Jump to content

Willkommen !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's los

Hundeforum Der Hund
Elenya

Zahnschmerzen, Ohrenschmerzen und Kopfschmerzen. Oder: die verdiente Strafe als Ärzte-Muffel :-(

Empfohlene Beiträge

Huhu.

Ich weiß, ihr könnt mir auch nicht wirklich helfen.

Aber ich muss mein Leid verkünden, und meine Seele vielleicht mit ein wenig Mitleid trösten.

Ich weiß auch, ich bin das alles selber Schuld.

Wenn man halt nie zum Arzt geht weil alles "schon so weggeht", dann kriegt man irgendwann die Rechnung dafür.

Pah, mir war ja klar dass das früher oder später so passiert. :Oo

Also, iiich habe jetzt seid einigen Wochen immer mal wieder Zahnschmerzen. Aber harmlos, nur leichte, absolut auszuhaltene Schmerzen. Eher so ein Druckgefühl, kann es gar nicht richtig beschreiben. Und weil ich, wie warscheinlich jeder andere auch, gaaaar nicht gerne zum Zahnarzt gehe, hab ichs halt gelassen. Und dafür könnte ich mich.... :wall:

Jetzt wurde das seid letzter Woche immer unangenehmer. Allerdings ist das Druckgefühl irgendwie anders jetzt. Jetzt ist es irgendwie "hinterm Ohr", vllt auch im Ohr, kanns nicht so ganz lokalisieren. Eigentlich geht es vom Kieferende übers Ohr bis zum Hinterkopf, zu dem noch so ein unangenehmes Gefühl "hinterm Auge", auch irgendwie drückend.

Und es war gestern schon. Gestern, wo ich ganz normal zum Arzt hätte gehen können.

Aber neeein, ich bin zu Hause geblieben. Bin stattdessen mit Pferd und Hund durch die Wälder gestriffen, und habe es wie immer verdrängt.

Und heute? Heute tut es weh. Es ist einfach unangenehm. Meine Nase ist jetzt auch noch zu. Und heute, ist Samstag, also haben alle Ärzte zu. Wunderbar.. wirklich sehr schlau von mir. :motz:

Jetzt muss ich bis Montag warten, und so wie ich mich kenne, werde ich mich Montag bestimmt wieder davor drücken. "Jetzt hast du das Wochenende ohne Arzt überstanden, das geht jetzt schon so, geht ja wieder weg." Ich weiß es genau, genau das werde ich Montag wieder denken.

Ich muss noch dazu sagen, dass ich seid ca 2 Jahren (jahaa ich weiß, das hätte man längst mal nem Arzt zeigen müssen) immer mal wieder Ohrenschmerzen habe. Bei fast jeder Erkältung ist nicht nur meine Nase zu, auch meine Ohren. Das hatte ich vor 2 Jahren das erste mal so bei einer Erkältung, und seitdem jedes mal. Das ist nicht nur unangenehm, ich höre in der Zeit natürlich sehr schlecht. Ich höre dann ständig so, als würde ich mir die Hände über die Ohren legen, heißt alle anderen sind leise und ich selber höre mich sehr laut.

Mein Geruchs- und Geschmackssinn ist auch irgendwie gestört. Das hat angefangen als ich meine Ausbildung im Tierheim angefangen habe. Habs auf die teils aggressiven Reiniger und Gerüche geschoben, die sicherlich die Atemwege angegriffen haben. Aber ich weiß nicht, so langsam glaube ich dass hängt alles irgendwo zusammen.

Ach man, ich hasse mich dafür.

Und eigentlich hab ich dafür nichtmal Mitleid verdient, höchstens einen Tritt in den Allerwertesten. :( Ah ist das ätzend..

