Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
gast

Hund und Inline-Skating - Wie bereite ich das vor?

Empfohlene Beiträge

Ihr Lieben,

im Plauderthread habe ich etwas rumgewitzelt, daß ich mich von Jacki gerne auf meinen Inlinern ziehen lassen würde.

Zuggeschirr habe ich, Inliner (und Schoner) natürlich auch. Fahren konnte ich mal ganz gut, es fehlt natürlich an Übung und Training.

So, erstmal müsste ich Jacki natürlich an Frauchen auf Rollen gewöhnen, klar. Aber dann - wie müsste ich weiter vorgehen? Jacki zieht ja nicht an der Leine, aber mit dem blauen Geschirr sollte die das ja tun. Wie mache ich das?

Kann ich z.B. ein leichtes Gewicht an das Geschirr hängen und z.B. auf dem Reitplatz (der ist ja aus Sand) üben?

Und: Wegen der Sehnengeschichte lege ich jetzt natürlich nicht sofort los, da muß erstmal entsprechend Aufbau her.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Keine Ahnung, wie man einen Hund zum Ziehen kriegt, aber wichtig ist auch ein Haltekommando denke ich! :D :D

Ist Jacki scharf auf Spielies oder so was? Dann vielleicht erst mal zu Fuß sie mit dem Teil "heiß" machen und dann an eine Angel hängen! :D Sobald sie zieht, loben, Party! Dann das Gewicht immer mehr steigern!

Das wär so meine Wahl (Da Joey eh zieht, wäre das nicht mein Problem! :Oo Brauch ich mit Inlinern und ihm gar nicht versuchen, weil er eher nämlich nicht anhält! :D :D )

Aus dem Fährtenbereich kenn ich es, dass die Hunde es allerdings ganz schnell verknüpfen, dass sie mit dem Geschirr ziehen dürfen, wenn Halsband dran, dann nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also unser Benji hatte auch nie an der Leine gezogen gehabt,

bis wir mit einem Kickboard Gassi gefahren sind.

Erst sind wir nebenher gerollert, er sich gefreut das endlich mal seine Geschwindigkeit erreicht wird und dann etwas schneller gerollt das er schon laufen musste und irgendwann war er so im laufen drin,

da war es ihm garnicht aufgefallen, das er einen von uns zog :D

Und die Nachbarin hatte es bei Benji und ihren Inliner auch so gemacht, ganz normal gestartet und dann schneller geworden und dann ging es wieder von alleine. ;)

Danach hatten wir allerdings das Problem das er an der Leine zog,

er wollte immer schnell vorraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Haltekommando kennt Jacki (eigentlich) und mit dem Geschirr habe ich ja schon etwas Schritt und Trab geübt - aber wie gesagt ohne Ziehen...

Ich gönne mir einfach mal den Spaß und probiere es aus (wenn Jacki weider soweit ist).

Im ruhigen Trab läuft die Gute echt gut und lange Strecken - viel schneller kann ich aber zu Fuß nicht mithalten, und ich bin ja nicht langsam...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und Jacki ignoriert andere Hunde? Dann würde sie in den Momenten ja auch nicht nach vorne stürzen! Bzw. wenn Du langsamer willst und einfach die Leine fallen läßt, passiert bei ihr ja auch nichts, wie ein Hund (zu Joey schiel), der das jagdlich oder so gleich ausnutzen würde!

Macht bestimmt einen irren Spaß! :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jacki ignoriert meistens andere Hunde - wenn die nicht gerade in sie reinlaufen. Am Pferd klappt das auch alles wunderbar. (Ausreißer haben wir immer wieder mal, klar.)

Von daher habe ich auf Inlinern noch mehr Einfluss, wenn man so will.

Jagdtrieb ist bei Jacki gleich null.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach und was wir unseren, allen beigebracht hatten war rechts/links,

denn wenn man mal etwas Geschwindigkeit drauf hat und vor einem dann Leute auftauchen und man hat "rechts" gerufen dann ist Benji auch rechts ausgewichen....war sehr hilfreich...und was auch klasse was.....,bei der Geschwindigkeit haben ihn die Kanninchen auch nicht mehr interessiert :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

außer das ich von Inliner Ziehen nicht so begeistert bin, da es für euch beide sehr gefährlich werden kann hier ein paar Tipps/ Ideen.

1. Bauchgurt mit Paniksnap

2. Zugleine mit Ruckdämpfer

3.Rechts/ Links üben, ich habs so gemacht das ich an jeder Straßenkreuzung... das Wort gesagt habe und an bekannten wegen den Hund vor mir laufen lassen habe so dass sie den weg ' selber' geht und weiß wo es lang geht und als wir in der kurve waren das Kommando.

4. Langsamer werden üben, erst mit ihr joggen ein paar Meter und dann langsamer werden und das Wort schön ruhig aussprechen.

5.Trockenübungen Ziehen: Geschirr an und z.B. einen Napf (damit der Hund es auch deutlich sieht) mit ein paar Leckerchen depodieren dies auch zeigen und weg gehen so wie du meinst sie schafft das und dich dann zum Napf ziehen lassen.

Wenn dir jemand helfen kann Leberwurst oder Lachscreme aus der Tube ...(weich zum schlucken ohne Kauen WICHTIG ) geht vor und ruft sie. Du musst dann immer anfeuern [sMILIE] :klatsch: [/sMILIE] und entweder ihr verlängert so die Strecken oder jemand fährt mit dem Rad oder läuft vor

hoffe ich konnte helfen

lieben Gruß

Talla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute ist Jacki erstmalig vor und neben mir gelaufen - ich stand auf meinen Inlinern. =) Nur, sobald Zug auf das Geschirr kam blieb Jacki stehen. Wir üben weiter... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.