Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
ss27777

Mein Hund bellt - Was kann ich tun?

Empfohlene Beiträge

Mein Joschi ist jetzt erst 11 wochen alt und seit ca.1,5 wochen bei uns.. er fängt seid 2 oder 3 Tagen jetzt ständig an zu bellen. Erst heute morgen wieder. Dastehe ich im Bad und dusche und ziehe mich an , da bellt er mich an und jault rum...vorher waren wir draussen... gefressen hatte er auch... Nachts ist es dasselbe und einfach immer zwischen durch auch..... wie kann ich es unterbinden.. wir haben nachbarn und wollen auchnicht unbedingt einen kläffer später haben....!!! Er sitz auch einfach so rum und bellt und jault... Was hat er nur??? Ich will ihm helfen doch weiss nicht wie.....!!!! :???:heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Was hat er nur??? Ich will ihm helfen doch weiss nicht wie.....!!!!

Und ich glaube genau liegt die Wurzel des Problems. Dein Hund hat dich schon gut in der Hand.

Ignorier das Bellen/Jaulen und zwar konsequent. Nur ein stiller und lieber Hund kriegt Essen, wird bespielt, bespaßt und darf rausgehen. Fiept er weil er mal raus muss ist das was anderes, da heißt es dann: unterscheiden lernen. :)

LG,

Verena.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht ist ihm langweilig wenn er bellt?

Du schreibst das er heute morgen gebellt hat als Du in der Dusche warst. Passiert das immer wenn er alleine ist?

Wenn das so sein sollte, würde ich Schritt für Schritt mit ihm üben alleine zu sein. Also das Du für ein - zwei Minuten das Zimmer verlässt, wieder reinkommst und ihn lobst, wenn er die Zeit ruhig geblieben ist. Falls nicht, geh trotzdem wieder rein und ignoriere ihn. Mit der Zeit steigerst Du die Minuten die er alleine bleibt, immer ein paar Minuten.

Ansonsten würde ich sagen, das Zauberwort ist Beschäftigung, mein Hund hat auch viel Aufmerksamkeit gefordert als er in dem Alter war wie Deiner jetzt. Das hat sich gelegt als er älter wurde. Mach einfach ein paar Übungen mit ihm wie sitz, platz oder bleib. Oder ein paar Spiele. Da fällt Dir sicher was ein. Hauptsache es lastet aus und macht ihn ein bisschen müde :holy: .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.