Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Bärchen

Muskelzucken nach Bruch

Empfohlene Beiträge

Hey! Richtig wir Nervensägen wieder :D

Seit gestern hat mein Hund Muskelzuckungen an dem gegipsten Bein. Es zuckt der unterarm und ein Teil von der Schultermuskulatur. Man sieht es ziemlich deutlich grad wenn er liegt.

Schmerzen hat er kaum bis gar keine. Er belastet es auch nicht (momentaner 3-Beiner). Ich hatte es heute meinem Tierarzt gegenüber erwähnt aber er hat grad den Gips abgetastet und die Gelenke gedeht dabei hat er es überhört.

Ist das normal? Ein Vorgang des Muskelabbaus (er belastet das Bein wirklich gar nicht, ist klar das die Muskeln verschwinden) Juckreiz?

Ist es ratsam zu schauen das der Fuß immer ein Stücklein angehoben liegt? Ist beim Menschen ja auch so das empfohlen wird das gegipste hoch zu legen.

Am Montag wird geröngt um zu sehen wie weit es schon gewachsen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schubserle ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß es leider nicht. Armer Klimt. War denn nur der Knochen verletzt oder auch die Nerven? Nervenstränge, die wieder zusammenwachsen? Weiß aus meiner Familue, dass das wehtut und zuckt wie leichte Stromschläge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab da ja keine Ahnung von, aber bei uns Menschen ist es ja auch so, dass wenn wir eine Weile still halten und uns nicht bewegen unsere Muskeln anfangen zu zucken. Vielleicht ist es bei Hunden ja auch so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Spaziergang im Worringer Bruch

      Heute hatten mein Männe und ich die Gelegenheit Hilde und Jacki kennen zu lernen. Ich hatte etwas Befürchtungen das sich Bonny mit Jacki nicht verstehen würde, aber es war (obwohl Bonny an der Leine war) ein sehr entspanntes Treffen zwischen den Beiden...... Leider war es nur ein kurzer Spaziergang, da meine Maus mal wieder einen Demodexschub hat und wir noch zum Tierarzt mussten, aber es hat sehr viel Spass gemacht. Es hat uns sehr gefreut Dich Hilde und Deine süße Maus Jacki kennen zu lernen..... Ein paar Bilder haben wir auch gemacht.......

      in Spaziergänge & Treffen

    • Muskelzucken

      Hallo, Meine Hündin, eine Golden Retriever Dame im Alter von 4 Jahren, hat ab und an in der vorderen rechten Pfote so eine Art Muskelkontraktion nach dem Sport, fast schon wie bei einem Tennisarm, kennt das jemand noch bei seinem Hund? Evtl. hat jemand einen Tipp für mich:) Danke Viele Grüße Gabi und Helly

      in Gesundheit

    • Bruch durch Wachstumsfuge

      Hallo zusammen, Unser Lucky (Pointer Mix, 4Monate jung) hat sich letzte Woche eine Zehe gebrochen. Er wurde geröngt und die Pfote wurde bandagiert und geschient. Wir sollen den jungen, wilden, lauflustigen Lucky nun still halten... Auf dem Röntgenbild war zu erkennen, das der Bruch durch die Wachstumsfuge geht. Der Tierarzt meinte, Lucky würde Beschwerden zurück behalten, auch wenn der Bruch gut heilt. Im Alter würde er auch wohl Arthrose in dieser Zehe bekommem. . . Hat jemand schonmal ähnliche Erfahrungen gemacht? Wird er wirklich Probleme mit seiner Zehe bekommen... Was hat es denn genau mit dieser Wachstumsfuge auf sich...???? Ich bitte um Hilfe. . . Liebe Grüsse, Ina u Lucky

      in Hundekrankheiten

    • Juckreiz!? Und Muskelzucken

      hey alle zusammen ich habe einen 15 Monate alten Labrador Retriver......er wurde vor ca 2 Monaten kastriert und hebt leider nun kein Beinchen mehr.....das ist aber gerade nicht mein größeres Problem sondern: er streckt uns immer seinen Rücken hin, da wo der Schwanzansatz ist und will das wir ihn da immer kraulen und er versucht sich da selber immer zu kratzen......seit 2 Tagen hat er das auch an den Flanken ab und zu....ausserdem ist er auf dem Rücken sehr empfindlich und sobald man es anfasst zuckt er sehr stark und je nachdem zuckt er mehrfach hintereinander.... vom Wesen hat sich nix verändert....er ist halt nur aufdringlicher dadurch also will immer Kontakt einige sagen geh zum Tierarzt andere sagen das ist normal...nun weiss ich auch nicht mehr weiter ob oder ob ich nicht gehen soll.... was meint ihr dazu? kennt jemand diese Situation schon? danke für Antworten im vorraus.. das Hummelchen und der kleine Spiky

      in Hundekrankheiten

    • Arthrose, HD, Bruch, was ergänzen?

      Hi Leute. Mein Hund (3 Jahre) hat einen Bruch fast aller Mittelhandknochen der nach über 1 Jahr noch nicht richtig verheilt ist, schwere Arthrose in mindestens 1 Pfote, Physenfugen die aufgrund was auch immer nicht richtig verknöchert sind und einen Gelenkspalt an der Vorderpfote der den Namen Spalt nicht wirklich verdient und droht zusammenzuwachsen. Ob schon ein Osteosarkom oder eine Gelenkmaus vorliegen wird demnächst im MRT geklärt. Ach ja, HDc ist an einer Seite auch vorhanden... Mit anderen Worten, alles schei... Nun bin ich auf der Suche nach geeigneten Mittelchen. Grünlipp füttere ich schon. Jetzt gibt es alleine im DHN Shop so einiges. Grünlipp, Kollagen Hydrolysat, MSN, Gelenkphyt mit Ingwer, Brennessel, Teufelskralle... Ausserdem habe ich von Calciumascorbat und Lachsöl gehört. Was ist wann sinnvoll, weiß das jemand? Ich blicke echt nicht mehr durch... Momentan ist es so schlimm, dass er 5 Tage auf Rimadyl ist.

      in Gesundheit


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.