Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
gast

Fehlstellung im Sprunggelenk nach Ellenbogen Operation?

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Foris....

Sammy wurde gestern vor 3 Wochen wegen einer Absplitterung am Ellebogen operiert.

Seit dem wird er natürlich geschont, geht nur kurze Wege an der Leine.

Seit dieser Woche machen wir eine Unterwasserlaufbandtherapie ( 3x die Woche).....

Da er immer noch humpelt habe ich ihn am Mittwoch nach der Laufbandtherapie nochmal in der Tierklinik vorgestellt. Der Tierarzt meinte auch, es sei soweit alles ok.....

Ich habe gefragt wann ich Sammy wieder mehr belasten darf und er meinte, solange das Sprunggelenk noch diesen "Knick" hätte darf er auf keinen Fall von der Leine......

Soweit alles gut, ich habe mir nichts dabei gedacht....

Jetzt bin ich aber gestern hier, und heute morgen von einer Bekannten angesprochen worden, Beide finden das "komisch" , das bei einer Ellebogen OP das Sprunggelenk "schief" steht....

Hat jemand Erfahrung mit so einer, oder ähnlichen OP, und kann mir dazu was sagen?

Hier auf dem Bild kann man den "Knick" gut erkennen.....

11739395sr.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube fast bei Rayu ist es ebenso :(

Man sieht es halt nicht so weil er ja "Plüschbeine" hat, aber irgendwie beim laufen hab' ich das Gefühl das er "flatscht", weiß nicht wie ich das beschreiben soll, also ähnlich wie bei einer Fußheberparese. Wenn Rayu nachts durch das Haus geht hört es sich an als wäre Kapitän Ahab unterwegs!

In der TK haben sie gemeint das gebe sich wieder, aber die 2. OP war Ende Mai :???

Das Humpeln vor der OP sah anders aus.

Bin mal auf weitere Antworten gespannt.

Werde aber auch mal versuchen das Bein zu fotografieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sylke, das tut mir leid, aber vielleicht liegt es ja wirklich noch an der OP?

Um an ein Gelenk zu kommen, muss ja erst mal die Muskulatur, die Sehnen und Bänder frei präpariert werden.

Die brauchen lange um zu heilen, Sehnen sind zum Beispiel kaum durch blutet...

Wenn Du Dir so unsicher bist, würd eich noch einmal zum Tierarzt, der sich mit Gelenkfehlstellungen auskennt.

Aber vermutlich achtest Du auch mehr darauf, weil es zum einen gerade erst operiert wurde und auch, weil die Stellle noch kahler ist.

Wirklich, ich würde im Zweifelsfall einen Tierarzt suchen, der da Ahnung hat.

Leider sieht man als Halter ja oft mehr als andere...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry OT: Sammy sieht schick aus mit seinem K9 :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hoffe einfach mal, dass die Aussage des Tierarzt stimmt und drücke dafür die Daumen!!! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fahr ja gleich zu der Therapeutin, Unterwasslaufband ist angesagt.....

Dann frag ich die nochmal....die hat ja auch viele Patienten die die gleiche OP hatten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und Sylke, was hat die Therapeutin gesagt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also die Threapeutin meinte, das sei total normal, das hätten die Meisten...

Durch die fehlende Muskulatur lockern sich die Sehnen........ mit Aufbau der Muskulatur festigen die sich wieder....der Hund nimmt dann automatisch eine Schonstellung ein...

So hat es auch der Tierarzt gesagt.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh dann bin ich aber beruhigt, denn auf dem Foto sieht das schon etwas komisch

für Laien aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Naja ich finde es auch irgendwie seltsam...

Ich hoffe das hier noch jemand was dazu sagen kann, dessen Hund vielleicht die Gleiche OP hatte wie meiner ( oder jemand der sich so auskennt Meiiiiiiiiiiiiiiiiiiike *malruf ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.