Jump to content
Hundeforum Der Hund
Sir Robin

Morgen muss ich ihn gehen lassen

Empfohlene Beiträge

Ich habe das auch alles schon mehrfach hinter mir - es wird aber nicht leichter. Meine Gedanken sind bei dir. :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Mann, das wird ein schwerer Weg...... ich kenne das auch......(leider)

Aber das ist man seinem Tier schuldig....

Ich denke an Euch morgen...... :kuss:

Ihr schafft das !! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir laufen immer die Tränen wenn ich sowas lese.

Ich habe diesen Weg schon öfter gehen müßen und wünsch Dir viel Kraft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fühl Dich mal lieb gedrückt... es ist ein schwerer Weg..

Aber denke an die schöne Zeit,

denke daran das er in jeder Lebenslage bei Dir war...Dich getröstet hat.

Und jetzt bist Du an der Reihe, bei ihm zu sein, ihn zu begleiten....

Ihr Beide seit doch im Herzen miteinander verbunden,

sowas kann man nicht trennen, Ihr werdet immer vereint sein !

Wünsche Euch/Dir viel Kraft für den letzten Weg von Sir Robin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Laßt euch ganz viel Kraft und Stärke schicken.

Verabschiedet euch ganz intensiv von euren Hund, denn er wird es spüren.

Sucht einen schönen Ruheplatz aus wo er euch sehen kann und Kontakt halten kann.

Unser Hund ist letzte Woche gestorben, kann sehr sehr gut nachempfinden.

Viel Sonne und Licht zu euch.

Grüße Shensihund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wünsche euch ganz viel Kraft, für den schweren Weg, den ihr heute gehen müsst. :knuddel :knuddel

Ich denke, du kannst deinem Hund ruhig zeigen, wie schwer es fällt und wie traurig du bist.

Verstell dich nicht, seid die letzten Stunden gemeinsam traurig. :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir fehlen die richtigen Worte, falls es die in so einer Situation überhaupt gibt.

Aber ich bin in Gedanken bei euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke heute ganz fest an Euch beide.

Hab viel Kraft für diesen letzten gemeinsamen Weg.

Es ist so unvorstellbar traurig - noch trauriger aber wäre es, wenn Dein Freund gar nicht in Dein Leben getreten wäre.

Sei ihm dankbar für die Zeit, er ist es sicher auch Dir gegenüber. Meine Gedanken sind bei Euch und ich wünsche Euch einfach viel Kraft nicht nur heute, sondern die nächste Zeit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als ich deinen Beitrag gelesen habe, dachte ich, die Zeit wäre zurück gelaufen und es wäre vor zwei Wochen. Da mussten wir unseren Berner Tom gehen lassen (10 Jahre, auch Krebs) und glaub mir, ich kann dich so gut verstehen. Die gleichen Gefühle, Gedanken, Ängste... eine letzte Nacht, die Minuten bevor der Tierarzt kam, der letzte Schnaufer... Es tat so verdammt weh und tut es auch noch jetzt. Auch wenn es nur ein wenig tröstet, aber der Alltag, jede Ablenkung tut gut. Nimm es an. Ich lese auch noch häufig nochmal die Einträge hier im Forum...diese Momente trauere ich bewusst und weine, denke ganz doll an ihn, schaue mir Fotos an, schnuppere an seinem Halsband. In dem Moment fühl ich mich ihm wieder ganz nah. Deine Entscheidung war richtig... wie haben liebe Menschen mir geschrieben:

Lieben heißt auch loslassen können!

Du hast ihn ganz doll lieb gehabt und hast ihn bis zum Schluss nicht alleine gelassen.

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft für die nächste Zeit.

Ich denke ganz doll an Dich !

Liebe Grüße

Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde gern Worte finden,aber ich finde keine,denn ich fühle mit euch! Ihr seit den letzten weg GEMEISAM gegangen,für den Mensch sehr schwer,aber für seinen besten Freund sehr hilfreich! Er wird in eurem Herzen immer bei euch sein! Gute Reise

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.