauberkeitstraining her keinen Unterschied zum Haus meiner Eltern, das direkten Gartenzugang hat, weil ich den Hund ja eh auf dem Arm hatte. Dort darf sie aber auch heute nicht allein raus, sondern nur mit einem Menschen zusammen. Also alles wie hier, nur eben ohne Fahrstuhl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Dann hat er wohl noch nicht verstanden, was er draußen tun soll. Probiere es doch mal mit einem Kommando.

Ich sage schon jedes Mal "mach schnell", aber irgendwie...

Sie kannte es aber auch, dass Rasen = losen ist. So kam sie schon von der Züchterin.

Milo kennt das eigentlich auch so. Blöd ist halt, dass hier nicht wirklich viel Rasen ist und direkt eine gut befahrene Straße fast ausschließlich mit Bürgersteig...

Heute Nacht hatte er ein bisschen Durchfall..und dann hat er auch noch in seine Box gemacht! Er hat sich erst gemeldet, nachdem es schon passiert war...

Ich glaub auch, er hat gestern und heute Nacht um 5 Uhr erbrochen. Ich habe nur dieses Tok, tok, tok Pumpgeräusch gehört, als würde es gerade seinen Weg uzrück nach draußen finden und dann das typische Geräusch, wenn es rauskommt... :/

Ich muss dazu sagen, er hati m Fressnapf so ein..ja ich weiß gar nicht genau was es war... diese Kaustangen, an denen die ewig arbeiten, die so stinken.. sowas hat er bekommen. Ich dachte er würde es schon vertragen, aber wahrscheinlich war ds nicht der Fall..

Mit dem Erbrochenen hat das aber wahrscheinlcih nichts zu tun, weil das hat er ja schon gestern Nacht gemacht.

LG, Lisa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ein klitzekleiner Fortschritt.. er hat heute noch nicht in die Wohnung gemacht :D und er ist zur Tür gelaufen, als er Pipi musste. Ist dann blöderweise im Hausflur passiert, weil ich ihn EINMAL hab in den Flur laufen lassen anstatt ihn zu tragen :D

Aber heute ist bis jetzt der beste Tag. Er hat mich sogar in Ruhe frühstücken lassen.

Das Gefühl, nicht sicher zu sein, obs das Richtige war, ist aber immer noch da.

LG, Lisa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
und er ist zur Tür gelaufen, als er Pipi musste.

Das ist doch total super! Ein kluger Hund!!

Das Gefühl, nicht sicher zu sein, obs das Richtige war, ist aber immer noch da.

Das wird erst kommen, wenn du eine richtige Bindung zu dem Kleinen hast! Wovor hast du Angst?

LG, Lisa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Heute Nacht hatte er ein bisschen Durchfall..und dann hat er auch noch in seine Box gemacht! Er hat sich erst gemeldet, nachdem es schon passiert war...

Ich glaub auch, er hat gestern und heute Nacht um 5 Uhr erbrochen. Ich habe nur dieses Tok, tok, tok Pumpgeräusch gehört, als würde es gerade seinen Weg uzrück nach draußen finden und dann das typische Geräusch, wenn es rauskommt... :/

Ist der Hund entwurmt ? Das Spuken und der Durchfall könnte von Würmern kommen.

Hast Du nicht nachgesehen, ob er erbrochen hat nachts. Dann müsstest Du doch definitiv wissen, ob er wirklich gebrochen hat und nicht nur das Pumpgeräusch gehört haben :??? . Ich würde den Welpen ja nicht im Erbrochenen liegen lassen :???

Dass bei Euch nur Bürgersteig und Strasse ist, erschwert natürlich das stubenrein werden. Ich würde den Welpen bis zum nächsten Rasenstück tragen und IMMER an die selbe Stelle setzen und warten, bis er dort was macht. Wenn er was macht, dabei dann das Kommando-Wort sagen (bei uns wars pischern oder Ahah :D ) Meine haben das als Welpen nach erstem Erfolg eigentlich super verstanden und dann gewusst, was ich wollte !!

Wenn Du "mach schnell" sagst und das, wenn Welpe gar nichts dabei macht, weiss er doch überhaupt nicht, was das soll und begreift nicht, was Du von ihm willst !! Also Du musst immer "mach schnell" sagen, WENN er gerade macht !!

Aber Dein kleiner macht ja inzwischen schon erste Fortschritte und ich hoffe, dass Du ihn irgendwann auch lieben kannst und hinter Deiner Entscheidung stehst !

Viel Glück !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Das wird erst kommen, wenn du eine richtige Bindung zu dem Kleinen hast! Wovor hast du Angst?

Ich glaube davor, dass es so bleibt wies jetzt ist, auch wenn mein Freund da ist. Und dass ich manches, was ich gerne unternehmen würde mit ihm, dann nicht mehr machen kann, weil Milo da ist.

Weiß z.B. auch noch nicht, wie wir einkaufen sollen.

Haben nur ein Auto - meins. Er ist da nicht drauf versichert und das soll auch erstmal noch so bleiben. Aber wenn ich nicht da bin, dann heult und jault Milo total rum. Vorm Laden will ich ihn aber auch nicht allein sitzen lassen. Das wäre glaube ich auch übernächste Woche noch ein bsischen zu viel für ein, da eine dreiviertel Stunde oder was alleine zu sitzen.

Das sind so Dinge, die ich kaum bedacht habe. Nur dass ich mal Urlaube sein lassen kann und dass ich gerne Hundesport mit ihm machen will usw. Halt nur so essentielle Dinge. Nicht die alltäglichen. Zumindest nicht so richtig.

LG, Lisa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...