Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Tröte

Spike sucht sich möglichst immer den kleinsten Raum

Empfohlene Beiträge

Hallo,

immer wenn wir nicht da sind und die Flurtür ist zu und wenn wir dann wieder kommen, kommt Spike aus der Küche, das ist für ihn der kleinste Raum, den er nutzen kann.

Ist die Flurtür und alle anderen Türen (bis auf das Bad) auf, wenn wir dann wieder kommen, kommt Spike aus den Gästezimmer.

Also, er sucht sich, wenn wir nicht da sind seid neusten immer den kleinsten Raum, in der gerade rein kommen kann.

Hat jemand eine Idee, warum er das tut?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo :winken:

ich habe mal gelesen, dass sich viele Hunde bei zuviel Raum, der ihnen zur Verfügung steht, eher unsicher fühlen.

Sie fangen an zu bellen oder etwas zu zerstören o.ä.

Nimmt man ihnen den Raum (Box, kleineres Zimmer) entspannen sie sich meistens.

Vielleicht fühlt er sich einfach im kleinsten Raum sicherer und sucht ihn sich eben alleine aus.

Liebe Grüße

Ulli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das macht er auch noch nicht lange, erst seit ein paar Wochen ist uns das aufgefallen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Spontan aus dem Bauch raus würde ich sagen, klein kuschelig wie eine Höhle?

Bei Angst(Feuerwerk), hat sich unserer frühere Hündin, immer ins Bad und dann in die Badewanne gelegt.

Aber Spike hat ja keine Angst oder?

Wie ist es den mit seiner Krankheit, hat sich da was verschlimmert? :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Seine Krankheit ist zur Zeit stabil, würde ich sagen.

Angst, naja, ich weiß nicht, vor einem Jahr ca. hat er in bestimmten Situationen gezittert und gebittert.

Diese Situationen findet er zwar immer noch nicht klasse aber das Zittern und Bibbern ist eigentlich verschwunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hätte jetzt auch spontan auf einen Höhlenersatz getippt.

Wie sieht es denn bei Spike mit einem Kennel aus? Geht er da rein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hmm...

Wenn ich jetzt von Amira ausgehe, einer ihrer Lieblingsplätze ist zwischen Bett und Schrank.

Hab mal eben nachgemessen, dass sind 82cm in der Breite, also auch sehr eng.

Sie ist ja auch eine grosse wie Spike.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Wie sieht es denn bei Spike mit einem Kennel aus? Geht er da rein?

Für einen Kennel in Spikes Größe müßte Andrea anbauen. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Für einen Kennel in Spikes Größe müßte Andrea anbauen. zitieren

:D ohhh achso

sonst irgendwelche anderen räumlichen Veränderungen bei euch, dass er so drauf reagiert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke auch, dass er sich dort einfach sicherer fühlt.

Seit Buxi ein bisschen älter geworden ist, hat sie auch total gern Wände um sich herum, da scheint sie sich einfach besser zu fühlen. Also liegt sie jetzt fast immer unter meinem Schreibtisch, unter einem kleinen Couchtisch etc. Früher lag sie öfter einfach so im Raum herum als jetzt.

Und wenn sie wirklich Angst hat, dann kann der Raum gar nicht klein genug sein. Wo die sich schon überall reingequetscht hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.