Jump to content
Hundeforum Der Hund
ss27777

Wie werde ich es machen, wenn ich arbeiten bin?

Empfohlene Beiträge

Danke für eure Rege teilnahme..... ich werde es mal probierenund irgendwie wird es schon funktioniren,denn weggeben kommt fürmich nicht in Frage!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur gut das ich mein eigener Chef bin und Miss Elli mit auf Arbeit darf! Ich glaub es würde mir das Herz brechen, sie solang allein zu lassen. Ich beeile mich schon immer ganz sehr wenn ich meinen Sohn in den Kiga bringe. Da darf sie nicht mit. Ich will sie nämlich nicht, wie die anderen, an eine Reihe Bäume binden, wo sie dann geduldig warten muß bis ich wieder komme.

Ich wüßte aber auch nicht, ob ich mein Baby (so klein wie sie ist) einem Hundesitter anvertrauen würde. Da schon eher Freunde, Bekannte, Verwandte suchen, welche in der Zeit auf sie/ihn aufpassen. Oder eben nachfragen, ob es machbar wäre, den Hund mitzunehmen! Würdest Du bei mir arbeiten --> da dürftest Du es :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wo liegt den dein Ort wo du wohnst ich denke zu weit weg von mir. Also ich würde klatt das sitting übernehmen und joys hätte ein kumpel :D für dich wirde ich es sogar kostenlos machen so lieb bin ich.

Aber ich denke du wohnst bestimmt zu weit weg :( wie meinstens die leute hier.

Zeit hätte ich ja fahre zwar ja jetzt erst mal in urlaub 2 wochen aber danach bin ich frei :D

Femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Miss Elli..wasmachst du denn beruflich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ ss27777!!

Ich bin selbständig in der Telekommunikationsbranche. Betreibe da auch ein Ladengeschäft, also von dem her gesehen, brauch ich mr da um Miss Elli keine Gedanken zu machen. Als ich noch vor zwei Jahren in nem Call-Center gearbeitet habe, waren dort auch immer Hunde anwesend.

Was für einen Job könntest/würdest Du denn evtl. bekommen? Wenn es auch Büromäßig oder so ist, würde ich auf jeden Fall einmal nachfragen. Klar ist natürlich, wenn es jetzt mit Lebensmitteln usw. in Zusammenhang steht, dass es da wohl keine Chance gibt. Ne Bekannte von mir arbeitet in einem Alters- und Pflegeheim. Bestandteil ihres AV ist, dass sie ihren Hund mitbringen darf. Und die älteren Herrschaften freuen sich so richtig darüber!

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Fanja geht auch zum Hundesitter, allerdings nur einmal die Woche einen Nachmittag. Beim ersten Mal war sie 4 Monate alt. Wir haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht, Fanja freut sich immer riesig, wenn sie merkt, dass wir zum Hundesitter fahren. Unsere Hundesitterin hat selbst einen Hund, mit dem Fanja dann spielen kann. Das findet sie natürlich toll. Unsere Bindung hat darunter nicht gelitten, aber es ist halt auch nur ein Nachmittag in der Woche.

Wir haben unsere Hundesitterin über die Hundeschule gefunden - daran ist eine Hundesitteragentur angeschlossen. Die Betreuung kostet 10 Euro für einen halben Tag (6 Stunden) und 17 Euro für einen ganzen Tag (12 Stunden). Spaziergang ist natürlich inbegriffen.

Frag doch mal in den Hundeschulen in der Gegend rum, ob es sowas bei euch auch gibt!

Ich wünsche dir, dass du eine gute Lösung findest!

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Werde wohl ins Call Center gehen....... wollte mich auch schon selbständig machen als Arbeitsvermittler.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da würde ich dann auf jeden Fall mal mit nachfragen ob es erlaubt ist ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.