Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Gespenster oder was?

Empfohlene Beiträge

Ich hatte vorhin auf unserer Spaziergehrunde ein komisches Erlebnis.

Auf dem Weg zur Hundefreilaufwiese laufe ich immer eine Strecke zwischen Feldern entlang. Eigentlich fast jeden Tag, also nichts unbekanntes für meine Hunde.

Scully ist eigentlich auch kein Hund der wirklich aufpaßt, nur ab und an bellt sie mal um anzuzeigen, da ist mir was nicht geheuer. Ein Angsthase ist sie aber garnicht

Wir gehen also da so lang, weit und breit keine Menschenseele - gab ja 3 Tropfen Regen heute, da gehen die Leute hier nicht spazieren ;):D ) Der Weg ist asphaltiert, rechter Hand riesengroßes Brombeergestrüpp und linker Hand, erst ein völlig abgeerntetes Feld, dann kommen zwei umzäunte Grundstücke (Grabelandgärten) und dann ein Maisfeld. Der Weg ist völlig gerade, breit und wie gesagt kennen wir

Weg langgegangen alles war gut am Ende des Weges, wo wir nach rechts abbiegen wollen, dreht sich Scully aufeinmal um, schaut den Weg zurück und rastet total aus, Willow dreht sich auch um und knurrt wie eine Bekloppte.

Erschrocken dreh ich mich natürlich auch um und sehe - NICHTS. Weit und breit weder Mensch noch ein Tier zusehen. Auch kein Flattendes Dingsbums was den Hunden unheimlich sein könnte - nichts.

Die Hunde lassen sich überhaupt nicht beruhigen. Scully hat Panik, klempt den Schwanz zwischen die Hinterbeine und ist überhaupt nicht zu beruhigen. Und Willow ist von Kopf bis zur Schwanzspitze total angespannt und brummt aus tiefster Kehle.

Hm, Wildschwein oder Fuchs war dann mein Gedanke. Wobei Wildschweine hat man hier noch nie gesehen, aber unmöglich ist ja nix.

Ich versuchte dann einfach weiter zu gehen, wie gesagt, um die Ecke, also dieser Weg nicht mehr zu sehen. Keine Chance. Die Hunde bekamen sich einfach nicht mehr ein und schauten ständig zurück und gleichzeitig war Scully schon fast im Panikmodus, was ich von ihr garnicht kenne.

Also dachte ich, es nützt nix, ich muß der Sache auf den Grund gehen, sonst setz sich das Verhalten nachher noch fest.

Ich Willow los gemacht - muß ja zugeben, einbischen Schieß hatte ich auch, war schon unheimlich, nix zu sehen und Hunde am durchdrehen und weit und breit allein auf weiter Flur und da Willow mich ja immer beschützt war es mir mit abgeleintem Hund sicherer

Ich also zurück, Hunde wollten auch unbedingt zurück, willow vor sich hingrummelnd, Scully nun komischer Weise ruhig und nur noch zielstrebig.

Dachte jetzt, die Beiden würden zu dem und ins Maisfeld wollen, weil alles andere sonst war ja einsehbar.

Aber Maisfeld war völlig uninteressant. Scully zog den Asphaltweg lang und stoppte dann aufeinmal und fing an wieder den Weg entlang schauend zu bellen und Willow knurrte wieder. Beide schaute aber weder nach links noch nach rechts ins Gebüsch oder Feld sondern nur gerade aus. Und da war einfach nichts zu sehen.

Und da muß ich ehrlich sagen, war es mit meiner Ruhe vorbei. Fuchs oder Wildschwein wäre für mich ja logisch gewesen und erklärbar. Aber dann hätten die Hunde eine Spur neben dieses Weges gehabt. Vorallem, waren wir ja da vorher lang gegangen und Scully hätte Wild schon da ausgemacht.

Ich hatte nun einfach echt Muffensausen und bin schleunigst da abgehauen.

Also wenn es keine Gespenster waren, dann vermute ich jetzt mal fast, dass uns da jemand gefolgt ist und sich irgendwie versteckt hat.

Auf jeden Fall geh ich die nächsten Male wohl eher woanders lang :D

lg

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh man, ich hätte mir sicher vor Angst in die Hose gemacht, hätt die Beine in die Hand genommen und wär um mein Leben gerannt xD hatte das mit meinem auch schon. Aber zuhause. Der hat Null Schutztrieb, aber schlagartig, mitten in der Nacht, springt der knurrend auf, rennt zur Tür und klefft wie ein Irrer. Ich allein zuhause, ganz mutig, bin vorsichtig ans Küchenfenster. Nix zu sehn, Hund war auch wieder ruhig. Hab ihn dann kurz rausgelassen. Da lief er schnur straks in richtung Treppenhaus( ich wihn ganz oben alleine, da kommt nie jemand lang, gibt keinen Grund, ausser der Weg zu meiner Wohnung)... Ich sag dir, ich hab die Tür verriegelt und verrammelt^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Urghs - das wär mir auch unheimlich! (Ich würde die nächsten Tage die Zeitung ganz genau studieren, ob da irgendwas passiert ist :D )!

