Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Lupinchen

Polizeidienstuntauglich - Malinoishündin soll eingeschläfert werden, wenn sie kein neues Zuhause findet

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Ist doch unglaublich!

http://deutschlandsagtnein.com/?p=3629

Weil sie an beiden Seiten mittelschwere ED hat, wird die einjährige Mayra ausgesondert.

Wenn sich kein neuer Besitzer findet, droht aus "behördlichen Kostengründen" die Euthanasie :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aus " Kostengründen " :wall: :wall: :wall:

Ich hoffe das für die hübsche noch rechtzeitig ein gutes Zuhause gefunden wird!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum muss das so schnell gehen? Warum kann sie nicht in ein Tierheim? :???:???:???

Das Einschläfern eines Hundes aufgrund von ED dürfte kaum legal sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei solchen Sachen bekomme ich immer einen Hass.

Da wird extra gezüchtet, aber wenn es nicht passt, dann kann man ja töten.

Sorry, aber da hört alles auf.

Das der Hundeführer sie nicht behalten kann sehe ich ja ein, aber dass sie lieber töten, als eine Familie zu suchen ist ein Unding.

Sie ist ja nicht unheilbar schwerstkrank, sondern kann ein schönes Leben führen.

Da dürfte sie doch kein Tierarzt einschläfern, notfalls bekommt sie eben Medikamente oder Goldimplatate.

Klar kostet es Geld, aber doch nicht die Welt, zumindest für eine Behörde wie die Polizei, Zoll und co

So etwas gehört angezeigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann man sich das nicht an Veterinäramt wenden? Laut Tierschutzgesetz wäre das Einschläfern nicht legal unter diesen Umständen!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das habe ich auch schon gepostet, da hat es wohl weniger Leute interessiert .. <.< ..

naja auch egal

schön das es jetzt wenigstens Anklang findet

und ja ich finde es auch ne Sauerei TZ als ob da nicht genug Geld vorhanden wäre um eine Malihündinn etwas durchzufüttern bis sie nen Platz hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ob das überhaupt stimmt?

Kein Tierarzt wird sich dafür hergeben..... sie wäre nicht der erste Hund von der Polizei der ins

TH kommt.....

Kann sich das ein Züchter leisten, dass sein Hund eingeschläfert wird aus Kostengründen?

(auch wenn sie aus landeseigenem Zuchtprogramm kommt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo zusammen,

ich habe eben mal per E-Mail Kontakt mit dem Ansprechpartner aufgenommen. R. ist Lehrtrainer und Leistungsrichter für das Diensthundewesen der Polizei NRW. Er bestätigte, dass Mayra ein neues Zuhause sucht, bat aber darum, dass der Aufruf in dieser Form nicht weiter verbreitet wird.

Zitat aus seiner E-Mail: "Als erstes muss ich leider klarstellen, dass der Aufruf in Fb und auf anderen Seiten nicht von mir verfasst wurde und so auch nicht den Tatsachen

entspricht. Das war das Prinzip stille Post wo am Ende etwas total anderes rauskommt als am Anfang."

Ich hatte mir auch schon gedacht, dass es nicht so dramatisch ist. Werde später mit dem Herrn telefonieren und dann gern die Infos hier weitergeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn ich den link anklicke steht über der Geschichte das hier:

UPDATE 08.09.2012 MAYRA KANN BEI IHREM BESITZER BLEIBEN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich hatte mir auch schon gedacht, dass es nicht so dramatisch ist. Werde später mit dem Herrn telefonieren und dann gern die Infos hier weitergeben.

Aber bitte ohne die Namen der Personen auszuschreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.