Gibts hier vllt nochmehr Ärzte-Muffel? Habt ihr es auch schonmal so bereut wie ich heute, und es beim nächsten mal trotzdem wieder genauso gemacht? :heul: Oder hatte jmd schonmal so was ähnliches und kann mir sagen dass es bitte nichts schlimmes war? (In meinem Kopf schreit eine kleine böse Stimme was von Zahnentzündung und Zähne ziehen und andere fiese Behandlungen.. :( )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ärzte Muffel Ja bin ich auch.

und genau dasselbe wie du hatte ich auch.

Sobald es mal draussen Sommerheiss ist : Zahnschmerzen, incl Ohr und Nackenschmerzen und Kopfschmerzen und das seit Jahren :redface

Dieses Jahr hab ich mich endlich überwunden und bin hin: Fette Entzündung hinterm rechten unteren Weissheitszahn und in der Zahnlücke wo noch Zahnreste stecken :( Standpauke vom Zahnarzt eingehandelt: Die WZ müssen endlich raus !!

Dienstag hab ich sie mir ziehen lassen , Naja erstmal nur die auf der einen Seite ,die am meisten Probleme bereitet hat .

und das war ganz gut so: Durch die jahrelange?? Entzündung war der WZ mit dem Knochen verwachsen und hatte an jeder Wurzel nochmal mehrere Wurzelenden . ne halbe Stunde hat er gebraucht bis er den raus hatte.....Das hätte sich von alleine nie gebessert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann dir nicht helfen, bin zwar auch Arztmuffel, hab aber auch nix ;)

Aaaaber: es kann sein, dass alle (die meisten zumindest) deine Beschwerden durch den Zahn verursacht werden. Wenn du also zum Zahnarzt gehst (und zwar dalli!), dann erzähl ihm doch auch von den anderen Dingen, denn es ist gut möglich, dass das alles irgendwie zusammen hängt.

Und nun: g045.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ah, habe ja auch die leise (nein, inzwischen eher sehr laute! ) Ahnung, dass das mit einer Zahnentzündung zusammen hängen könnte. Das machts aber nicht wirklich besser, ich hasse Zahn-sachen.

War vor nem Jahr das letzte mal, da musste am Backenzahn, und ich befürchte es ist der selbe dieses mal, etwas gebohrt werden. Und weil ich noch viel mehr Angst vor der Betäubungsspritze hatte, hab ichs ohne Betäubung machen lassen. :heul: Nicht schon wiiiiieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin auch ein Ärztemuffel (aber Arzthelferin :Oo ), bei meinem Mann und dem Sohn achte ich penibel auf alles aber bei mir selber nicht. So lief ich dann erstmal 1 Jahr mit meinem kaputten Fuß herum bis es halt nicht mehr ging, aber mit Sohnemann war ich fast alle 2 Monate beim Arzt und in der Klinik, weil er Schmerzen hatte.

Wenn es nicht auszuhalten ist, dann fahr zum Notdienst (außer beim Zahn, da wird meist sowieso nur eine Notversorgung gemacht und da haben wir nicht unbedingt gute Erfahrungen mit)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Selbst ein zahnärztlicher Notdienst kann da schon Linderung verschaffen. Aber falls es jetzt garnicht mehr geht, dann fahr in die Notaufnahme, die machen wenigstens Röntgenbilder von deinem Kopf, das macht der Not-Zahnarzt nicht, außer du bezahlst es selbst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich hab jetzt 2 Stündchen geschlafen, und grade gehts eigentlich einigermaßen :)

Also ich denke mal mit meiner Schlaftherapie werde ich noch bis Montag durchhalten. Aber wenn ich dann nicht gehe, muss mich bitte jmd hinschubsen! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diese Stunts könnten auch von mir sein - ging soweit, daß mir der Notzahnarzt mal einen Zahn ziehen muste... :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh.. das ist fies. Ich fürchte aber auch dass der Zahnarzt mir am Montag nichts gutes erzählen wird. :o

Aber hauptsache es wird dann besser *immer positiv denken*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oohmmmm - Heilung durch Selbstheilung - ooohhhhmmm

Ich drück die Daumen ;) - gute Besserung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.