Jump to content
Hundeforum Der Hund
huebsche28

Schäferhund hechelt den ganzen Tag

Empfohlene Beiträge

Hi, :winken:

ich bin neu hier und hab auch gleich eine wichtige Frage.

Ich habe eine reinrassige Deutsche Schäferhündin sie ist fast 9 Jahre alt .Sie hat seit einiger Zeit ein kleines "müffel" problem ,sie stinkt nach altem Hund wo ich denke das es immer schlimmer wird ..dazu kommt das sie den ganzen Tag hechelt .Sie geht vom Körbchen in die Küche und hechelt sagen wir so sie hechelt immer es sei denn sie schläft und das auch beim Gassi gehen ...sie ist kastriert (ja sie ist ein Madel und sie ist aber kastriert) also kann sie nicht läufig sein....sie hat das schon einige Wochen nur so langsam wirds mehr und ich mach mir sorgen

kennt sich jemand damit aus ?

Lieben Gruss Nicole :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde mal ihr Herz untersuchen lassen bei diesen Symptomen, und zwar beim Kardiologen, nicht beim normalen Haus-Tierarzt.

Das Müffeln könnte auf Organprobleme (Leber/Niere) hindeuten, da würde ich mal die Organwerte checken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja hab sowas auch schon im Kopf gehabt aber wenn sie dann mal was hat ist es leider immer was schlimmes hab ein bisschen bammel ehrlich gesagt :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, herzlich willkommen hier im Forum!

Naja, aber nur weil Du es nicht erfährst, ist dann doch trotzdem da, egal, wa es ist! ;) Hunde hecheln ja auch, wenn sie Schmerzen haben oder gestresst sind!

Ein Tierarzt oder wenn der nichts findet, eine GUTE Tierklinik/Kardiologe, wie Jasbandu schon sagte, kann da besser weiterhelfen!

Alles Gute für Deine Hündin!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geh auf jeden Fall mit ihr zum TA, du sagst ja sie hat das schon länger.

Wie schon geschrieben kann das Hecheln auf Herzprobleme und das müffeln auf Organschäden hinweisen.

Auch kann hecheln bedeuten, dass sie Schmerzen hat.

Also geh mit der Fellnase schnellstens zum Doc, alles andere wäre unvernünftig.

Alles Gute!

Edit:

War zu langsam Joeyfrauchen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Begrüße dich hier :winken: ,

auch wenn du "Bammel" hast, lass sie untersuchen...

Warst du deswegen schon bei deinem Haustierarzt?

Das Hecheln kann auch Stress anzeigen, das "müffeln" kann vom Futter oder baden in Bächen etc. kommen, kann also auch was harmloseres sein.

Nicht gleich das Schlimmste denken....aber lass prüfen, ob es eine organische Ursache hat

-------

Edit: hat sich mit den anderen Beiträgen überschnitten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde den Hund durchcheken lassen.

Manchmal hecheln Hunde auch verstärkt, wenn sie Schmerzen haben.

Und in seltenen Fällen können sie auch eine Schilddrüsenüberfunktion haben.

LG

Renate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke euch auf jedenfall erstmal für die lieben Antworten werde mit ihr aufjedenfall zum Doc gehen sich ist sicher =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lasse auf jeden Fall das Herz untersuchen und wegen dem "Stinken". Untersuche mal ihre Haut, evtl. siehst Du Stellen an denen sie sich viel kratzt oder sogar knabbert. Im Alter neigen Schäferhunde zu einer Art Pilz und die stinken muffig.

Nelly hat das leider auch, ich bürste wirklich wie bekloppt, aber da sie jeden Tag ins Wasser geht staut sich die Feuchtigkeit und dann entzündet sich die Haut. Wenn Du so Stellen finden solltest, großzügig frei schneiden und austrocknen lassen z.B. mit Zinkcreme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Manresa: AILA, 4 Jahre, Schäferhund-Mix - bildhübsch

      AILA: Schäferhund-Mix-Hündin , Geb.: Juni 2015 , Gewicht: 35 kg , Höhe: 60 cm   AILA, die wohl ihr ganzes Leben in Freiheit und ohne Besitzer verbracht hat, erschien eines Tages mit ihren Welpen an einem Haus, wo sie von dem Hausbesitzer gefüttert wurde und so entschied sie, dort zu bleiben. Der Mann verschenkte alle Welpen nur einen Welpen (VILLY) und seine Mutter AILA behielt er noch eine Weile. Die Beiden lebten dort in Freiheit und ohne festen Bezug, bis der Mann sie zu uns brachte

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: LLUNA, 4 Jahre, Schäferhund-Mix - eine absolut menschenfreundliche Hündin

      LLUNA: Schäferhund-Mix, Hündin, geb.: März 2015, Gewicht: 31 kg, Höhe: 63 cm   LLUNA kam mit ihrem Bruder Tro und ihrem Vater Chow ins Tierheim. Bisher lebten sie wohlbehütet bei älteren Menschen in einem großen Landhaus. Leider mussten die Besitzer aufgrund ihres Alters ins Seniorenheim uns so mussten sie sich schweren Herzens von ihren Hunden trennen. LLUNAs Vater starb einige Wochen später mit seinen 14 Jahren im Tierheim. Und so blieben LLUNA und TRO übrig. LLUNA kennt bi

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: VILLY, 1 Jahr, Schäferhund-Mix - ein bildschöner Kerl

      VILLY: Schäferhund-Mix-Rüde , Geb.: September 2017 , Gewicht: 38 kg , Höhe: 67 cm   VILLY ist der Sohn von AILA, die wohl ihr ganzes Leben in Freiheit und ohne Besitzer verbracht hat. Sie erschien eines Tages mit ihren Welpen an einem Haus, wo sie von dem Hausbesitzer gefüttert wurde und blieb. Der Mann verschenkte alle Welpen, nur VILLY und seine Mutter behielt er noch eine Weile. Die Beiden lebten dort in Freiheit und ohne festen Bezug, bis der Mann sie zu uns brachte. VILLY kan

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: JAYTONER, 2 Jahre, Schäferhund - ein bildhübscher Kerl

      JAYTONER : Schäferhund-Rüde Geb.: März 2017 , Gewicht: 25 kg , Höhe: 65 cm   JAYTONER wurde von seinem Frauchen auf Grund ihrer psychischen Erkrankung bei uns abgegeben. JAYTONER war in der ersten Zeit sehr nervös und es brauchte einige Tage bevor wir einen Zugang zu ihm fanden. Nun fängt er an zu vertrauen und gibt sich als sehr gehorsamer, fröhlicher und treuer Hundemann. JAYTONER hat bei seiner früheren Besitzerin noch nicht viel gelernt, zeigt sich aber willig und aufnahm

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: DUNA, 5 Jahre, Deutscher Schäferhund - ist sehr gestresst im Tierheim

      DUNA: Deutscher Schäferhund, Hündin, geb.: November 2013, Gewicht: 31 kg, Höhe: 62 cm   DUNA kam zusammen mit Dam ins Tierheim. Beide hatten bisher ein tolles Leben in einer Familie mit großem Haus mit Terasse. Doch nun musste ihre Familie in eine kleine Wohnung umziehen und konnte die Beiden nicht mitnehmen. DUNA zeigt sich im Tierheim sehr gestresst. Sie neigt dazu, die dort freilaufenden Katzen jagen zu wollen. Zudem ist sie auf dem Tierheimgelände wenig ansprechbar und sucht k

      in Hunde suchen ein Zuhause

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.