Jump to content
Hundeforum Der Hund
BCSunny

Plötzliche Aggressionen gegenüber Katzen!

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Huhu seit paar Tagen zeigt mein Hund ein verhalten und ich kann es mir nicht erklären warum :???

Er ist plötzlich Aggressiv gegenüber Katzen. Sonst hat er sie immer ignoriert oder wollte mit denen spielen (wenn wir bei besuch waren und die jenigen ne Katze hatten)

aber nun stellt er die Nackenhaare auf, bellt und knurrt was das zeug hält wenn er ne Katze sieht (an der leine).. läuft er frei rum und ne Katze kommt rennt er ihr hinterher :(

Ich wüsste nicht das er irgendwie schlechte Erafhurungen gemacht hat das er Katzen plötzlich nicht leiden kann. Er ist jetzt mitten in der Pubertät (1 Jahr, unkastriert) liegt das vielleicht daran? Und kann man das trainieren? Wenn ja wie?

Achso und wenn er ne Katze sieht, steigert der sich da voll rein und ich bin Luft für ihr.. mit nem Abruchsignal es ab zu trainieren ist so gut wie unmöglich.. noch dazu kennt er das kommando "schluss" bedeutet mit dem was er macht sofort aufhören.. klappt auch bei allen Sachen echt gut und hört ohne Probleme aber sobald er ne Katze sieht kann ich Schluss sagen wie oft ich will :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann man aus der Ferne ja immer schlecht sagen, aber ich würde vermuten (wenn nix negatives passiert ist mit ner Katze) der entdeckt die nun langsam als etwas anderes als Spielkameraden.

Eben als Beute.

Dass er an der Leine ausflippt könnte Frust sein, weil er nicht hinterherkommt (Leine hemmt ihn ja in seiner Bemühung der Beute nachzuhetzen).

Gibt natürlich auch Hunde, die sowas aus Unsicherheit machen. Würde das aber in diesem Fall vernachlässigen, nachdem was du geschildert hast (sieht man eig meist bei sehr viel jüngeren Hunden - die bellen ganz gern alles an, was sich irgendwie neu und komisch verhält; der 6 monate alte Schäfi-Mix meiner Nachbarn bellt immer die Kaninchen an, ohne da momentan noch Beute in denen zu sehen --> wird sich ändern ;) Der kann die einfach nicht einordnen, bissl aufgeregt+unsicher und da kläfft man die komischen Dinger eben mal an *g*).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Problem habe ich mit meinem Hund auch. Vor unserem Urlaub mochte er Katzen, als wir wieder zurück waren hasste er sie, leider bis heute, da waren sehr viele sttassenkatzen eine hatte ihn gekratzt, ich nehme an das dass der Auslöser war. Würde mich freuen wenn du berichtest wenn du eine Idee hast, wie man eine Lösung für das Problem finden kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.