Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Bullimädchen

In die Luft "kratzen"

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich hoffe, ich kann es einigermaßen erklären:

Also, wenn ich meiner Hündin den Hals oder Ohren kraule, dann zuckt sie mit einem Hinterbein.

Kratzt also quasi in die Luft. Ich hoffe, ihr wisst, was ich meine.

Das hat sie schon immer gemacht.

Jetzt aber macht sie es immer öfter - auch wenn sie gar nicht angefasst wird.

Beim Sitzen bspw., sogar beim Spazierengehen :???

Nun dachte ich, dass es am Halsband liegen könnte, aber sie macht es auch, wenn sie ein Geschirr trägt.

Ich überlege nun, ob ich mir da Sorgen machen muss.

Es ist auch immer die linke Seite. Und ihr Chip ist in der linken Halsseite.

Kann das auch iwie zusammen hängen?

Habt ihr da Erfahrungswerte?

Freue mich über Antworten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo,

das klingt leider sehr nach Syringomyelie, das In-die-Luft-Kratzen :(

Hunde mit einem breiten Syrinx können auch Kratzverhalten zeigen, und zwar in der Regel nur auf einer Seite. Oft geschieht dies während der Hund gerade geht und erfolgt oft ohne Kontakt mit der Haut. Ein solches Verhalten wird häufig als "Air Guitar-" oder "Phantom-" Kratzen bezeichnet.

Quelle: http://www.ccd-cavaliere.de/SM_Info_de.pdf

Je nach der Ausdehnung dieser Syrinx treten keine, "nur geringe" oder massive Symptome auf.

Beispielhaft kann als ein Symptom das sog. Phantomkratzen genannt werden.

Ein Kratzen, das vorwiegend auf die betroffene Körperseite im Nacken-Schulterbereich gerichtet ist. Eine Besonderheit besteht darin, dass zwar eine Kratzbewegung ausgeführt wird, der Körper dabei aber kaum oder gar nicht berührt wird. Diese Bewegung kann von stärksten Schmerzäußerungen begleitet sein.

Menschen, die einen SM-kranken Hund mit diesen Kratzbewegungen gesehen haben, beschreiben, dass es nicht mit einem "normalen Kratzen" zu verwechseln sei.

Quelle: http://www.ckc-spaniel.de/gesundheit/syringomyelie-sm/

Ich drück Euch die Daumen, dass es das nicht ist... :kuss:

Edit: Wenn Ihr unterwegs seid und Du sie nicht berührst, kratzt sie dann auch in die Luft? Oder kratzt sie sich dann "richtig"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kannst du ads Filmen ?

Ich kann mir vorstellen das viellleicht etwas mit den nerven nicht ok ist oder Problme an der Wirbelsäule.

Ich hab mal ein Video gesehen wo Cavalier ..... Spaniel das gezeigt haben und da lag es ja eben an problemen im am gehirn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also das "Luftkratzen" beim Durchkraulen bestimmter Stellen kenne ich, das scheint so eine Art "Kratzreflex" zu sein.

Wenn das allerdings ohne Berührung auftritt, hört sich das nicht gut an...vielleicht ist nur ein Nerv eingeklemmt oder irgendwas drückt an der Stelle (vielleicht der Chip, vielleicht auch ein Stich, Entzündung etc?).

Ich würde das einem Tierarzt vorstellen...vielleicht hat sie auch nur Juckreiz, der aber nicht ausreichend für richtiges Kratzen ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstmal, danke euch allen. :winken:

Das Kratzen ist nicht am Fell, sondern nur reflexartige, ziellose Bewegungen (Bein zuckt), wie Soja schon beschrieben hat und das beim Kraulen ja auch kennt.

Ich werd´mal gucken, ob ich das evtl. filmen kann - ist aber schlecht, weil es plötzlich auftritt und nur ca. 2-3 sec. lang dauert.

Werde das jetzt erstmal weiter beobachten und wenn´s nicht besser wird zum Ta.

Gestern abend aber z.B. nur beim Kraulen. (und nicht einfach so)

Schmerzen hat sie nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.