Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lulina

Film über Sklavenzeit in USA

Empfohlene Beiträge

Hallo Foris,

ich bräuchte mal einen Tipp, der nichts mit Hunden zu tun hat: Kennt jemand einen Film, der in den USA in der Sklavenzeit spielt? Möglichst einer, der auch von Sklaven handelt? Vom Winde verweht ist jetzt nicht so das, was ich suche...

Der Film muss jugendfrei sein. Vielleicht hat jemand eine Idee.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, aber eine ganze Serie ist zu lang :). Will den Film Schülern in einer Unterrichtsstunde (90 min) zeigen ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist vielleicht ein wenig schnulzig:

Onkel Toms Hütte? Ist sicher schon mehrfach verfilmt worden.

Oder du suchst dir von Roots eine passende Folge aus und erzählst der KLasse vorher ganz kurz, wie Kunta Kinte nach Amerika verschleppt wurde und sein UrUrUrUrEnkel seine Wurzeln wiederfand.

Also ich finde dieses Buch, aber auch die Verfilmung immer noch super.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Amistad von Steven Spielberg mit Morgan Freeman, Anthony Hopkins und Matthew McConaughey.

Ich mochte ihn gerne, habe ihn aber nur einmal gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mississippi Burning?

Die Farbe Lila?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat Amisstad nicht Überlänge? :think: :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mississippi Burning und Die Farbe Lila spielen leider "zu spät", das ist nicht mehr die Baumwollplantagensklaverei aus dem 18./19. Jahrhundert, auf die ich hinauswill.

Onkel Toms Hütte erscheint mir das einzige, das auf meine Kriterien zutrifft, aber ich kenne nur diese alte Verfilmung, die mich selbst kaum anspricht. Die Schüler dann sicher noch weniger.

Von Amistad hab ich jetzt nur eine Zusammenfassung gelesen und der Film scheint mir viel über diese Gerichtsverhandlung zu gehen... Oder irre ich mich da? Überlänge ist übrigens nicht so schlimm, ich kann den Rest auch in einer anderen Stunde gucken.

Ich möchte eben, dass die Schüler sich in die Situation der Sklaven damals hineinversetzen können und nachfühlen sollen, wie es denen ging.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Haha, Tatsache!! :D

Ich, als bekennender Serienjunkie, habe erstmal gegooglet: Ab wann hat ein Film Überlänge??, um dann die Länge des Films zu googlen: 156 Minuten und festzustellen, dass der FIlm wirklich lang ist. Kann mich daran gar nicht mehr so erinnern :D

Naja, auf jeden Fall könnten das ja dann 2 Doppelstunden werden ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Der läuft 152 Minuten! ;)

Roots wäre mir auch eingefallen....aber als Serie ja noch länger!

Filmklassiker "Onkel Toms Hütte" , was Neueres habe ich da nicht gefunden!

Tom Sawyer und Huckleberry Finn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.