Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
gast

Yey! Mit Xento gehts voran!!

Empfohlene Beiträge

Erste Vereins Stunde war wieder toll mit Xento. Wir kriegen immer noch einzel Stunden weil der Kollege immer noch ein bisschen wild an der Leine war, aber Xento hat viel Spass gehabt. Mir wurde da von Cesar Millan erzählt und ich soll mir das mal anschauen.

Sofort als ich zuhause war hab ich mir das mal angeschaut. Ich muss ehrlich sagen ich war erstaunt. Noch mehr erstaunt war ich aber als ich dann angefangen hab die sachen anzuwenden. Calm and Assertive. Es hat funtioniert. Xentos "Frustration" an der Leine hat sich wirklich zum besseren gewendet in kürzester Zeit. BSP:

Normal Fall vor meiner Arbeit an meiner Austrahlung. Ich sehe ein anderen Hund, obwohl ich wusste ich muss ruhig bleiben, hab angespannt, Xento ist abgegangen. Nichts war mit ablenken, andere Richtung gehen.

Jetzt. Calm and Assertive. Xento geht locker bei mir (oder Fuss ((rechts oder links))). Ich sehe einen anderen Hund und "lebe im Moment". Xento zieht zwar, aber ist nicht aggressiv. Es gibt eine leichte kurze Spannung an der Leine und ein STSCH. Korregiert er sein Verhalten nicht, gehen wir in die andere Richtung. Und er machts. Fantastisch.

Natürlich habe ich dieses Verhalten auch "in house" angewannt. Er wird erst begrüßt wenn er entspannt ist. Sein Name wird nicht mehr in Ermahnungen benutzt. Ruhe und Entspannung üben wir auch seperat. Ich fordere meinen Platz ein. Gegessen wird erst wenn er enstpannt in der Distanz sitzt. Das Resultat ist, er kann jetzt ruhig liegen wärendessen ich Sachen in der Wohnung mache, ohne das er mir immer hinterher dackelt. Wenn ich ihn an seinen Platz schicke, bleibt er.

Dazu kommt noch das wenn wir jetzt Offline Gassigehen, kuckt er immer wieder zu mir. Wenn ein anderer Hund uns entgegen kommt bleibt er stehen, kuckt zu mir ob er sein OK kriegt um Hallo zu sagen. Natürlich ist das alles noch nicht 100%. Aber Das mach ich erst seit Montag so.

Freu Freu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hört sich super an!! Toll! Sei stolz auf euch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mir auch Cesars Sendungen angeschaut und bestimmte Techniken von ihm wurden mir auch von meiner Tierpsychologin empfohlen...seitdem ich an mir und meiner "Energie" arbeite, habe ich auch wahnsinnig tolle Erfolge erzielt. Es ist der Wahnsinn...und es tut echt gut. Kann deine Freude also voll und ganz nachvollziehen. Glückwunsch :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Total Krass, gestern waren wir am "Tümpel", und die übliche Hundegruppe war da. Erstens hat Xento sie begrüsst erst nachdem ich es ihm erlaubt habe. Freu Freu

dann kam ein online Dalmatiner mit Fahrad vorbei, unkastrierter Rüde. Normallerweise hätte Xento ihn "abgecheckt" aber nein. Xento blieb bei mir obwohl das Rudel sich auf ihn gestürzt hat. Als der Dalmatiner dann zwangsweise offline war und zu uns gekommen ist, durfte eine begrüßen stattfinden. Und alles war toll, Xento hat seine Haare nicht gestellt, und musste nur einmal ermahnt werden weil er das Spielen zu sehr unterkontrolle haben wollte. Eine high energy DDogge war auch da, ohne Erziehung. Hat Xentos Freundin immer bedrängt und normallerweise ist das Grund zum Fightmode bei Xento. Aber Er blickte zu mir und ich habs nicht erlaubt. Dann hab ich ihm seine Freiheiten gelassen und er durfte die junge Dogge in Maßen Maßregeln, nur nicht zu wild. Auch ich hab sie dann zurechtgewiesen, weil Erziehung bei deren Herrchen nicht present ist und sie den jüngsten im Rudel sehr grob bedrängt hat. Bevor es Xento macht, und kein anderer was macht. Stell ich mich lieber dazwischen. Sowas eskaliert ja schnell. Xento hat es akzeptiert, und gemerkt ich habs im Griff. Super... Und der kleine hatte auch wieder seinen Spaß mit den anderen. Wo uns unsere Wege dann getrennt haben wollte die Dogge dann mit uns nachhause. Ich hab zuerst versucht sie zu ignorieren, einfach weiter zu laufen. Hat aber nicht funktioniert also musste ich wieder mit Xento onleash und der Dogge wieder zurücklaufen zu ihrem schon heisseren Herrchen. Ich finde es schade, dass zum einen das Eingreifen nicht mein Job ist, ist ja nicht mein Hund, genauso wie es nicht Xentos Job ist. Musste es aber machen, sonst macht eben Xento. Schade finde ich zudem auch das sie dann mit uns mit wollte, hinterher gelaufen, hin und her, hat immer gekuckt als ob zu sagen, "Sag jetzt ich darf mit kommen".

Darum geht es aber nicht sonder um Xento, in der hinterherlauf Situation hat er wieder alles super gemacht. Onleash, Monster Hund hinter ihm, er hat sich nichtmal umgeschaut. In der Vergangenheit hätte er sich umgedreht, vielleicht in die Leine gehängt.

I am Packleader!!!! HIHI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jeaaah!! DAs hört sich echt gaaanz toll an! GAnz soweit sind wir noch nicht, aber zumindest auf dem Weg dorthin :-D

Ich freue mich auch immer wie verrückt, wenn wir einen Erfolg feiern konnten...und DAS möchte man dann am liebsten der ganzen Welt mitteilen :-)

Viel Erfolg euch weiterhin!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was mich so erstaunt ich musste nicht viel machen für das Resultat.

Geil ist auch, Xento ist früher mit ins Bett hat sich kraulen lassen und ist dann wieder gegangen. Hat sich auf seine Decke gelegt (direkt bei der Tür). Seit Montag, Cesar Millan Stichtag, schläft er jetzt im Bett bei uns.

Ich freu mich auf Morgen, da gehen wir in den Verein. Vielleicht können wir uns schon zur Gruppe wagen, ich hab keine Lust mehr auf einzel Training.

Euch wünschen wir das auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, noch haben wir Einzeltraining...muss auch gleich los. Aber das Rudel meiner Trainerin arbeitet schon ziemlich gut mit Benji :-)

Dann euch auch noch viel Spaß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Euch auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.