Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
tillb

Mitbewohner

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hi,

Mein Mitbewohner hat sich letztens einen Riesen Huskey/Wolf mix gekauft der mich hasst! Nach einigen Tagen hab ich dann aber mitgekriegt das er nicht mich sondern mein Parfum hasst. Ich wollte mir dann einfach mein eigenes bei

AUCH SCHLEICHWERBUNG IST WERBUNG UND WIRD SOMIT ENTFERNT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund macht die Wohnung voll, wenn ich weg bin, trotz Mitbewohner

      Hallo ihr Lieben,   da ich langsam am Rande der Verzweiflung bin starte ich hier mal einen Versuch.   Ich habe einen 5-Jahre alten Bologneserrüden. (Kastriert) Er war noch nie gerne alleine und hat allein immer schon viel gebellt, allerdings nie in mein Zimmer gemacht.   Ich wohne mit drei Mitbewohnern zusammen und normal gab es keinerlei Probleme, wenn einer von Ihnen da war. Dann darf er auch zu ihnen und hat bis vor circa zwei Monaten keinerlei Probleme gemacht.   Ich hatte Prüfungsphase und in der Zeit habe ich nur gelernt und er war sehr wenig alleine. Seit diese Phase vorbei ist und ich wieder öfter weggehe benimmt er sich unmöglich. Wenn alle weg sind pinkelt und kackt er in die Wohnung und bellt bis sich die Nachbarn beschweren. Ich habe auch eine Box, aber selbst die ist keine Hilfe, da er sogar in diese mittlerweile reinpinkelt, obwohl er dann drinsitzt. Wenn alle oder einer meiner Mitbewohner da sind, bellt er zwar nicht, aber macht auch in die Wohnung und dies ganz unabhängig davon wie lange ich weg bin. Selbst wenn ich nur 10 Minuten weg bin hat er zB. heute schon reingepinkelt und wir haben davor einen langen Spaziergang gemacht.  Es liegt definitiv nicht daran, dass er raus muss.   Dieses langsam wieder Aufbauen, dass er länger alleine ist hilft auch nicht viel, da er ja wirklich nach Minuten schon sein Programm abzieht und ich finde es sieht nach reinem Protest aus.   Erst dachte ich er gewöhnt sich dran, wenn ich einfach wieder öfter weg bin, aber das geht jetzt mindestens seit zwei Monaten so und natürlich finden meine Mitbewohner, sowie meine Nachbarn nicht so toll, wenn er immer bellt bzw. in die Wohnung macht.   Er verfolgt mich auch wenn ich hier bin immer überall hin und wenn ich meine Eltern besuche winselt er schon, wenn ich nur auf Toilette gehe...also irgendwie will er mich total unter Kontrolle haben.   Vielleicht habt ihr mit sowas Erfahrung oder hilfreiche Tipps, denn so kann es nicht weitergehen.   Viele Grüße,   Julia & Bacio

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Buba so mitbewohner

      Dear sind Gina under meggi

      in Hundefotos & Videos

    • Hund vom Mitbewohner winselt ständig vor der Tür

      Hallo!

      Bitte entschuldigt, dass ich ohne jede Vorstellung erstmal einen Thread erstelle, aber
      ich habe mich in erster Linie hier angemeldet, weil ich ein Problem nicht mit meinem (habe leider keinen),
      sondern mit dem Hund meines Mitbewohners habe.

      Kurze Hintergrundlektüre:

      Ich wohne in einer zweier-WG. Sprich Mitbewohner und ich. Na ja und die dreijährige Mara.
      Mara und Herrchen wohnen allerdings erst seit Anfang Januar hier. Vom bisherigen Eindruck, würde ich
      Mara als unsicheren Kontroletti beschreiben. Ist ihr Herrchen da, klebt sie ihm ständig an den Versen. Wenn Herrchen mal nicht da ist und sie alleine (was wirklich selten vorkommt), dann klebt sie bei mir. Ginge es nach Mara, dann würde sie aufs Klo und in die Küche (wo sie nicht rein darf.) und überall mitkommen.
      An sich habe ich damit kein Problem. Hätte kaum einen Hund hier reingelassen, wenn es mich stören würde.

      Was ich allerdings Problematisch finde ist, dass wenn mein Mitbewohner ohne sie weg geht und sie merkt, dass ich in meinem Zimmer bin
      (in der Regel habe ich meine Tür zu), sie anfängt wie eine bekloppte vor meiner Tür zu winseln. Das tut sie auch jetzt gerade wieder.
      Ich habe versucht sie im Zimmer von Herrchen Platz machen zu lassen, aber das funktioniert vielleicht für 5 Minuten, dann gehts wieder los.
      Aktuell versuche ich es mit ignorieren, aber das scheint mir auch keine allzu faire Lösung. Immerhin ist das ein Rudeltier und ich sehe durchaus ein, dass Gesellschaft für einen Hund immer die bessere Option ist, oder wie seht ihr das?   Ich würde sie ja an sich gerne rein lassen, aber solange sie winselt, mach ich das natürlich nicht, weil ich sie in ihrem Verhalten nicht bestätigen möchte. Blöder Weise habe ich eine Glastür, das heißt warten, bis sie aufhört ist Schwachsinn, weil sie wieder loslegt, sobald sie mich an der Tür sieht. 8(   Bin etwas ratlos, zumal das ja nicht mein Hund ist. Aber so ein Kontroletti-Hund ist schon meeega anstrengend. Will auch mit meinem Mitbewohner noch drüber reden,
      ob er da dagegen erziehen will... Hat keinen Sinn, wenn ichs anfange und er nicht mitzieht.   Aber habt ihr vielleicht trotzdem eine Idee, wie ich das gewinsel unterbinden kann?   Vielen Dank im Vorraus~

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Mitarbeitende Mitbewohner für Hundefarm gesucht.

      moin zusammen, für ein Großprojekt in der Region Braunschweig suche ich qualifizierte, engagierte Mitarbeiter zur Gründung einer Hundefarm als Mitbewohner im Hause. Bei dem Objekt handelt es sich um ein ca. 300qm, vollunterkellerten Haus mit ca. 10.000 Grundstück. Das Objekt ist renovierungsbedürftig. Das Angebot der Hundefarm umfaßt: -Betreuung , std.-,tage- und wochenweise -mobile Hundebetreuung -Ausbildung und Schulung von Hunden und Haltern -Tiertaxi -entgeltliche Freilaufflächen zur öfftl. Nutzung -Ernährungsberatung / Futtermittelvertrieb -Tier- und Umweltschutz -soziales Engagement ... und mehr Die Startphase und das Wohnen wird den Character einer Privat-WG wiederspiegeln. 2 Bäder und 2 WC vorhanden und genug Platz, um sich auch mal aus dem Weg zu gehen. Wenn Du interessiert bist mit einzusteigen dann schreibe mir bitte in einer PN warum Du die richtige Wahl für solch ein Projekt bist und wieviel Du verdienen möchtest. Es handelt sich hierbei um KEIN Projekt, wo man sich ins gemachte Nest setzen kann und nur die Hand aufhält... Schwarzarbeit gibt es in meinem Wirkungsbereich nicht!

      in Suche / Biete

    • Unsere neuen Mitbewohner :-)

      Sie sind so süß und vor allem sehr nett, die Igelchen! Namen haben sie noch keine ..sind heute abend erst eingezogen. Zum Teil als (Weihnachst)Geschenk für die Kids Zum anderen Teil für mich

      in Andere Tiere


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.