Jump to content
Hundeforum Der Hund
Kenai85

Ein echter Labrador?

Empfohlene Beiträge

Du hast einen undefinierbaren Mischling. Man kann jetzt alles reininterpretieren, was man möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na SO undefinierbar nun auch nicht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Problem ist, dass man - wie ich in meinem ersten Post geschrieben habe - niemals genau erkennen wird, was drin ist. Vielleicht Weimaraner, vielleicht Vizsla, vielleicht Ridgeback, vielleicht Dackel, vielleicht Cockerspaniel.

Spass beiseite. Die einzigen genauen Informationen bekommt man MANCHMAL von den Züchtern, Vermehrern. Wobei auch da gerne geflunkert wird. Wieviele Border Collie, Aussie Mischlinge im Moment rumlaufen, an deren Mutter irgendwann mal ein Hund dieser Rasse vorbeigelaufen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nachtrag. Ich lese gerade, dass er eine Ahnentafel hat. Vom LCD oder oder DRC?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Oh na super, ein Weimaraner. Dann wäre er, wenn das wirklich stimmt 1/4 Weimaraner? Die Mutter sah jedenfalls exakt aus wie ein Labrador, nur war sie eben silber. Das mit dem Weimaraner-Labrador Silbermix hab ich auch gehört, aber nie so ganz durchgeblickt. Seine Mutter kommt aus einer ganz vertrauensvoll aussehenden Zucht, deswegen habe ich mir nichts dabei gedacht.

Das ist nicht ungewöhnlich, dass in der F2 die Großeltern sich auf einmal wieder durchsetzen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

die Ahnentafel hat er vom ARCD.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Nachtrag. Ich lese gerade, dass er eine Ahnentafel hat. Vom LCD oder oder DRC?

In Anbetracht der silbernen Mutterhündin wohl eher auszuschließen. ;)

Meine definitiv reinrassige Labbi-Hündin ist übrigens auch sehr schlank, weil sie sich viel bewegt und nicht zuviel Futter bekommt. Das hat nichts mit der Rasse zu tun, sondern mit dem Verhltnis von Energiezufuhr und Energieverbrauch.

Schlimm genug, dass man ständig so verfettete Hunde sieht. Das finde ich immer unmöglich. Die armen Tiere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wieder was gelernt. Dankeschööööööön.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In dem Fall, würde es mich wirklich so interessieren, würde ich einen Gentest machen.

Hier ist der potentielle Rassenpool ja nicht sooo groß und unbekannt, da sollte ein Gentest eigentlich hilfreich sein können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In der Zuchtordnung steht: "Nur reinrassige Hunde, die gesund, wesensfest und sozialisiert sind, werden zur Zucht zugelassen. Es gilt darauf zu achten, dass das äußere Erscheinungsbild und das rassetypische Wesen erhalten bleibt." Quelle: http://www.arcd-ev.de/index.php?option=com_content&view=article&id=164&Itemid=168

Aber das mit dem silbernen Labbi ist eben so ne Sache für sich....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...