Ich hatte das einmal mit Joey - der bellt niiiiiiiiie, wirklich nie (Heißluftballon mal ausgenommen ;) )! Einen Morgen hat er dann plötzlich ohne "Warnung", heißt ohne wildes Geschnüffel am Boden oder Zickzcklaufen, den Kopf hochgerssen, durch die Brombeerhecke in den Wald gestiert und gebellt, was das Zeug hält! :o

Ich habe auch nichts gesehen oder gehört (Wildschweine gibt es hier NICHT), habe mich sogar hingekniet, um aus seiner Position zu gucken!

Er hat sich auch kaum weiterziehen lassen, sondern immer hektisch in den Wald gestiert!

Und ein anderesmal, anderer Wald haben plötzlich beide Hunde (die Große Schweizer Hündin meiner Bekannten) auch so ein Theater gemacht und wir konnen nichts feststellen, was da ist! Gracy ist normalerweise ohne jeglichen Jagdtrieb und macht auch keine großen Schnüffelaktionen! Auch die witterte immer Richtung Wald und war ganz hektisch und beide haben gekläfft!

Wir haben auch gemacht, dass wir wegkommen, war uns schon unheimlich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Wenn sich da jemand versteckt hätte, hätten die Hunde ihn doch gefunden oder?

Oh Mann, bei Deiner Beschreibung krieg ich ja schon weiche Knie.

Edit: Will Dich jetzt nicht beunruhigen aber irgendwo hab ich mal gelesen, dass manche Hunde so eigenartig auf Tote reagieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich hab sie ja nicht suchen geschickt und von alleine geht Willow nicht von mir weg und Scully hatte ich an der Leine, weil ich ja noch dachte, es wäre irgendein Wildtier.

Also kann schon sein, dass sich da irgendwo jemand versteckt hat.

Wobei für so richtig wahrscheinlich halte ich es auch nicht, aber das wäre für mich die Einzig rationale Erklärung dafür.

Ich zermatter mir echt die ganze Zeit schon den Kopf was es gewesen sein könnte. So haben sich die Hunde noch nie verhalten. Und auf kleinere Viecher z.b. Igel oder auch Reiher oder Gänse etc reagieren sie völlig anders

An Zeitung schauen hab ich auch schon gedacht. Nicht, dass dort was passiert ist

Edit: boh mach mich nicht schwach - nachher liegt da eine Leiche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Mein Kater hatte das früher ab und zu in der Wohnung - der hat etwas angefaucht und bedroht... bor das war so unheimlich und der hat wirklich etwas "angeguckt" obwohl für meine Augen nichts zu sehen war.

Ich sage: entweder spukt es da oder es roch nach etwas, was bei Hunden diese Reaktion hervorruft! Könnte also auch jemand mit bösen Absichten sein, denn das riechen die ja auch...

Sehr gruselig!!!!

Edit: Oder vielleicht ein fremder Hund, der sich versteckt hat? Streuner z.B. ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da stellen sich ja die Nackenhaare auf :o

Und wenn Du nachher da nochmal lang läufst? Ganz viel Mut einpackst und nochmal den gleichen Weg, einfach mal schauen, ob sie wieder so reagieren....

Mich schüttelts zwar bei dem Gedanken, aber wenn da was (wer ) liegen würde, dann müssten sie ja eigentlich wieder genauso reagieren :think:

Ähm - nimm vielleicht jemanden mit ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In der Wohnung mit meinen früheren Katzen kenne ich soetwas auch.

Aber bisher eben nicht draußen mit den Hunden.

Heute laufe ich da nicht nochmal lang. Ist nicht direkt um die Ecke bei mir und ehrlich gesagt, ist es mir jetzt mit Abstand und drüber grübeln noch unheimlicher wie vorher ;)

Mal sehen, ob ich mich morgen vielleicht traue

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alleine würde ich da aber nicht mehr langlaufen...wer weiß wer da im Busch hockt! :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Edit: Oder vielleicht ein fremder Hund, der sich versteckt hat? Streuner z.B. ...

Nein, Hund schließ ich definitiv aus. Scully freut sich über jeden Hund und würde deswegen nicht so ausrasten. Und auch Willow reagiert da anders.

Auch Katze kommt bei der Reaktion nicht in Frage - es sei denn entlaufene Großkatze alla Tiger, Puma, Löwe oder so *grins*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.