Jump to content
Hundeforum Der Hund
himbeerdadi

Welche fleischigen Knochen für Welpen beim barfen ?

Empfohlene Beiträge

Also ich barfe meinen 13 Wochen alten Welpen seit wir ihn haben. Hat die Züchterin schon so gemacht. Sie hat mir schon fertig angerichtetes, gefrorenes BARF für die Kleine mitgegeben.

Man soll ja auch regelmäßig fleischige Knochen füttern. Jetzt würde ich aber gerne wissen welche Knochen und welche Größe sich hier für einen Welpen empfehlen. Will ja nicht dass da irgendwas passiert.

Leider stecke ich in dem Thema barfen noch nicht so ganz drinnen und freue mich über Tipps.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hühnerhälse würd ich da nehmen. Ansonsten Hühnerklein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Doofe Frage... :Oo Diese Hühnerhälse bekommt man normal beim Metzger oder ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich bestelle sie immer beim Tierhotel, unser Schlachthof hatte sie allerdings auch.

Da musst du mal schauen ob du bei dir vor Ort was findest :) .

Wildrippen kannst du auch geben, da ist viel Fleisch dran und Benny bekommt sie auch ohne Zähne gefahrlos klein.

Hühnerhälse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich habe am Anfang auch gerne Hühnerflügel genommen. Gibt es bei Ede..a oder bei L..l im Kühlregal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Echt du hast Hühnerflügel genommen ? Ich dachte diese Knochen aus den Flügeln dürfen die Hunde nicht fressen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Doch, in rohem Zustand darf man die füttern - nur nicht gekocht, dann splittern sie. Muss allerdings dazu sagen, dass ich bis zum Zahnwechsel nur gewolftes Fleisch (mit Knochen, zB ganze Hühnchen) füttere, weil wir einmal eine fünfmonatige Hündin verloren haben, die an einem Stück Fleisch mit Knorpel erstickt ist. Es war grausam und seither habe ich einfach Angst, dass so etwas nochmal passiert. Sie war aber eine extreme Schlingerin - also auf jeden Fall aufpassen und am besten dabeibleiben, bis die Kleinen mit den Knochen fertig sind.

Gruß Gaby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke auch, wenn man Angst davor hat, dass etwas passieren kann, dann sollte man Gewolftes oder aber Eierschalenpulver für die Calziumversorgung nehmen. Meine Schwester nimmt nur Eierschalenpulver und den Hunden geht es auch gut damit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.