Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Gast

Jeder bekommt das was er verdient ... (oder: "jetzt bleibt sie nicht mehr allein")

Empfohlene Beiträge

... und ich bekomm nun einen Hund der anscheinend vergessen hat, wie man Alleine bleibt.

Mein Hund konnte ja längst Alleinbleiben. Erst MIT Aysha und danach, nach anfänglichen Problemen, auch wieder.

Aber nun .... nun dreht sie völlig am Rädchen.

Meine Wohnung ist ja eher offen gehalten. Ich hab nur im Schlafzimmer, im Bad und im ehemaligen Jessyzimmer Türen. Wohnzimmer und Küche sind Türlos.

Wenn ich in der letzten Zeit weggegangen bin, war sie zwar meist leise (nicht immer) und wenn ich das Treppenhaus betrat, hörte ich sie schon Bellen und Jaulen.

Wenn ich die Wohnungstür aufschließ seh ich einen Hund der auf allen Vieren rumkriecht, Beschwichtigt und Quitscht das einem die Ohren wehtun.

Ich hab schon alles gemacht, von Ignorieren bis Schimpfen war ziemlich alles dabei. Nix hat geholfen. Sich so extrem Gebärden, das tut sie schon seit ich sie hab. Anfangs hat sie dabei auch noch gepinkelt.

In der letzten Zeit hab ich wohl einfach den Fehler gemacht und sie zuviel mitgenommen. Das sie mal Daheim bleiben musste das konnte man sich an einer Hand abzählen. Nun hab ich den Salat.

Sie zerstört, Klaut und Frisst was sie zu Fassen bekommt. Ich hatte im Durchgang zur Küche einen Bastvorhang, die Betohnung liegt auf HATTE.

Das Kindergitter hat sie aus der Wand gerissen (sie wiegt gerade mal 6 kilo) Dann ist sie neulich als ich Einkaufen war, auf die Arbeitsplatte in der Küche gesprungen und hat dort aus einer Ablage ca. 70 Tabletten geklaut und auch gefressen.

Ich hatte ihr extra einen gefrorenen Kong dagelassen, damit sie was zur Ablenkung hat.

Radio ist an wenn ich weggeh, Gassie war sie, meist mach ich vorher einen großen Spaziergang auf dem wir Toben, Lernen und auch Suchspiele machen. Sie ist einfach NIE Müde und schläft wenn ich nicht da bin.

Wie kann ich ihr den Riesenstreß nehmen den sie wohl offensichtlich ja hat.

Danke fürs Lesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Was mich jetzt erschrocken hat beim Lesen....waren die 70 Tabletten......

Was waren das denn für welche? Warst Du beim TA??????

Was das alleinebleiben angeht, musst Du wohl ( leider) nochmal bei null anfangen....

Ich glaube Du weisst wie man das macht...

Mich würde es auch nerven, wenn es schon mal "ging"

Aber bleibt Dir wohl nix anderes übrig

Viel viel Erfolg :kuss:

EDIT: Ich glaube ich lasse Sammy auch zu wenig alleine, ich nimm den ja (fast) immer mit.... wenn ich das so lese, dann lass ich den jetzt mal öfter alleine....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Muck, das tut mir leid...

Bei Jule hat geholfen, ihr den Raum zu nehmen.

Sie durfte nur noch ins Wohnzimmer und in den Flur, Schlafzimmer, Küche und Bad waren zu.

Dazu habe ich alles weg geräumt, denn sie soll ja schlafen.

Bei Euch wird das wohl nicht reichen, aber es gab doch jemanden, der mit DAP Spray gute Erfahrungen gemacht hat.

Ansonsten würde ich noch einmal von vorne anfangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach du liebe Zeit, na das klingt wirklich danach als müsstest Du nochmal mit

der Basis anfangen, puuuh schöner Mist :(

Gibst Du ihr immer noch Bachblüten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weggeräumt hab ich jetzt auch alles. Die Arbeitsplatte ist so abgedeckt, das sie nicht mehr drauf kommt (hoffe ich auf jeden Fall). Türen, die ich hab, sind zu.

Radio an. Fensterbretter sind zugestellt, da liegt sie nämlich auch gern drauf. Klingel ist aus.

Ich geh jetzt Tagsüber alle 1 - 2 Stunden aus dem Haus. Heute war sie immer wieder allein. Bis auf heute Morgen, da war ich fast zwei Stunden beim Arzt, war sie dann auch still.

Ich weiß natürlich nicht ob sie zwischendurch mal jault oder bellt.

Werde aber morgen so weiter machen und sie über den Tag verteilt, immer wieder allein lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Susa, schon lange nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du eine Webkamera oder ein Mikrophone, dann könntest du aufnehmen ob sie zwischen drin jault/bellt.

Vielleicht wird ihr der Platz den sie zur Verfügung hat im Alter jetzt auch zu viel (siehe Andreas Beitrag mit Spike)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe Jule mit der Laptopkamera aufgenommen, habe da einen Überwachungsmodus.

Dadurch hatte ich Bilder, was sie macht, für den Fall, das meine Nachbarn sich beschweren, man weiß ja nie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Vielleicht wird ihr der Platz den sie zur Verfügung hat im Alter jetzt auch zu viel

Wie meinst du das?

Ich hab ein Aufnahmegerät, das ist ne gute Idee, das werde ich das nächste Mal anstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Hast du eine Webkamera oder ein Mikrophone, dann könntest du aufnehmen ob sie zwischen drin jault/bellt.

Vielleicht wird ihr der Platz den sie zur Verfügung hat im Alter jetzt auch zu viel (siehe Andreas Beitrag mit Spike)?

Würde ich dir auch empfehlen. Vielleicht braucht sie ja mehr Schutz durch weniger Raum in Form einer Box oder so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Meine Kiwi bekommt Junge

      Hallo Ihr Lieben, einige haben schon mitbbekommen das ich ungewollt Hundeoma werde. Ich habe mir einen 2ten Hund geholt und habe Anfang der Woche erfahren das die Süße Maus Schwanger ist und ungefähr in 2 Wochen die Babys bekommt. Die Ärztin hat 3 ertastet. Die kleine Maus ist erst 6/7 Monate alt und ich hoffe das alles reibungslos verläuft. Ich habe hier in ein paar Threads geschaut und mich informiert. Aber habe dennoch ein paar Fragen. Kiwi schleckt sich oft an Ihrer Scheide, ist das normal, da kommt auch so ein komischer durchsichtiger Schleim raus. Ich finde sie macht auch zu wenig Pipi. Wie sieht es aus mit Treppensteigen. Darf sie es, also runter trage ich sie immer aber hoch rennt sie von alleine. Was brauch ich alles für die Geburt. Wann merke ich das es los geht. Bin totaler Neuling in der Sache. Danke für Euro zahlreichen Antworten im voraus.

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Hund kompliziert. In jeder Richtung

      Hallo, ich hoffe hier kann mir irgendjemand ein paar Tipps geben.   Mein Hund, ein Havaneser, ist kompliziert- in jeder Richtung. Er frisst nicht gut. Heißt: nur bei absoluter Ruhe, immer wieder verschiedenes Futter, tagelang verweigert er ganz. Nun wird man sagen... Er wird nicht verhungern.... Allerdings ist es schon öfters vorkommen, dass er mir richtig zusammen-geklappt ist weil er komplett unterfüttert war.    Er mag kaum andere Menschen. Nur Familienmitglieder sind okay. Andere Hunde mag er nur selten... Er hat immer wieder verschiedene Launen: Mal ist er eine Woche gut drauf, die nächste wieder komplett "blöd".    Er fährt nicht gerne Auto, obwohl er es von klein auf kennt und auch nie was schlimmes erlebt hat... Ihn irgendwo mit hinnehmen geht auch nicht, weil er aus Angst nur an einem klebt.   Ihn etwas beizubringen ist auch nicht sonderlich einfach- leckerchen, egal was, frisst er nicht. Ich liebe ihn Heiss und innig, aber es ist manchmal einfach schwierig ihm etwas Gutes zu tun. Routinerunden und Tagesabläufe gefallen ihm, aber alles andere ist immer wieder kompliziert.    Ich habe überlegt ob eine Kastration Besserung verspricht? Gibt es da Erfahrungen?    Liebe Grüsse 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Chicco... hat trotzdem einen Absched verdient...

      Chicco... der 8 jährige AmStaff-Mix, welcher ein bescheidenes Dasein fristete und leider seine Halter tot biss... ist scheinbar heute eingeschläfert worden.   Lieber Chicco... dort wo Du jetzt bist, ist es sicher schöner als das was Dich noch erwartet hätte. Run free!   (Bildquelle: www.blick.ch)

      in Regenbogenbrücke

    • Seitdem mein Hund dieses Futter bekommt, dreht er durch!

      Mein Hund bekommt seit neustem dieses Futter: https://www.amazon.de/gp/product/B01M9CMKNF/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B01M9CMKNF&linkCode=as2&tag=niklaswrx-21&linkId=c3e3884682dc1df42eb88f97e2a1c033"   und dreht seitdem durch? Irgendwelche erfahrungen eurer Seite?

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wie "bekommt" man eine Hundewiese?

      Hallo zusammen!   Ich bin mir nicht sicher, ob dies die richtige Rubrik für die Frage ist, falls nicht bitte ich das Moderationsteam um Verschiebung   Ich frage mich, wann eine Stadt/Gemeinde eine öffentliche Hundewiese einrichtet. Ist dies grundsätzlich freiwillig, oder ist sie ab einer bestimmten Anzahl von Hunden sogar verpflichtet, eine solche zur Verfügung zu stellen? Schließlich zahlen wir ja alle zusammen kräftig ein    Kann man sich vielleicht mit mehreren zusammen tun und sich mal bei der entsprechenden Stadtverwaltung melden? Würde eine Art Petition etwas nützen?   Ich wohne in einer mittelgroßen Stadt und gerade bei uns im Viertel leben viele Hundehalter. Leider gibt es bei uns keine offizielle Hundewiese, die für die Öffentlichkeit zugänglich ist.   Habt ihr schonmal für die Gründung einer solchen Wiese etwas unternommen und habt Tipps, wie man dabei vorgehen kann?   Milana

      in Spiele für Hunde & Hundesport


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.